Zusatzvereinbarung zur Compliance für die G Suite und Cloud Identity

Um diese Aufgabe ausführen zu können, müssen Sie als Power User angemeldet sein.

G Suite und Cloud Identity bieten den Zusatz zur Datenverarbeitung (DPA 2.0) und Standardvertragsklauseln. So werden Anforderungen an Sicherheit und Angemessenheit erfüllt, die sich aus der Datenschutzrichtlinie des Europäischen Parlaments und des Rats der Europäischen Union sowie aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ergeben. Für Kunden, die HIPAA-Compliance gewährleisten müssen, bietet Google eine Geschäftspartner-Vereinbarung (Business Associate Amendment, BAA) an.

So prüfen und akzeptieren Sie diese Zusätze für die G Suite und Cloud Identity:

Zusatz zur Datenverarbeitung (DPA 2.0) prüfen und akzeptieren

Ihr Vertrag mit Google muss bestimmte Datenverarbeitungsbedingungen enthalten, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google der DSGVO unterliegt. Das ist der Fall, wenn sich der Hauptsitz Ihres Unternehmens in einem EU-Mitgliedsstaat befindet oder wenn Sie Personen oder Unternehmen in der EU Waren oder Dienstleistungen anbieten. Um Ihrem Vertrag diese Bestimmungen hinzuzufügen, müssen Sie dem Zusatz zur Datenverarbeitung 2.0 zustimmen. Daher empfehlen wir Ihnen, dies im Namen Ihrer Organisation zu tun oder sich damit an eine Rechtsberatung zu wenden.

Hinweis: Sie haben eine andere G Suite-Version? Dann sollten Sie sich die Anleitungen für geschäftliche E-Mail-Adressen über die G Suite oder für G Suite Business (teamverwaltet) durchlesen.

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Unternehmensprofil und dann Profil.
  3. Klicken Sie unter Zusätzliche Bedingungen zu Sicherheit und Datenschutz neben "Zusatz zur Datenverarbeitung für die G Suite-Vereinbarung und/oder die Vereinbarung für ergänzende Produkte (z. B. Cloud Identity)" auf Prüfen und akzeptieren.
  4. Sorgen Sie dafür, dass Sie oder die dafür zuständigen Personen in Ihrer Organisation die DPA 2.0 prüfen.
  5. Klicken Sie auf Ich stimme zu.

Weitere Informationen zu Google Cloud und der Datenschutz-Grundverordnung sowie zum Thema Sicherheit und Compliance in der G Suite

Standardvertragsklauseln prüfen und akzeptieren

Google gewährleistet nicht nur mithilfe des EU-US Privacy Shield, einer Vereinbarung zwischen der US-Regierung und der EU zum Thema Datenschutz, sondern auch mithilfe der Standardvertragsklauseln, dass die Anforderungen der EU-Datenschutzrichtlinie in Bezug auf Angemessenheit und Sicherheit erfüllt werden.

Hinweis: Sie haben eine andere G Suite-Version? Dann sollten Sie sich die Anleitungen für geschäftliche E-Mail-Adressen über die G Suite oder für G Suite Business (teamverwaltet) durchlesen.

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Unternehmensprofil und dann Profil.
  3. Klicken Sie unter Zusätzliche Bedingungen zu Sicherheit und Datenschutz neben "EU-Standardvertragsklauseln für die G Suite" oder "EU-Standardvertragsklauseln für Cloud Identity" auf Prüfen und akzeptieren.
  4. Lesen Sie die Vertragsklauseln genau durch. Sie können auch eine geeignete Person in Ihrer Organisation darum bitten.
  5. Klicken Sie auf Ich stimme zu.

HIPAA-BAA prüfen und akzeptieren

Für Kunden, die HIPAA-Compliance gewährleisten müssen, bietet Google eine Geschäftspartner-Vereinbarung (Business Associate Amendment, BAA) an.

Sie können sich diese Zusatzbedingungen für Geschäftspartner erst ansehen und sie akzeptieren, nachdem Sie sich in einem Administratorkonto Ihrer G Suite- oder Cloud Identity-Domain angemeldet haben. G Suite- oder Cloud Identity-Nutzer, die keine Administratoren sind oder die die alte kostenlose Version von Google Apps (auch Standardversion genannt) verwenden, können sich die Zusatzbedingungen für Geschäftspartner von Google derzeit nicht ansehen und sie nicht akzeptieren.

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Unternehmensprofil und dann Profil.
  3. Klicken Sie unter Zusätzliche Bedingungen zu Sicherheit und Datenschutz neben "HIPAA-Zusatzbedingungen für Geschäftspartner für G Suite/Cloud Identity" auf Prüfen und akzeptieren.
  4. Beantworten Sie alle drei Fragen, um zu bestätigen, dass Ihr Unternehmen die HIPAA-Auflagen erfüllen muss.
  5. Klicken Sie auf OK, um die HIPAA-Zusatzbedingungen für Geschäftspartner zu akzeptieren.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?