Domain mit einem TXT-Eintrag bestätigen

Tipp: Klicken Sie auf die einzelnen Abschnitte in diesem Artikel, damit sie vollständig angezeigt werden, und drucken Sie die HTML-Seite danach aus. So können Sie den Artikel ganz einfach zur Hand nehmen, während Sie die einzelnen Schritte ausführen.

Warum muss ich meine Domain bestätigen?

Erst nachdem Sie bestätigt haben, dass Sie der Domaininhaber sind, können Sie Ihren Google-Dienst verwenden, z. B. die G Suite, Drive Enterprise oder Cloud Identity. Wenn Sie G Suite-Kunde sind, stehen Ihnen dann auch alle dazugehörigen Dienste zur Verfügung, z. B. Gmail und Google Drive.

Hinweis: Wenn Sie Ihre Domain bei der Registrierung für die G Suite erworben haben, ist keine Bestätigung nötig.

Domain für den Google-Dienst bestätigen

Sie bestätigen die Domain über Ihren Domainhost. Das ist normalerweise der Anbieter, bei dem Sie die Domain erworben haben. Ihr Domainhost verwaltet die sogenannten DNS-Einträge. Das sind Einstellungen, mit denen der Internetzugriff an Ihre Domain weitergeleitet wird. Details hierzu finden Sie im Artikel Domainhost identifizieren.

Google stellt Ihnen einen TXT-Bestätigungseintrag zur Verfügung, der den DNS-Einträgen Ihres Domainhosts hinzugefügt werden muss. Wenn bei Google registriert wird, dass der Eintrag in den Einstellungen vorhanden ist, gilt Ihre Domaininhaberschaft als bestätigt. Der Bestätigungseintrag wirkt sich nicht auf Ihre E-Mails oder Ihre Website aus.

TXT-Bestätigungseintrag hinzufügen (alle Domainhosts)

Alle öffnen  |  Alle schließen

1. Bestätigungseintrag abrufen

Sie erhalten den Bestätigungseintrag im Einrichtungsassistenten oder in der Google Admin-Konsole.

Eintrag im Einrichtungsassistenten abrufen

Nachdem Sie sich für den Google-Dienst registriert haben, können Sie mithilfe des Einrichtungsassistenten Ihr Google-Konto einrichten und Ihre Domain bestätigen.

  1. Klicken Sie auf der Seite Domain bestätigen und E-Mail einrichten auf den Link, um die Anmeldeseite Ihres Domainhosts in einem neuen Tab zu öffnen. Falls Sie die Anmeldeseite des Domainhosts nicht öffnen können, klicken Sie auf Andere Methode auswählen und wählen Sie Eintrag (TXT oder CNAME) bei Domainhost hinzufügen aus.
  2. Melden Sie sich beim Domainhost an.
  3. Klicken Sie im Einrichtungsassistenten die folgenden Kästchen an:
    • Ich habe mich angemeldet.
    • Ich habe das Steuerfeld für meine Domain geöffnet.
  4. Kopieren Sie im Abschnitt Erstellen Sie einen neuen TXT-Eintrag die Inhalte des Felds Wert/Antwort/Ziel. Das ist Ihr Bestätigungseintrag.

The TXT Value/Answer/Destination record is shown.

Eintrag in der Admin-Konsole abrufen

Sie können Ihren Google-Dienst statt über den Einrichtungsassistenten auch in der Google Admin-Konsole einrichten.

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Klicken Sie auf der Startseite der Admin-Konsole oben auf Einrichtung starten oder auf Domain bestätigen.
  3. Klicken Sie auf Bestätigung starten.
  4. Klicken Sie auf Domain-Registrierstelle oder Anbieter auswählen und dann Sonstige.
  5. Kopieren Sie im Abschnitt Erstellen Sie einen neuen TXT-Eintrag die Inhalte des Felds Wert/Antwort/Ziel. Das ist Ihr Bestätigungseintrag.

     

2. DNS-Datensätze Ihrer Domain aufrufen
  1. Melden Sie sich in einem neuen Browserfenster oder -tab im Konto Ihres Domainhosts an. Details hierzu finden Sie im Artikel Domainhost identifizieren.
  2. Rufen Sie die DNS-Einträge Ihrer Domain auf. Die Seite kann verschiedene Bezeichnungen haben, z. B. DNS-Verwaltung, Nameserver-Verwaltung, Steuerfeld oder Erweiterte Einstellungen.
  3. Wählen Sie die Option zum Hinzufügen eines neuen Eintrages aus.
3. Bestätigungseintrag bei Ihrem Domainhost hinzufügen
  1. Wählen Sie als Eintragstyp TXT aus.
  2. Geben Sie in das Feld Name/Host/Alias das Zeichen @ ein oder lassen Sie das Feld leer.
    Ihr Host kann auch verlangen, dass Sie hier Ihre Domain eingeben, z. B. yourdomain.com. Gegebenenfalls lassen sich andere DNS-Einträge als Orientierungshilfe nutzen.
  3. Geben Sie 86400 in das Feld Gültigkeitsdauer (TTL) ein oder übernehmen Sie den Standardwert.
  4. Fügen Sie im Feld Wert/Antwort/Ziel den Bestätigungseintrag ein, den Sie in Schritt 1 kopiert haben.
  5. Speichern Sie den Eintrag.

Hinweis: Warnungen davor, die DNS-Einstellungen zu ändern, können Sie ignorieren. Ihre Website und die DNS-Einstellungen werden durch das Hinzufügen des TXT-Eintrages nicht beschädigt.

4. Domainbestätigung abschließen
  1. Kehren Sie zurück zum Einrichtungsassistenten im anderen Browserfenster.
  2. Klicken Sie auf Bestätigen.
  3. Klicken Sie auf Weiter, um die Einrichtung abzuschließen.

Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis Änderungen an TXT-Einträgen wirksam werden. Normalerweise geschieht das jedoch weitaus schneller.

Sie können den Status der Änderung überprüfen, indem Sie nachsehen, welche DNS-Einträge derzeit für Ihre Domain gelten. Weitere Informationen finden Sie unter Fehlerbehebung für TXT-Einträge.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen oder nicht auf die DNS-Einträge Ihrer Domain zugreifen können, wenden Sie sich bitte an Ihren Domainhost.

Support kontaktieren

Wenn Sie Hilfe bei der Bestätigung benötigen, können Sie sich an den G Suite-Support wenden.

Nächste Schritte (nur für die G Suite)

Nachdem Sie Ihre Domain bestätigt haben, können Sie Gmail mit der G Suite einrichten. Lassen Sie die Tabs oder Fenster mit dem Einrichtungsassistenten und der Website des Domainhosts im Browser geöffnet. Öffnen Sie in einem neuen Tab oder Fenster diese ausführliche Anleitung für die Einrichtung von Gmail mit Ihrem Domainhost.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?