Informationen in meinem Google-Konto einsehen, anpassen und löschen

Hier erfahren Sie, wie Sie Informationen und Aktivitäten in Ihrem Google-Konto verwalten. Sie können auswählen, welche Art von Aktivität in Ihrem Konto gespeichert und verwendet wird, um die Google-Dienste für Sie zu personalisieren.

Datenschutzeinstellungen überprüfen

Die meisten der unten beschriebenen Einstellungen können Sie mit dem Privatsphärecheck schnell einsehen und ändern.

Festlegen, welche Aktivitäten gespeichert werden sollen

Mithilfe der Aktivitätseinstellungen können Sie bestimmen, welche Aktivitäten in Ihrem Konto gespeichert werden. Zu diesen Aktivitäten gehören beispielsweise

  • eingegebene Suchanfragen,
  • aufgerufene Websites,
  • angesehene Videos und
  • besuchte Orte.

Mithilfe von Aktivitätsdaten können wir Ihre Suchanfragen schneller beantworten und die Google-Produkte noch besser auf Sie zuschneiden.

Im Hilfeartikel Aktivitätseinstellungen verwalten erfahren Sie, wie Sie selbst darüber entscheiden können, welche Ihrer Aktivitäten in Ihrem Konto gespeichert werden.

Meine Daten verfolgen und löschen

Die im Folgenden beschriebenen Ressourcen helfen Ihnen dabei, die in Ihrem Google-Konto gespeicherten Aktivitäten zu überprüfen und zu verwalten.

Zusammenfassung meiner Daten einsehen

In Ihrem Google Dashboard finden Sie eine Zusammenfassung Ihrer Daten für verschiedene Google-Dienste wie Gmail, Drive und Kalender.

Aktivitäten und Dateien einsehen und löschen

Meine Aktivitäten

Unter Meine Aktivitäten haben Sie die Möglichkeit, Aktivitäten wie Ihre Suchanfragen oder von Ihnen besuchte Websites einzusehen und zu löschen.

Weitere Informationen zum Löschen Ihrer Aktivitäten

Hinweis: Wenn Sie die Sicherheit erhöhen möchten, können Sie festlegen, dass zum Einsehen des gesamten Verlaufs unter „Meine Aktivitäten“ ein zusätzlicher Bestätigungsschritt erforderlich ist.

Meine Dateien

Sie können Ihre Fotos, E-Mails, Dokumente und anderen Dateien einsehen und löschen, indem Sie das entsprechende Google-Produkt aufrufen, beispielsweise:

Besuchte Orte einsehen und löschen

Der Standortverlauf ist eine Google-Kontoeinstellung, die eine Zeitachse erstellt. Dies ist eine persönliche Karte, mit der Sie besser nachvollziehen können, welche Orte Sie besucht, welche Strecken Sie zurückgelegt und welche Reisen Sie unternommen haben. Wenn der Standortverlauf aktiviert ist, speichert Ihr Gerät regelmäßig seinen genauen Standort auf Ihren Geräten und auf den Google-Servern, auch wenn Sie keine Google-Apps verwenden. Nur Sie können auf Ihren Standortverlauf zugreifen.

Weitere Informationen zum Verwalten oder Löschen Ihres Standortverlaufs

Wenn Sie den Standortverlauf aktivieren, werden Ihre Google-Dienste für Sie personalisiert. Sie erhalten dann beispielsweise Empfehlungen auf der Grundlage von häufig besuchten Orten.

Sonstige Standortdaten verwalten

Falls Sie andere Einstellungen wie Web- & App-Aktivitäten aktiviert haben und den Standortverlauf ausschalten oder Standortdaten aus dem Verlauf löschen, werden bei der Nutzung anderer Websites, Apps oder Dienste von Google möglicherweise weiterhin Standortdaten in Ihrem Google-Konto gespeichert. Web- & App-Aktivitäten können auch Informationen zu Ihrem Standort auf Grundlage des ungefähren Orts und der IP-Adresse Ihres Geräts enthalten.

So kann es beispielsweise sein, dass der ungefähre Ort, an dem Sie sich befinden, im Rahmen Ihrer Aktivitäten in der Google Suche und in Google Maps gespeichert wird, wenn die Einstellung „Web- & App-Aktivitäten“ aktiviert ist. Andere Orte, einschließlich Ihres genauen Standorts, können mit Ihren Fotos gespeichert werden, je nach den Einstellungen der Kamera-App.

Verlauf und Cookies aus Chrome und anderen Browsern löschen

Verlaufs- und Cookiedaten können dazu beitragen, die in der Adressleiste angezeigten Vorschläge zu verbessern. Dadurch werden Ihre Suchen beschleunigt.

Weitere Aktivitäten in Google-Produkten einsehen

Sie können auch andere Aktivitäten in Google-Produkten verwalten.

Diese Informationen können dazu beitragen, die in Google-Diensten angezeigten Ergebnisse und Vorschläge zu verbessern.

Gerät aus meinem Konto entfernen
Sie können sich ansehen, auf welchen Geräten Ihr Konto kürzlich verwendet wurde. Wenn Sie das Gerät nicht erkennen oder es nicht Ihnen gehört, entfernen Sie es aus Ihrem Konto.
Produkt oder Konto löschen
Sie können Ihr Google-Konto jederzeit löschen. Danach können Sie es jedoch möglicherweise nicht wiederherstellen.

Persönliche Daten bearbeiten

Auf der Seite „Über mich“ können Sie Ihre persönlichen Daten bearbeiten und verwalten, wer die Daten einsehen kann. Mithilfe dieser Informationen können Nutzer über Google-Dienste wie Gmail mit Ihnen Kontakt aufnehmen oder Gemeinsamkeiten finden.

Weitere Informationen zum Bearbeiten persönlicher Daten

Einstellungen für Werbung ändern

In den Einstellungen für Werbung können Sie festlegen, welche Daten Google zum Einblenden von Werbung verwenden kann.

Diese Daten erhöhen die Relevanz der eingeblendeten Werbung.

Weitere Informationen über Werbung bei Google und Einstellungen für Werbung

Google-Daten herunterladen

Sie können jederzeit Daten wie Fotos, E-Mails, Dokumente und Kontakte herunterladen oder übertragen. Auf diese Weise können Sie die Inhalte, die Sie erstellt haben, auch dann behalten, wenn Sie die Google-Dienste nicht mehr nutzen oder Ihr Google-Konto löschen.

Weitere Informationen zum Herunterladen von Daten

Weitere Informationen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü