A-Einträge konfigurieren

Durch Aktualisieren der A-Einträge im Domainhost können Sie die Adresse der Grunddomain für die G Suite einrichten. A-Einträge werden mithilfe des Domainhosts verwaltet, nicht in der Google Admin-Konsole.

Ändern Sie die A-Einträge Ihrer Domain nicht, wenn Sie darin andere als Google-Dienste verwenden. Diese sind dadurch nämlich nicht mehr verfügbar. Vor einer Änderung von A-Einträgen sollte die Website der Domain bereits als Google Sites-Website gehostet werden, die Sie in Ihrem G Suite-Konto erstellt haben. Weitere Informationen finden Sie unter Grunddomain einrichten.

A-Einträge für den Domainhost konfigurieren

  1. Melden Sie sich in Ihrem Domainkonto bei Ihrem Domainhost an. Wer ist mein Domainhost?

    Wenn Sie die Domain bei der Registrierung für das G Suite- oder Google Cloud-Konto erworben haben, rufen Sie die Google Admin-Konsole auf, um auf die DNS-Einstellungen des Domainhosts zuzugreifen. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel G Suite-Domaineinstellungen aufrufen.
  2. Suchen Sie die Seite, auf der die DNS-Einträge Ihrer Domain aktualisiert werden.

    Diese Seite kann z. B. DNS Management (DNS-Verwaltung), Name Server Management (Namensserververwaltung) oder Advanced Settings (Erweiterte Einstellungen) heißen.

  3. Suchen Sie die A-Einträge Ihrer Domain. Sie haben wahrscheinlich einen oder mehrere Einträge nach dem folgenden Muster:
     
    Name/Host/Alias Time to Live (TTL) Eintragtyp Wert/Antwort/Ziel
    Leer oder @ 86400 A 68.178.232.100
  4. Ändern Sie Ihre A-Einträge so, dass sie den unten aufgeführten Werten für A-Einträge entsprechen. Erstellen Sie bei Bedarf neue A-Einträge, damit Sie einen Eintrag für jede IP-Adresse auf dieser Seite haben.

    Diese Werte geben Sie im Domainhost ein, nicht in der Google Admin-Konsole. Hinweis: Unterschiedliche Hosts verwenden unterschiedliche Bezeichnungen für die Felder mit den Namen und Werten.

    Name/Host/Alias TTL (Time to Live)* Eintragtyp Wert/Antwort/Ziel
    Leer oder @ 3.600 A 216.239.32.21
    Leer oder @ 3.600 A 216.239.34.21
    Leer oder @ 3.600 A 216.239.36.21
    Leer oder @ 3.600 A 216.239.38.21


    Sie können auch die folgenden AAAA-Einträge konfigurieren, um IPv6 zu unterstützen:

    Name/Host/Alias TTL (Time to Live)* Eintragtyp Wert/Antwort/Ziel
    Leer oder @ 3.600 AAAA 2001:4860:4802:32::15
    Leer oder @ 3.600 AAAA 2001:4860:4802:34::15
    Leer oder @ 3.600 AAAA 2001:4860:4802:36::15
    Leer oder @ 3.600 AAAA 2001:4860:4802:38::15

    TTL zeigt die Dauer in Sekunden an, bis Änderungen am CNAME-Eintrag wirksam werden. 

  5. Speichern Sie die Änderungen. Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis eine Änderung des Eintrags wirksam wird. Normalerweise geschieht dies jedoch weitaus schneller.

Sie benötigen Hilfe oder möchten Ihre Änderung überprüfen? Erste Informationen finden Sie im Hilfeartikel Fehlerbehebung für A-Einträge. Wenn Sie danach immer noch Hilfe benötigen oder die DNS-Einträge Ihrer Domain nicht konfigurieren können, wenden Sie sich direkt an den Domainhost.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?