Standortverlauf verwalten

Der Standortverlauf ist eine Einstellung auf Kontoebene, mit der die Orte gespeichert werden, die Sie mit Ihren Mobilgeräten besuchen. Dazu müssen Sie

  • in Ihrem Google-Konto angemeldet sein,
  • den Standortverlauf aktiviert haben und
  • die Einstellung "Standortbericht" auf dem Gerät aktiviert haben.

Wenn Sie den Standortverlauf aktivieren, ergeben sich verschiedene Vorteile in den Google-Produkten und -Diensten. Sie erhalten zum Beispiel Zugriff auf personalisierte Karten, Empfehlungen auf Grundlage Ihrer besuchten Orte und Echtzeit-Informationen zum Verkehr auf Ihrer Pendelstrecke. Außerdem können Sie nach Ihrem Smartphone suchen und sehen relevantere Werbung.

  • Der Standortverlauf ist für Ihr Google-Konto standardmäßig deaktiviert und muss von Ihnen aktiviert werden.
  • Sie können den Standortverlauf jederzeit in den Aktivitätseinstellungen Ihres Google-Kontos pausieren.
  • Sie entscheiden, was in Ihrem Standortverlauf gespeichert wird. Sie können sich Ihre besuchten Orte auf der Google Maps-Zeitachse ansehen und haben dort auch die Möglichkeit, Daten zu bearbeiten oder zu löschen.
Hinweis: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 8.0 und höher. Wie Sie herausfinden können, welche Android-Version auf Ihrem Gerät verwendet wird, erfahren Sie hier.

Turn Location History on or off

You can turn off Location History for your account at any time. If you use a work or school account, your administrator needs to make this setting available for you. If they do, you'll be able to use Location History as any other user.

  1. Go to the "Location History" section of your Google Account.
  2. Choose whether your account or your devices can report Location History to Google.
    • Your account and all devices: At the top, turn Location History on or off.
    • Only a certain device: Under "This device" or "Devices on this account," turn the device on or off.

Standortverlauf ist aktiviert

  • Google erhält nur Standortverlaufsdaten von Geräten, auf denen Sie angemeldet sind und auf denen die Einstellung "Standortberichte" aktiviert ist.
  • Sie können die Einstellung "Standortberichte" für alle Geräten ändern, auf denen Sie angemeldet sind. Außerdem lässt sich festlegen, welche Geräte Standortdaten für den Standortverlauf bereitstellen dürfen. Wenn Sie die Einstellungen für den Standortverlauf ändern möchten, können Sie
    • den Standort nur für bestimmte Geräte freigeben,
    • den Standort für alle Geräte freigeben oder
    • den Standortverlauf für Ihr Google-Konto deaktivieren. Google kann dann nicht auf den Standort Ihrer Geräte zugreifen und es werden keine neuen Standortverlaufsdaten in Ihrem Konto gespeichert.
  • Die Einstellungen für andere Standortdienste auf Ihrem Gerät, etwa die Google-Standortdienste und "Mein Gerät finden", werden nicht geändert.

Standortverlauf ist deaktiviert

  • Neue Standortdaten werden nicht mehr in Ihrem Standortverlauf gespeichert.
  • Vorherige Aktivitäten werden nicht aus Ihrem Standortverlauf gelöscht. Sie können den Standortverlauf aber manuell löschen.
  • Die Einstellungen für andere Standortdienste auf Ihrem Gerät, etwa die Google-Standortdienste und "Mein Gerät finden", werden nicht geändert.
  • Einige Standortdaten werden eventuell weiter in anderen Einstellungen gespeichert, z. B. in den Web- & App-Aktivitäten. Dies geschieht im Rahmen Ihrer Nutzung anderer Dienste wie der Google-Suche und Maps, selbst wenn Sie den Standortverlauf deaktiviert haben.

Delete Location History

You can manage and delete your Location History information with Google Maps Timeline. You can choose to delete all of your history, or only parts of it.

Important: When you delete Location History information from Timeline, you won't be able to see it again.

Use the Google Maps app

Delete all Location History

Gesamten Standortverlauf löschen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie auf das Kontosymbol Kontosymbol und dann Meine Zeitachse Zeitachse.
  3. Tippen Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü Und dann Einstellungen und Datenschutz.
  4. Tippen Sie unter "Standorteinstellungen" auf Gesamten Standortverlauf löschen.
  5. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Delete a range of Location History

Zeitraum aus dem Standortverlauf löschen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie auf das Kontosymbol Kontosymbol und dann Meine Zeitachse Zeitachse.
  3. Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü Und dann Einstellungen und Datenschutz.
  4. Tippen Sie unter "Standorteinstellungen" auf Bestimmten Zeitraum im Standortverlauf löschen.
  5. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Delete a day from Location History

Tag aus dem Standortverlauf löschen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie auf das Kontosymbol Kontosymbol und dann Meine Zeitachse Zeitachse.
  3. Tippen Sie auf "Kalender anzeigen" Kalender anzeigen.
  4. Wählen Sie den zu löschenden Tag aus.
  5. Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü Und dann Tag löschen.
  6. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Delete a stop from Location History

Halt aus dem Standortverlauf löschen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie auf das Kontosymbol Kontosymbol und dann Meine Zeitachse Zeitachse.
  3. Tippen Sie auf "Kalender anzeigen" Kalender anzeigen.
  4. Wählen Sie den Tag mit dem zu löschenden Halt aus.
  5. Tippen Sie auf den zu löschenden Halt Und dann "Löschen" Löschen.
  6. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Use a web browser

Delete all Location History

  1. In your web browser, open your Google Maps Timeline.
  2. Tap Delete Löschen .
  3. Follow the on-screen instructions.

Delete a day from Location History

  1. In your web browser, open your Google Maps Timeline.
  2. Choose a year, month, and day you want to delete.
  3. Tap Delete Löschen .
  4. Follow the on-screen instructions.

Delete a stop from Location History

  1. In your web browser, open your Google Maps Timeline.
  2. Choose a year, month, and day you want to delete.
  3. Next to the stop you want to delete, tap More MehrUnd dann Remove stop from day.
  4. Follow the on-screen instructions.

Automatically delete your Location History

You can choose to automatically delete Location History that’s older than 3 months or 18 months.

Use the Google Maps app

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie auf das Kontosymbol Kontosymbol und dann Meine Zeitachse Zeitachse.
  3. Tippen Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü Und dann Einstellungen und Datenschutz.
  4. Scrollen Sie zu "Standorteinstellungen".
  5. Tippen Sie auf Standortverlauf automatisch löschen.
  6. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Use a web browser

  1. In your web browser, open your Google Maps Timeline
  2. At the bottom right, click Settings Settings icon Und dann Automatically delete Location History
  3. Follow the on-screen instructions. 

What happens after you delete some or all Location History

If you delete some or all of your Location History, some personalized experiences across Google may be degraded or lost. For example:

  • Albums in Google Photos automatically created from places you’ve visited
  • Recommendations based on places you’ve visited
  • Real-time information about the best time to leave for home or work in order to beat the traffic

Important: If you have other settings like Web & App Activity turned on and you pause Location History or delete location data from Location History, you may still have location data saved in your Google Account as part of your use of other Google sites, apps, and services. For example, location data may be saved as part of activity on Search and Maps when your Web & App Activity setting is on, and included in your photos depending on your camera app settings.

Usage & diagnostics for Location History

When you turn on Location History, your device may send diagnostic information to Google about what’s working and not working for Location History. If you turn Location History off, you can decide whether to share usage and diagnostics information.

All usage and diagnostics information is used in accordance with Google’s privacy policy.

What information your device could share

Your device may send information to Google to help improve Location History. For example, sent information could include:

  • Quality and length of your connections to mobile networks, GPS, Wi-Fi networks, or Bluetooth
  • State of your location settings
  • Restarts and crash reports
  • Apps used to turn Location History on or off
  • Battery levels
How shared information helps Google improve

Usage and diagnostics information can help improve Google apps, products, and Android devices. For example, Google can use information to improve:

  • Battery life: Google can use information about what's using the most battery on your device to help reduce battery consumption for commonly used features.
  • Location accuracy: Google can use information from location sensors and settings to help improve location estimates for apps and services.

Learn more about other location settings

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?