Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

G Suite-E-Mails, -Kalender und -Kontakte unter iOS

Dieser Artikel gilt nur für G Suite-Nutzer mit verwalteten Apple® iOS®-Geräten. Falls dies nicht auf Sie zutrifft, informieren Sie sich unter E-Mails, Kontakte, Kalender und mehr synchronisieren.

G Suite-E-Mails, -Kalender und -Kontakte lassen sich auch auf Ihrem iOS-Gerät bereitstellen. Unabhängig davon, ob Sie Ihr Smartphone, Ihr Tablet oder Ihren Computer verwenden, werden Ihnen dieselben E-Mails, Termine und Kontakte angezeigt. Wenn Sie sich mit Ihrem G Suite-Konto in einer mobilen G Suite-App anmelden, wird Ihr Gerät bei Ihrer Organisation für die Mobilgeräteverwaltung registriert.  

Es gibt zwei Arten und Weisen, wie Ihre G Suite-Daten auf Ihrem iOS-Gerät bereitgestellt werden können. Je nach den Richtlinien Ihrer Organisation werden Sie eventuell aufgefordert, auf Ihrem Gerät ein Sicherheitsprofil zu installieren. Dieses Profil ermöglicht ihrem Administrator die Remoteverwaltung Ihres Geräts. Dadurch ist er z. B. in der Lage, Passwortanforderungen festzulegen und die Daten auf Ihrem Gerät aus der Ferne zu löschen, falls es verloren geht oder gestohlen wird. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel iOS-Synchronisierung für die G Suite und Ihre Organisation.

Option 1: Mobile Google-Apps verwenden (empfohlen)

Mithilfe mobiler Google-Apps lassen sich auf Ihrem iOS-Gerät die E-Mails und Termine Ihrer Organisation oder Bildungseinrichtung aufrufen.

  1. Installieren Sie die Gmail oder Google Kalender App über den Apple App Store®.
  2. Öffnen Sie die App und melden Sie sich mit Ihrem G Suite-Konto an.
  3. Folgen Sie der Installationsanleitung für das Geräterichtlinien-Sicherheitsprofil, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Funktionsweise des Profils für Geräterichtlinien.

Je nach den vom Administrator vorgenommenen Kontoeinstellungen werden Ihre E-Mails, Termine und Kontakte auch mit den entsprechenden iOS-Apps auf Ihrem Gerät synchronisiert. Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie die Funktion deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Welche Dienste sollen synchronisiert werden?.

Option 2: iOS-Apps auf Ihrem Gerät verwenden

Die entsprechenden Apps auf Ihrem iOS-Gerät sind auch in der Lage, Ihre G Suite-E-Mails, -Kalender und -Kontakte zu synchronisieren. Damit lassen sich die E-Mails Ihrer Organisation oder Bildungseinrichtung in der Mail App, Ihre Termine in der Kalender App und Ihre Kontakte in der Kontakte App abrufen.

Über die Art und Weise, wie Ihre E-Mails, Kalender und Kontakte synchronisiert werden, entscheiden die Einstellungen, die der Administrator an Ihrem G Suite-Konto vornimmt. Sie haben die Möglichkeit, sich entweder in einer Google-App anzumelden, z. B. der Google Device Policy App, oder ein Exchange-Konto einzurichten. Detailliertere Informationen darüber, welche Methode Sie auswählen sollten, erhalten Sie von Ihrem Administrator.

Mit einer Google-App in Ihrem Konto anmelden

Wenn der Administrator Ihr komplettes G Suite-Konto automatisch mit Ihrem Gerät synchronisiert, synchronisieren sich Ihre E-Mails, Kalender und Kontakte nach einer Anmeldung in einer Google-App automatisch mit Ihren iOS-Apps. Falls Sie noch keine Google-App, z. B. Gmail, auf Ihrem Gerät haben, können Sie über den App Store die Google Device Policy App installieren.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem iOS-Gerät die Google App und melden Sie sich mit Ihrem G Suite-Nutzernamen und -Passwort an.
  2. Tippen Sie auf Akzeptieren, wenn Sie dazu aufgefordert werden, um den Nutzungsbedingungen zuzustimmen.
  3. Folgen Sie der Installationsanleitung für das Geräterichtlinien-Sicherheitsprofil, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Funktionsweise des Profils für Geräterichtlinien.
  4. Optional: Wenn Ihr Gerät vor der Synchronisierung mit Ihrem G Suite-Konto vom Administrator bestätigt werden muss, erhalten Sie eine E-Mail. Warten Sie, bis Ihr Gerät vom Administrator bestätigt wurde.
  5. Tippen Sie auf Einstellungen, wenn Sie dazu aufgefordert werden, das Passwort Ihres G Suite-Kontos einzugeben.
  6. Geben Sie Ihr G Suite-Passwort ein und tippen Sie auf Fertig.
    Hinweis: Gegebenenfalls müssen Sie zuerst auf Passwort erneut eingeben tippen.

Daraufhin wird Ihr G Suite-Konto mit Ihrem Gerät synchronisiert. Öffnen Sie die iOS Mail, Kalender oder Kontakte App, um auf Ihr Konto zuzugreifen. Wenn nicht alle Dienste mit Ihrem Gerät synchronisiert werden sollen, haben Sie die Möglichkeit, die Auswahl für die nicht gewünschten Dienste aufzuheben. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Welche Dienste sollen synchronisiert werden?.

Ihrem Gerät ein Exchange-Konto hinzufügen

Wenn Ihr Administrator Google Sync verwendet, können Sie ein Exchange-Konto für die Synchronisierung Ihrer E-Mails, Kalender und Kontakte mit Ihren iOS-Apps einrichten.

  1. Tippen Sie auf Ihrem iOS-Gerät auf Einstellungen.
  2. Tippen Sie links auf Mail.
  3. Tippen Sie auf Accounts und dann Accounts hinzufügen.
  4. Tippen Sie auf Exchange.
  5. Geben Sie Ihre G Suite-E-Mail-Adresse ein und tippen Sie auf Weiter.
  6. Geben Sie neben "Server" m.google.com ein.
  7. Geben Sie neben "Benutzername" Ihre G Suite-E-Mail-Adresse ein.
  8. Geben Sie das Passwort für Ihr G Suite-Konto ein und tippen Sie auf Weiter.
    Hinweis: Wenn Sie die Bestätigung in zwei Schritten verwenden, nehmen Sie ein App-Passwort statt eines regulären. Details hierzu finden Sie im Hilfeartikel Mit App-Passwörtern anmelden.
  9. Folgen Sie der Installationsanleitung für das Geräterichtlinien-Sicherheitsprofil, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Funktionsweise des Profils für Geräterichtlinien.
  10. Wählen Sie die zu synchronisierenden Google-Dienste wie E-Mail, Kontakte und Kalender aus und tippen Sie auf Sichern.
    Hinweis: Die Auswahl der zu synchronisierenden Dienste lässt sich auch zu einem späteren Zeitpunkt noch ändern. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Welche Dienste sollen synchronisiert werden?.
  11. Optional: Wenn Ihr Gerät vor der Synchronisierung mit Ihrem G Suite-Konto vom Administrator bestätigt werden muss, erhalten Sie eine E-Mail. Warten Sie, bis Ihr Gerät vom Administrator bestätigt wurde.

Daraufhin wird Ihr G Suite-Konto mit Ihrem Gerät synchronisiert. Um sich Ihre G Suite-Daten anzusehen, öffnen Sie einfach die entsprechende App.

Haben Sie Probleme beim Einrichten oder Synchronisieren? Weitere Informationen finden Sie im Artikel Bekannte Probleme mit Google Sync.

Kontakte im Verzeichnis Ihrer Organisation suchen

Je nach den Richtlinien Ihrer Organisation findet die Kontakte App in iOS möglicherweise Kontaktdetails zu Personen in Ihrer Organisation.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem iPhone die App Kontakte.
  2. Tippen Sie links oben auf Gruppen.
  3. Wählen Sie unter Ihrem G Suite-Konto Globale Adressliste aus.
  4. Suchen Sie nach einem Kontakt.

Daraufhin werden alle Kontakte aus dem globalen Verzeichnis Ihrer Organisation angezeigt, die den Suchkriterien entsprechen.

Welche Dienste sollen synchronisiert werden?

Nachdem Sie Ihr G Suite-Konto auf Ihrem Gerät eingerichtet haben, können Sie die Dienste auszuwählen, die Sie mit Ihren iOS-Apps synchronisieren möchten.

  1. Tippen Sie auf Ihrem iOS-Gerät auf Einstellungen.
  2. Tippen Sie links auf E-Mail, Kalender oder Kontakte.
  3. Wählen Sie Ihr G Suite- oder Exchange-Konto aus.
  4. Wählen Sie die zu synchronisierenden Dienste aus.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?