Lautsprecher oder Displays von Google Nest oder Google Home für dein Kind einrichten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Arten von YouTube-Inhalten einzuschränken, auf die dein Kind über einen Lautsprecher oder ein Display von Google Nest oder Google Home zugreifen kann. Du kannst den Zugriff auf Inhalte aber nicht nur für dein Kind, sondern auch für alle anderen Personen einschränken, die das Gerät nutzen.

Hinweis: Diese Funktion ist möglicherweise nicht in allen Ländern, Regionen und Sprachen verfügbar.

Inhalte mithilfe von Filtern einschränken

Mit Inhaltsfiltern in der Google Home App kannst du explizite (explicit) Musik- und Videoinhalte von YouTube und anderen Musik- oder Radiodiensten blockieren.

Du kannst festlegen, dass die Filter für alle Nutzer des Geräts gelten oder nur für Gäste und Kinder mit einem Konto, das mit Family Link verwaltet wird. Filter können auf ein bestimmtes Gerät oder auf alle unterstützten Geräte angewendet werden.

Inhalte auf Google Nest-Lautsprechern und ‑Displays sperren

Jugendschutzeinstellungen festlegen

Mit den Jugendschutzeinstellungen von Google Assistant kannst du einige der Funktionen, die dein Kind nutzen kann, und die für dein Kind über Lautsprecher, Smart Displays und Smart Clocks verfügbaren Inhalte verwalten. Wenn du mehrere Kinder hast, kannst du für jedes Kind individuelle Jugendschutzeinstellungen festlegen.

Die Jugendschutzeinstellungen bieten folgende Möglichkeiten:

  • Mediensteuerung für Musik oder Videos einrichten
  • Nachrichten oder Podcasts blockieren
  • Ruhezeiten festlegen
  • Nutzung anderer Google Assistant-Funktionen verwalten

Wichtig: Diese Funktion ist nur in den USA und in englischer Sprache verfügbar.

Jugendschutzeinstellungen auf Google Assistant-Geräten einrichten

YouTube-Konten mit Elternaufsicht

Eltern, die ihren Kindern unter 13 Jahren (oder dem entsprechenden Mindestalter im jeweiligen Land / in der jeweiligen Region) die Nutzung von YouTube erlauben möchten, können auf YouTube ein Konto mit Elternaufsicht erstellen, das mit ihrem eigenen Konto verknüpft ist. Dabei wird über die von den Eltern ausgewählten Inhaltseinstellungen eingeschränkt, welche Videos ein Kind finden und ansehen kann.

Mit einem Konto mit Elternaufsicht kann dein Kind das Google Nest- oder Google Home-Gerät bitten, Videos von YouTube oder Musik von YouTube Music abzuspielen. So richtest du ein Konto mit Elternaufsicht ein:

  1. Erstelle ein Google-Konto für dein Kind, falls es noch keines hat.
  2. Aktiviere die Elternaufsicht für das Konto deines Kindes.
  3. Sieh dir die Jugendschutzeinstellungen an und ändere sie gegebenenfalls für dein Kind.
  4. Richte Voice Match für dein Kind ein. Wenn dein Kind Videos von YouTube oder Musik von YouTube Music abspielen lassen möchte, werden nur Inhalte wiedergegeben, die den von dir ausgewählten Inhaltseinstellungen entsprechen.

Hinweis: Bei Konten mit Elternaufsicht ist es nicht möglich, Videos von der YouTube App auf andere Geräte (einschließlich Fernseher) zu streamen.

YouTube Kids

Die YouTube Kids App und die Webversion von YouTube Kids enthalten beliebte Videos und neue Inhalte für Kinder. Als Plattform für die jüngsten Zuschauer ist YouTube Kids besonders sicher und leicht zu verwenden.

Du kannst allen Personen in deinem Haushalt – einschließlich Gästen – erlauben, Videos von YouTube Kids über deinen Lautsprecher oder dein Display abzuspielen, wenn du YouTube Kids mit diesem Gerät verknüpft hast. Wenn du das mit Family Link verwaltete Google-Konto deines Kindes verknüpfst, kann dein Kind über den Lautsprecher oder das Display Inhalte aus seinem eigenen YouTube Kids-Konto wiedergeben.

Wenn du YouTube Kids mit einem Lautsprecher oder Display verknüpfen möchtest, brauchst du Folgendes:

  • Ein Google Nest-Display-Gerät wie Google Nest Hub oder Google Nest Hub Max

ODER

  • Einen Google Nest- oder Home-Lautsprecher, der per Chromecast mit einem Fernseher verbunden ist. Eine reine Audiowiedergabe ist nicht möglich.

Lautsprecher oder Display von Google Nest oder Google Home einrichten

Hinweis: Wenn du einen Google Nest- oder Google Home-Lautsprecher mit dem mit Family Link verwalteten Google-Konto deines Kindes verknüpfst, werden alle Jugendschutzeinstellungen berücksichtigt. Ohne diese Verknüpfung ist bei YouTube Kids Folgendes nicht möglich:

  • Suche aktivieren oder deaktivieren
  • Such- und Wiedergabeverlauf löschen und pausieren
  • Videos und Kanäle blockieren oder melden, einschließlich Videos und Kanälen, die du zuvor auf einem Smartphone oder Tablet blockiert hast. Videos und Kanäle, die du zuvor auf einem anderen Gerät blockiert hast, können weiterhin auf Google Nest- und Google Home-Geräten abgespielt werden.
  • Zugriff auf Inhalte der Altersstufe „Älter“ in YouTube Kids

Für Kinder ungeeignete Inhalte werden von unseren Systemen automatisch bestmöglich ausgeschlossen. Allerdings ist kein automatisiertes System perfekt und wir können nicht alle Videos manuell überprüfen. Wenn du auf deinem Display ein Video siehst, das für Kinder nicht geeignet ist, kannst du es melden. Über Google Nest- und Google Home-Lautsprecher können keine Videos gemeldet werden.

Allgemeine Google-Nutzer, deren Konten nicht mit Family Link verwaltet werden:
So verknüpfst du YouTube Kids mit deinem Lautsprecher oder Display von Google Nest oder Google Home:
  1. Öffne die Google Home App .
  2. Das Smartphone oder Tablet muss mit demselben WLAN verbunden sein oder mit demselben Konto verknüpft sein wie Ihr Lautsprecher oder Display.
  3. Tippe oben rechts auf dein Konto.
  4. Prüfen Sie, ob das angezeigte Google-Konto mit Ihrem Lautsprecher oder Display verknüpft ist. Wenn Sie zu einem anderen Konto wechseln möchten, tippen darauf oder auf Weiteres Konto hinzufügen.
  5. Kehre zum Startbildschirm zurück und tippe auf Medien.
  6. Tippe unter „System verwalten“ auf Videos.
  7. Tippe unter „YouTube Kids“ auf VERKNÜPFEN.
  8. Wenn du fortfahren möchtest, wähle JETZT STARTEN aus.
    1. Zur Verknüpfung von YouTube Kids musst du dich mit deinem Google-Konto anmelden, um deine Identität zu bestätigen. Dabei musst du dasselbe Google-Konto wie für den Lautsprecher oder das Display verwenden.
  9. Tippe auf dem letzten Bildschirm auf FERTIG, um die Einrichtung abzuschließen.

Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, kann jeder in deinem Haushalt den Lautsprecher oder das Display von Google Nest oder Google Home verwenden, um Videos auf YouTube Kids wiederzugeben oder anderweitig zu steuern. Beim Sprachbefehl muss unbedingt YouTube Kids genannt werden, zum Beispiel: „Hey Google, gib Wissenschaftsvideos auf YouTube Kids wieder.“ Du kannst auch Filter in der Google Home App einrichten, um YouTube Kids als einzigen für deine Kinder und Gäste verfügbaren Videodienst festzulegen.

Filter auf Lautsprechern und Displays von Google Nest oder Google Home einrichten

Für Kinder ungeeignete Inhalte werden von unseren Systemen automatisch bestmöglich ausgeschlossen. Allerdings ist kein automatisiertes System perfekt und wir können nicht alle Videos manuell überprüfen. Wenn du auf deinem Display ein Video siehst, das für Kinder nicht geeignet ist, kannst du es melden. Über Google Nest- und Google Home-Lautsprecher können keine Videos gemeldet werden.

So hebst du die Verknüpfung zwischen YouTube Kids und deinem Google Nest- bzw. Google Home-Gerät auf:

  1. Öffne die Google Home App .
  2. Das Smartphone oder Tablet muss mit demselben WLAN verbunden sein oder mit demselben Konto verknüpft sein wie Ihr Lautsprecher oder Display.
  3. Tippe oben rechts auf dein Konto.
  4. Prüfen Sie, ob das angezeigte Google-Konto mit Ihrem Lautsprecher oder Display verknüpft ist. Wenn Sie zu einem anderen Konto wechseln möchten, tippen darauf oder auf Weiteres Konto hinzufügen.
  5. Kehre zum Startbildschirm zurück und tippe auf Medien.
  6. Tippe unter „System verwalten“ auf Videos.
  7. Tippe unter „YouTube Kids“ auf VERKNÜPFUNG AUFHEBEN.

Google-Konten, die mit Family Link verwaltet werden:

Wenn dein Kind in einem mit Family Link verwalteten Konto angemeldet ist und Videos von YouTube Kids mithilfe deines Lautsprechers oder deines Displays von Google Nest oder Google Home abspielen möchte, werden die folgenden Jugendschutzeinstellungen berücksichtigt:
  • Aktivierte oder deaktivierte Suche
  • Gelöschter und pausierter Wiedergabeverlauf
  • Blockierte Videos und Kanäle
  • Einstellungen für Altersstufen

Zur Wiedergabe von Videos von YouTube Kids mithilfe eines Lautsprechers oder eines Displays von Google Nest oder Google Home musst du zuerst unter families.youtube.com YouTube Kids für dein Kind einrichten. Außerdem musst du das Konto mit Elternaufsicht sowie die Stimme deines Kindes mit deinem Lautsprecher oder Display verknüpfen.

Wenn du diese Schritte ausgeführt hast, kann dein Kind Videos von YouTube Kids per Sprachsteuerung über das Google Nest- oder Google Home-Gerät wiedergeben.

Andere Nutzer, deren Konten nicht mit Family Link verwaltet werden, müssen die Anleitung unter Allgemeine Google-Nutzer, deren Konten nicht mit Family Link verwaltet werden beachten.

Wenn du verhindern möchtest, dass dein Kind Videos auf YouTube Kids ansieht, kannst du die Suche in den YouTube Kids-Einstellungen in Family Link deaktivieren. Du kannst auch mit Filtern auf deinem Lautsprecher oder Display alle Videodienste für das Konto mit Elternaufsicht deines Kindes sperren.

Für Kinder ungeeignete Inhalte werden von unseren Systemen automatisch bestmöglich ausgeschlossen. Allerdings ist kein automatisiertes System perfekt und wir können nicht alle Videos manuell überprüfen. Wenn du auf deinem Display ein Video siehst, das für Kinder nicht geeignet ist, kannst du es melden. Über Google Nest- und Google Home-Lautsprecher können keine Videos gemeldet werden.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false