Cookies aktivieren oder deaktivieren

Wenn Sie Ihr Google-Konto in einem Browser (wie Chrome oder Safari) verwenden möchten, aktivieren Sie Cookies, falls Sie dies noch nicht getan haben.

Wichtig: Wenn Sie benachrichtigt werden, dass Cookies deaktiviert sind, müssen Sie sie aktivieren, um Ihr Konto zu nutzen.

In Chrome

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Computer Chrome.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie unten auf Erweitert.
  4. Wählen Sie unter "Datenschutz und Sicherheit" die Option Inhaltseinstellungen aus.
  5. Klicken Sie auf Cookies.
  6. Hier können Sie Folgendes tun:
    • Cookies aktivieren: Aktivieren Sie den Schalter neben "Blockiert".
    • Cookies deaktivieren: Deaktivieren Sie Speichern und Lesen von Cookiedaten zulassen.

Weitere Informationen zum Ändern von anderen Cookie-Einstellungen in Chrome

In anderen Browsern

Anleitungen finden Sie auf der Support-Website Ihres Browsers.

Gründe für Cookies

Cookies sind Dateien, die von den von Ihnen besuchten Websites erstellt werden. Aufgrund dieser gespeicherten Browserdaten können Sie komfortabler surfen. Anhand von Cookies ist Folgendes möglich:

  • Sie bleiben angemeldet
  • Ihre Website-Einstellungen werden beibehalten
  • Sie erhalten die für Sie an Ihrem Standort relevanten Inhalte

Wir verwenden Cookies, um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Probleme beheben

Wenn Sie Ihr Google-Konto nicht verwenden können und eine Nachricht erhalten, dass Cookies deaktiviert sind:

  1. Gehen Sie wie oben beschrieben vor, um Cookies zu aktivieren.
  2. Versuchen Sie noch einmal, sich anzumelden.

Wenn Sie weiterhin eine Fehlermeldung erhalten, finden Sie hier mögliche Lösungen. Versuchen Sie nach jedem Schritt, sich anzumelden.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?