Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Google Apps heißt jetzt G Suite. Derselbe Dienst, neuer Name. Weitere Informationen zur Umbenennung

Weiterleitungsoptionen

Sie haben drei Optionen, um Nachrichten an andere E-Mail-Konten in G Suite weiterzuleiten. Einige Optionen werden von der Administratorebene aus gesteuert, andere von der Nutzerebene. Die folgenden Informationen sollen Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Option sich am besten für die Zwecke Ihrer Organisation eignet.

E-Mails an ein anderes Konto weiterleiten

Die Möglichkeit, E-Mails an ein anderes Konto weiterzuleiten ermöglicht Nutzern von Gmail die automatische Weiterleitung eingehender E-Mail-Nachrichten an eine andere E-Mail-Adresse.

Vorteile

  • Nutzer können die Weiterleitung auf einfache Weise einrichten, indem Sie der Anleitung folgen und das Weiterleitungskonto bei Google bestätigen.
  • Sie behalten die Kontrolle und können Änderungen an den E-Mail-Adressen vornehmen, an die Ihre Nachrichten weitergeleitet werden.

Beschränkungen

  • Nutzer können nur eine Weiterleitungsadresse einrichten.
  • Administratoren haben keine Übersicht oder Kontrolle über die Nutzung der Funktion durch einzelne Nutzer. G Suite-Administratoren können jedoch die Möglichkeit zum Weiterleiten von Nachrichten in der Google Admin-Konsole für alle Nutzer deaktivieren.

Filter nutzen

Durch die Nutzung eines Filters können Gmail-Nutzer eingehende Nachrichten verwalten, indem auf der Grundlage von Regeln automatisch Maßnahmen für bestimmte Nachrichten ergriffen werden: archivieren, löschen, weiterleiten.

Vorteile

Statt alle eingehenden Nachrichtenweiterzuleiten, können Sie mithilfe der Filter von Gmail Nachrichten auf der Grundlage bestimmter Regeln weiterleiten. Sie können beispielsweise Nachrichten, die von bestimmten Adressen gesendet wurden oder einen bestimmten Betreff haben, weiterleiten.

Beschränkungen

  • Nutzer können bis zu 20 Filter für die Weiterleitung an andere Adressen erstellen.
  • Administratoren haben keine Übersicht oder Kontrolle über die Nutzung der Funktion durch einzelne Nutzer. G Suite-Administratoren können jedoch die Möglichkeit zum Weiterleiten von Nachrichten in der Google Admin-Konsole für alle Nutzer deaktivieren.

Weiterleitung auf Nutzerebene festlegen

Als G Suite-Administrator können Sie Weiterleitung auf Nutzerebene festlegen, um zusätzliche Ziele festzulegen, an die Nachrichten für bestimmte Nutzerkonten zugestellt werden.

Vorteile

  • Administratoren haben Übersicht und Kontrolle über die Adressen, an die E-Mails von Nutzern weitergeleitet werden.
  • Diese Funktion kann von der Google Admin-Konsole aus verwaltet werden.

Beschränkungen

Sie können E-Mails, die von G Suite gehostet werden, nicht erfolgreich weiterleiten, auch nicht an andere Adressen in Ihrer Domain. Um die E-Mails eines Nutzers an eine G Suite-Adresse weiterzuleiten, lassen Sie den Nutzer eine Weiterleitungsadresse von seinem Gmail-Konto aus einrichten.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Im Konto anmelden

Wenn Sie Hilfe zu Ihrem Konto benötigen, melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse Ihres G Suite-Kontos an. Tipps für den Einstieg in G Suite finden Sie in diesem Artikel.