Primäre Domain auswählen

Wenn Sie Ihre Organisation für ein Google Cloud-Produkt anmelden, z. B. für die G Suite, geben Sie den Domainnamen an, den Sie für Ihre Dienste verwenden möchten. Dies wird die primäre Domain, die mit Ihrem Konto verknüpft ist. Sie können entweder eine eigene Domain verwenden, die Sie bereits haben, oder bei der Registrierung eine neue kaufen.

Achten Sie bei der Namenswahl für Ihre primäre Domain auf Folgendes:

Verwenden Sie keinen Namen, der mit einem anderen Google-Konto verknüpft ist

Ein Domainname darf jeweils nur mit einem Google-Konto verknüpft sein. Ist eine Domain bereits mit einem anderen Google-Konto verknüpft, müssen Sie diese erst aus dem Konto entfernen, bevor Sie sie mit einem neuen verknüpfen können. Weitere Informationen finden Sie unter Domain oder Domain-Alias entfernen.

Verwenden Sie einen Namen, der möglichst repräsentativ für Ihre Organisation ist

Ihre primäre Domain ist das Aushängeschild Ihrer Google-Dienste. Standardmäßig erhalten Nutzer, die Sie Ihrem Konto hinzufügen, Nutzernamen in dieser Domain, z. B. maria@yourdomain.com. Diese Namen werden zur Anmeldung im Google-Konto und – sofern Sie Gmail nutzen – als E-Mail-Adresse verwendet. Sie können auch eine Google Site mit einer eigenen Adresse www.yourcompany.com erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Einer Website eine neue URL zuordnen.

Melden Sie sich nicht mit einem Namen an, den Sie nur zeitweilig nutzen

Wenn Sie Google-Dienste nur für einige Nutzer testen möchten, sollten Sie sich trotzdem mit der Domain Ihrer Organisation anmelden – auch, wenn Sie diese derzeit im Internet verwenden. Sie können Google-Dienste mit einer aktiven Domain testen, ohne dass es bei der Nachrichtenübermittlung oder auf Ihrer Website zu Störungen kommt. Weitere Informationen finden Sie unter Pilotprojekt in fünf Schritten.

Wenn Sie mehrere Domains mit Ihrem Google-Konto verknüpfen möchten, beachten Sie außerdem:

Registrieren Sie sich mit einem Namen, der möglichst repräsentativ für alle Ihre Domains ist, zum Beispiel mit dem Namen des Mutterkonzerns oder einer übergeordneten Organisation. Für Domains, die Sie später hinzufügen, gibt es Beschränkungen. Weitere Informationen finden Sie unter Domains hinzufügen oder ändern.

Sind Sie bereit?

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?