YouTube Kids für dein Kind anpassen

Zusätzlich zu den Jugendschutzeinstellungen und -funktionen hast du auch die Möglichkeit, dich in der YouTube Kids App anzumelden, um Kanäle zu blockieren oder YouTube Premium-Vorteile zu aktivieren. Für die folgenden Aktionen kannst du dich auch mit deinem verknüpften Elternkonto in YouTube anmelden:

  • Inhalte blockieren
  • Inhalte auf YouTube mit dem YouTube Kids-Profil deines Kindes teilen
Außerdem kannst du in der YouTube Kids App Videos melden, die du für unangemessen hältst. Das Policy Team von YouTube wird die Videos dann überprüfen. Wenn du angemeldet bist, während du ein Video meldest, wird es in der YouTube Kids App automatisch blockiert.

In der YouTube App anmelden, um Inhalte anzupassen

Inhalte teilen

Du kannst Kanäle und Videos von deiner YouTube App aus mit dem YouTube Kids-Konto deines Kindes teilen. So kann dein Kind Videos ansehen, die möglicherweise durch die Inhaltseinstellungen auf YouTube Kids sonst nicht verfügbar sind. Geteilte Inhalte bleiben auf dem Startbildschirm deines Kindes verfügbar, bis sie entfernt oder blockiert werden.

Tipp: Du kannst mit der Funktion „Teilen“ individuell festlegen, welche Inhalte auf dem Startbildschirm deines Kindes angezeigt werden.

Share content from YouTube to your child’s YouTube Kids experience

Hinweis: Damit du Inhalte mit deinem Kind teilen kannst, musst du in dem Google-Konto angemeldet sein, das mit dem Google-Konto mit Elternaufsicht oder dem YouTube Kids-Profil deines Kindes verknüpft ist. Diese Funktion ist nur in der YouTube App auf Mobilgeräten verfügbar.

Inhalte von YouTube über das verknüpfte Elternkonto teilen

So teilst du Inhalte über die YouTube App:

  1. Tippe neben den Videos oder Kanalseiten, die du teilen möchtest, auf das Dreipunkt-Menü  ODER tippe unter dem Videoplayer auf TEILEN 
  2. Tippe im Dialogfeld auf Mit Kindern. Diese Option wird nur angezeigt, wenn dein Konto mit einem YouTube Kids-Profil oder einem Google-Konto mit Elternaufsicht verknüpft ist.
  3. Tippe neben dem Kinderprofil, mit dem du das Video teilen möchtest, auf die Schaltfläche TEILEN.
  4. Wenn sich die Schaltfläche zu ZURÜCKNEHMEN ändert, kannst du auf Fertig tippen, um das Dialogfeld zu schließen.

Geteilte Inhalte werden auf dem YouTube Kids-Startbildschirm auf dem Tab Geteilt angezeigt.

Es gibt aber auch bestimmte Videos und Kanäle, die du nicht mit dem Konto deines Kindes teilen kannst:

  • Videos mit Altersbeschränkung
  • Videos mit bezahlter Produktplatzierung
  • Live-Videos (können erst nach Ende des Livestreams geteilt werden)
  • Kaufinhalte
  • Videos und Kanäle, die du zuvor für dieses YouTube Kids-Profil blockiert hast
  • YouTube Shorts

Inhalte entfernen, die du mit deinem Kind geteilt hast

So entfernst du Inhalte, die du mit deinem Kind geteilt hattest:
  1.  Melde dich in YouTube Kids an.
  2. Klicke oder tippe auf den Tab Geteilt. Auf diesem Tab werden dir die Inhalte angezeigt, die du mit deinem Kind geteilt hast.
  3. Du kannst nun alle Inhalte blockieren, die dein Kind nicht mehr sehen soll.

ODER

  1. Melde dich in der YouTube App an.
  2. Rufe den Kanal oder das Video auf, den oder das du mit deinem Kind geteilt hattest.
  3. Tippe neben dem Video oder dem Kanal auf das Dreipunktmenü  ODER
    1. Tippe unter dem Videoplayer auf Teilen .
  4. Tippe im Dialogfeld auf Mit Kindern. Diese Option wird nur angezeigt, wenn dein Konto mit einem YouTube Kids-Profil oder einem Google-Konto mit Elternaufsicht verknüpft ist.
  5. Tippe neben dem Kids-Profil, für das du die Freigabe aufheben möchtest, auf die Schaltfläche ZURÜCKNEHMEN.
  6. Wenn sich die Schaltfläche zu TEILEN ändert, kannst du auf Fertig tippen, um das Dialogfeld zu schließen.

Kanäle auf YouTube blockieren

Wenn du über dein verknüpftes Elternkonto einen Kanal für das YouTube Kids-Profil deines Kindes blockierst, wird er nicht mehr angezeigt.

Wenn du für das Google-Konto deines Kindes die Nutzung mit Elternaufsicht eingerichtet hast, kannst du Kanäle auf YouTube blockieren. Dafür musst du das verknüpfte Elternkonto verwenden.

Blocking YouTube channels on supervised accounts

Hinweise:

  • Wenn dein Kind dasselbe Google-Konto für YouTube und YouTube Kids verwendet, werden alle auf YouTube blockierten Kanäle auch auf YouTube Kids blockiert.
  • Durch das Blockieren eines Kanals werden nur Inhalte blockiert, die auf diesen Kanal hochgeladen wurden. Es werden weder Videos blockiert, die auf anderen Kanälen neu hochgeladen werden, noch ähnliche Kanäle mit ähnlichen Inhalten.

Bestimmte YouTube-Kanäle über ein verknüpftes Elternkonto blockieren

 So kannst du auf dem Computer einen bestimmten YouTube-Kanal blockieren:

  1. Gehe zur Kanalseite des YouTube-Kanals, den du blockieren möchtest.
  2. Rufe auf der Kanalseite den Tab Kanalinfo auf.
  3. Klicke auf „Nutzer melden“ .
  4. Wähle Kanal für Kinder blockieren aus. Diese Option wird dir nur angezeigt, wenn du das verknüpfte Elternkonto verwendest.
  5. Es kann sein, dass du in einem Pop-up-Fenster darauf hingewiesen wirst, dass ähnliche Videos möglicherweise noch auf anderen Kanälen verfügbar sind. Klicke auf WEITER.
  6. Klicke neben dem Kind, für das du diesen Kanal blockieren möchtest, auf BLOCKIEREN.
  7. Daraufhin wird BLOCKIEREN zu BLOCKIERUNG AUFHEBEN geändert. Damit hast du die Möglichkeit, die Aktion rückgängig zu machen.
  8. Klicke auf FERTIG.

So blockierst du einen bestimmten Kanal über die YouTube App:

  1. Gehe zur Kanalseite des YouTube-Kanals, den du blockieren möchtest.
  2. Tippe auf das Dreipunkt-Menü .
  3. Tippe auf Kanal für Kinder blockieren. Diese Option wird dir nur angezeigt, wenn du das verknüpfte Elternkonto verwendest.
  4. Es kann sein, dass du in einem Pop-up-Fenster darauf hingewiesen wirst, dass ähnliche Videos möglicherweise noch auf anderen Kanälen verfügbar sind. Tippe auf WEITER.
  5. Tippe neben dem Kind, für das du diesen Kanal blockieren möchtest, auf BLOCKIEREN.
  6. Daraufhin wird BLOCKIEREN zu BLOCKIERUNG AUFHEBEN geändert. Damit hast du die Möglichkeit, die Aktion rückgängig zu machen.
  7. Tippe auf Fertig .

Außerdem hast du die Möglichkeit, Inhalte direkt in YouTube Kids auf dem Gerät deines Kindes zu blockieren.

Blockierung von Inhalten auf YouTube aufheben

Solltest du deine Meinung ändern, kannst du über das verknüpfte Elternkonto die Blockierung des Kanals jederzeit wieder aufheben.

Blockierung einzelner YouTube-Kanäle über das verknüpfte Elternkonto aufheben

 So kannst du die Blockierung einzelner YouTube-Kanäle über das verknüpfte Elternkonto aufheben:

​Auf einem Computer:

  1. Gehe zur Kanalseite des YouTube-Kanals, für den du die Blockierung aufheben möchtest.
  2. Rufe auf der Kanalseite den Tab Kanalinfo auf.
  3. Klicke auf „Nutzer melden“ .
  4. Wähle Kanal für Kinder blockieren aus. Diese Option wird nur angezeigt, wenn du dein verknüpftes Elternkonto verwendest.
  5. Es kann sein, dass du in einem Pop-up-Fenster darauf hingewiesen wirst, dass ähnliche Videos möglicherweise noch auf anderen Kanälen verfügbar sind. Klicke auf WEITER.
  6. Klicke neben dem Kind, für das du die Blockierung dieses Kanals aufheben möchtest, auf BLOCKIERUNG AUFHEBEN.
  7. Daraufhin wird BLOCKIERUNG AUFHEBEN zu BLOCKIEREN geändert. Damit hast du die Möglichkeit, die Aktion rückgängig zu machen.
  8. Klicke auf FERTIG.

In der YouTube App:

  1. Gehe zur Kanalseite des YouTube-Kanals, für den du die Blockierung aufheben möchtest.
  2. Tippe auf das Dreipunkt-Menü .
  3. Tippe auf Kanal für Kinder blockieren. Diese Option wird dir nur angezeigt, wenn du das verknüpfte Elternkonto verwendest.
  4. Es kann sein, dass du in einem Pop-up-Fenster darauf hingewiesen wirst, dass ähnliche Videos möglicherweise noch auf anderen Kanälen verfügbar sind. Tippe auf WEITER.
  5. Tippe neben dem Kind, für das du diesen Kanal wieder freigeben möchtest, auf BLOCKIERUNG AUFHEBEN.
  6. Daraufhin wird BLOCKIERUNG AUFHEBEN zu BLOCKIEREN geändert. Damit hast du die Möglichkeit, die Aktion rückgängig zu machen.
  7. Tippe auf FERTIG.

Du kannst die Blockierung von Inhalten auch direkt in YouTube Kids auf dem Gerät deines Kindes aufheben.

Blockierung aller Inhalte auf YouTube über das verknüpfte Elternkonto aufheben

 So kannst du die Blockierung aller Videos und Kanäle auf YouTube über das verknüpfte Elternkonto aufheben:

  1. Melde dich im verknüpften Elternkonto bei YouTube an.
  2. Wähle dein Profilbild  aus.
  3. Wähle Einstellungen  aus.
  4. Wähle Einstellungen für Eltern aus.
    1. Wähle auf einem Computer neben Einstellungen für Eltern die Option Einstellungen für Kinder verwalten aus.
  5. Wähle das Konto deines Kindes aus.
  6. Klicke unter „Allgemeine Einstellungen“ auf Blockierte Videos wieder freischalten.
  7. Es kann sein, dass du in einem Pop-up-Fenster darauf hingewiesen wirst, dass die Blockierung für alle Inhalte, die du auf YouTube und YouTube Kids blockiert hast, aufgehoben wird. Wähle BLOCKIERUNG AUFHEBEN aus.

Du kannst die Blockierung von Inhalten auch direkt in YouTube Kids auf dem Gerät deines Kindes aufheben.

In YouTube Kids anmelden und Inhalte anpassen

Inhalte in YouTube Kids blockieren

Wenn du ein Video oder einen Kanal in YouTube Kids blockierst, wird dir das Video oder der Kanal nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist. Wenn du versuchst, ein Video zu blockieren, ohne dabei angemeldet zu sein, dann wirst du per Dialogfeld dazu aufgefordert, dich anzumelden.

Außerdem kannst du in YouTube Kids Videos melden, die du für unangemessen hältst. Das Policy Team von YouTube wird die Videos dann überprüfen.

YouTube Kids: How to block videos

Inhalte in YouTube Kids blockieren

 So kannst du ein Video auf dem Startbildschirm blockieren:

  1. Tippe neben dem Video auf das Dreipunkt-Menü 

  2. Tippe auf Dieses Video blockieren.

  3. Gib dann die Ziffern ein, die dir auf dem Display angezeigt werden, oder gib deinen benutzerdefinierten Sicherheitscode ein.

So kannst du ein Video oder einen Kanal über die Wiedergabeseite blockieren:

  1. Tippe oben im Video auf das Dreipunkt-Menü .
  2. Tippe dann auf Blockieren .
  3. Wähle im folgenden Dialogfeld Nur dieses Video blockieren oder Gesamten Kanal blockieren aus, um den mit dem Video verknüpften Kanal zu blockieren.
  4. Tippe auf Blockieren.
  5. Gib dann die Ziffern ein, die dir auf dem Display angezeigt werden, oder gib deinen benutzerdefinierten Sicherheitscode ein.

Du kannst Kanäle auf YouTube auch über dein verknüpftes Elternkonto blockieren.

Blockierung von Inhalten in YouTube Kids aufheben

Solltest du deine Meinung ändern, kannst du in den Einstellungen die Blockierung von Videos oder Kanälen wieder aufheben. Wenn du dich von YouTube Kids abmeldest, sind alle Inhalte, die du blockiert hast, während du angemeldet warst, wieder verfügbar.

Blockierung von Inhalten mit der YouTube Kids App aufheben

  1. Melde dich in der YouTube Kids App an.
  2. Öffne die Einstellungen .
  3. Tippe auf „Datenschutz“ und dann auf Blockierte Videos wieder freischalten.
  4. Tippe auf JA, BLOCKIERUNG AUFHEBEN.

Außerdem kannst du die Blockierung von Inhalten auf YouTube über das verknüpfte Elternkonto aufheben.

Hinweis: Wenn du YouTube Kids mit Family Link verwendest, kannst du die Blockierung von Videos auch in den Family Link-Einstellungen aufheben. Weitere Informationen

YouTube Premium

Du kannst dich in der YouTube Kids App anmelden, um die YouTube Premium-Vorteile in der App zu aktivieren. Zuerst benötigst du dafür eine YouTube Premium-Mitgliedschaft für dein eigenes Google-Konto. Anschließend kannst du deine YouTube Premium-Mitgliedschaft mit der YouTube Kids App verknüpfen.

YouTube Premium-Vorteile in YouTube Kids aktivieren

So verknüpfst du deine YouTube Premium-Mitgliedschaft mit der YouTube Kids App:

  1. Öffne die YouTube Kids App auf deinem Mobilgerät.
    • Wenn du dich zum ersten Mal anmeldest, wirst du aufgefordert, dein Geburtsjahr zu bestätigen.
  2. Melde dich dann mit dem Google-Konto an, mit dem du YouTube Premium abonniert hast.
    • Wenn du mit dem Konto, über das die YouTube Premium-Mitgliedschaft läuft, auf dem Gerät schon in einer Google-App angemeldet bist, wähle es in der Kontoauswahl aus. Ansonsten tippe auf Auf diesem Gerät ein Konto hinzufügen und folge der Anleitung auf dem Bildschirm, um dich in deinem Google-Konto anzumelden.
    • Wenn du YouTube Kids bisher noch nicht für dieses Konto eingerichtet und auch noch kein Kids-Profil erstellt hast, solltest du das jetzt nachholen.
  3. Jetzt kannst du die Vorteile der YouTube Premium-Mitgliedschaft in der YouTube Kids App auf diesem Gerät nutzen. Du kannst Premium-Funktionen wie die Hintergrundwiedergabe oder Offlinevideos für dein Kind aktivieren oder deaktivieren. Du kannst auch festlegen, wie viel dein Kind auf dem Gerät speichern darf.

Wenn der Wiedergabeverlauf und der Suchverlauf für dein Kind aktiviert sind, beschränkt sich das nur auf die YouTube Kids App auf dem entsprechenden Gerät. Der Wiedergabeverlauf und der Suchverlauf deines Kindes sind nicht mit deinem Google-Konto verknüpft.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false