Jugendschutzfunktionen und Einstellungen

Du kannst jederzeit die Jugendschutzfunktionen und weitere Einstellungen aufrufen. Das funktioniert folgendermaßen:

  1. Tippe auf das Schloss-Symbol , das auf jeder Seite der App unten in der Ecke angezeigt wird.
  2. Löse die Rechenaufgabe oder gib die eingeblendeten Zahlen ein. Du kannst alternativ auch deinen benutzerdefinierten Sicherheitscode eingeben.
  3. Wähle „Einstellungen“  aus.
Du kannst selbst entscheiden, welche YouTube-Option für deine Familie am besten geeignet ist. Weitere Informationen zu YouTube mit Elternaufsicht

Auch dein Kind kann einige Einstellungen ändern. Weitere Informationen

Auch bei YouTube Kids im Web gibt es Jugendschutzeinstellungen. Weitere Informationen

Inhalte sperren

Inhalte in der YouTube Kids App anpassen: Melde dich in der YouTube Kids App an und blockiere die Videos und Kanäle, die dein Kind nicht sehen soll. Weitere Informationen

Inhaltseinstellungen

Eltern können festlegen, wie Inhalte in der App ausgewählt werden. Wenn du diese Inhaltseinstellungen ändern möchtest, musst du zuerst ein Profil für dein Kind erstellen.
So kannst du die Inhaltseinstellungen ändern:
  1. Tippe auf das Schloss-Symbol , das auf jeder Seite der App unten in der Ecke angezeigt wird.
  2. Löse die Rechenaufgabe oder gib die eingeblendeten Zahlen ein. Du kannst alternativ auch deinen benutzerdefinierten Sicherheitscode eingeben.
  3. Wähle „Einstellungen“ Settings icon aus.
  4. Wähle das Profil des Kindes aus und gib das Passwort deines Elternkontos ein.
  5. Wähle Vorschulalter, Jünger, Älter oder Inhalte selbst genehmigen aus.

Altersstufe „Vorschulalter“

Die Altersstufe „Vorschulalter“ (bis einschließlich 4 Jahre) umfasst nur Videos, die das kreative Denken, Lernen und Erkunden auf spielerische Art und Weise fördern. Für Kinder im Vorschulalter ungeeignete Inhalte werden von unseren Systemen weitgehend ausgeschlossen. Es werden aber nicht alle Videos manuell überprüft. Wenn du unangemessene Inhalte entdeckst, kannst du sie blockieren oder für eine schnelle Überprüfung melden.  Die Suche ist auf YouTube Kids-Videos dieser Altersstufe beschränkt.

Altersstufe „Jünger“

Die Altersstufe „Jünger“ ist für Kinder von 5 bis 8 Jahren geeignet. Hier werden z. B. Videos mit Kinderliedern, Zeichentrickfilme, Bastelanleitungen und andere Inhalte gezeigt, die besonders Kinder im Vorschul- und frühen Grundschulalter ansprechen. Für jüngere Kinder ungeeignete Inhalte werden von unseren Systemen nach Möglichkeit ausgeschlossen. Da wir nicht alle Inhalte manuell überprüfen können und kein System perfekt ist, besteht jedoch die Möglichkeit, dass einige Videos übersehen werden. Wenn du ein solches Video findest, kannst du es für eine schnelle Überprüfung melden. Die Suche ist auf YouTube Kids-Videos dieser Altersstufe beschränkt.

Altersstufe „Älter“

Die Altersstufe „Älter“ ist für Kinder von 9 bis 12 Jahren geeignet. Sie umfasst unter anderem Musik- und Gamingvideos sowie wissenschaftliche Inhalte. Diese Einstellung sollte für etwas ältere Kinder verwendet werden, für die keine so strikte Einschränkung der Videoinhalte erforderlich ist. In der App werden beispielsweise Musik- und Gamingvideos sowie Vlogs angezeigt, die mit der Einstellung „Jünger“ herausgefiltert werden. Diese Videos und Vlogs können potenziell anstößige Ausdrücke und Bilder sowie moderate Gewalt oder leicht anzügliche Inhalte aufweisen. Nicht jugendfreie Inhalte werden von unserem System automatisch ausgeschlossen. Da wir nicht alle Inhalte manuell überprüfen können und kein System perfekt ist, besteht jedoch die Möglichkeit, dass einige Videos übersehen werden. Es kann zum Beispiel sein, dass dein Kind auf Videos stößt, die Nacktheit, anstößige Sprache oder Gewalt enthalten. Wenn du ein Video findest, das für Kinder in dieser Altersgruppe nicht geeignet scheint, kannst du es melden, damit es zügig überprüft wird. Die Suche mit dieser Inhaltseinstellung umfasst alle YouTube Kids-Videos der Altersstufen „Vorschulalter“, „Jünger“ und „Älter“.
Hinweis: Wenn du auf die Infokarten der Inhaltseinstellungen tippst, siehst du eine Vorschau der Inhalte, die für die Altersstufen „Vorschulalter“, „Jünger“ oder „Älter“ verfügbar sind. Du kannst diese Einstellungen jederzeit ändern.
Nur genehmigte Inhalte

Bei dieser Einstellung kann dein Kind nur auf Videos, Kanäle und Sammlungen zugreifen, die du ausgewählt hast. Sammlungen sind nach Themen wie Wissenschaft oder Musik sortierte Videos und Kanäle, die von den YouTube Kids-Teams oder von unseren Partnern ausgewählt wurden.

Diese Einstellung ist in allen Ländern/Regionen verfügbar, in denen YouTube Kids verfügbar ist.

YouTube Kids: How to approve what your kids can watch

Wenn du diese Option auswählst, kann dein Kind nicht nach Videos suchen.

  1. Tippe auf das Schloss-Symbol , das auf jeder Seite der App unten in der Ecke angezeigt wird.
  2. Löse die Rechenaufgabe oder gib die eingeblendeten Zahlen ein. Du kannst alternativ auch deinen benutzerdefinierten Sicherheitscode eingeben.
  3. Wähle Einstellungen  aus.
  4. Wähle das Profil des Kindes aus und gib das Passwort deines Elternkontos ein, um die Einstellungen zu ändern.
  5. Wähle Nur genehmigte Inhalte aus, um die Option zu aktivieren.
  6. Lies die Informationen im Pop-up „Erste Schritte“.
  7. Tippe auf Auswählen.
  8. Tippe neben einer Sammlung, einem Kanal oder einem Video auf das Symbol „Hinzufügen“ , um Inhalte für dein Kind zu genehmigen.
  9. Wähle zum Schluss im roten Feld unten auf dem Bildschirm FERTIG aus.
Hinweis: Du kannst die Liste der von dir genehmigten Sammlungen, Kanäle und Videos jederzeit bearbeiten, indem du unter der Einstellung „Nur genehmigte Inhalte“ auf Verwalten tippst. Beim Genehmigen von Inhalten kannst du unter VORSCHAU prüfen, was deinem Kind später angezeigt wird. Außerdem kannst du den Modus „Nur genehmigte Inhalte“ jederzeit in den Einstellungen deaktivieren.
Suche deaktivieren

Du kannst die Auswahl verfügbarer Videos für dein Kind einschränken, indem du die Suchfunktion deaktivierst.

Wenn die Suchfunktion deaktiviert ist, kann dein Kind keine Videos suchen. Dein Kind kann dann nur auf Videos und Kanäle zugreifen, die von YouTube Kids geprüft wurden.

Wenn die Suchfunktion aktiviert ist, kann dein Kind im umfassenden Angebot der YouTube Kids App nach interessanten neuen Videos suchen.

Hinweis: Es kann trotzdem passieren, dass dein Kind auf ungeeignete Inhalte stößt. Du kannst solche Inhalte gegebenenfalls melden und überprüfen lassen. 

Um die Suchfunktion zu deaktivieren, stelle in den Einstellungen  den Schieberegler bei „Suche aktivieren“ auf Aus.

Wenn du die Suche deaktivierst, werden der Wiedergabe- und der Suchverlauf in der App gelöscht. Dabei werden auch die Videos unter Empfohlene Videos und Noch einmal ansehen zurückgesetzt. Weitere Informationen zur Suchfunktion in YouTube Kids

Wiedergabe- und Suchverlauf löschen

So kannst du den Wiedergabe- und Suchverlauf löschen und Videos unter Empfohlene Videos und Noch einmal ansehen zurücksetzen:

  1. Tippe auf Verlauf löschen.
  2. Wähle OK aus, um die Änderungen zu speichern.
Wiedergabe- und Suchverlauf pausieren

Wenn du „Verlauf pausieren“ aktivierst, werden angesehene Videos und eingegebene Suchbegriffe von der YouTube Kids App nicht mehr als Grundlage für die Bereiche Empfohlene Videos und Noch einmal ansehen verwendet. Du kannst den Verlauf in den Jugendschutzeinstellungen pausieren. Stelle dazu einfach den Schieberegler neben Verlauf pausieren auf Ein.

  1. Wähle das Kinderprofil aus.
  2. Aktiviere „Verlauf pausieren“.
YouTube Premium

YouTube Premium-Mitgliedschaft

Du kannst dir auf diesem Gerät die Details der YouTube Premium-Mitgliedschaft ansehen, die mit der YouTube Kids App verknüpft ist. Außerdem hast du auf dieser Seite die Möglichkeit, die Verknüpfung zwischen der YouTube Kids App und YouTube Premium aufzuheben, indem du auf die Schaltfläche Aus App entfernen tippst. So werden auch alle heruntergeladenen YouTube-Videos auf deinem Gerät gelöscht.

Hinweis: Wenn du dein YouTube Premium-Konto aus der YouTube Kids App entfernst, wird das Konto nicht von deinem Gerät gelöscht. Du bist möglicherweise noch in anderen Google-Apps auf diesem Gerät angemeldet.

Hintergrund- und Offlinewiedergabe

Wenn du auf Hintergrundwiedergabe tippst, kannst du die YouTube Kids App so einrichten, dass die Wiedergabe von Videos auch dann möglich ist, wenn du gleichzeitig andere Apps verwendest oder dein Bildschirm ausgeschaltet ist.

Wenn du Downloads aktivierst, kannst du bis zu 24 Videos pro Profil speichern. Die gespeicherten Videos kannst du dir auch dann ansehen, wenn du nicht mit dem Internet verbunden bist. Offlinevideos werden automatisch aus den Videoempfehlungen ausgewählt, die auf dem Nutzungsverlauf basieren. Sollte das nicht möglich sein, richtet sich die Auswahl nach den beliebtesten Videos in YouTube Kids. Heruntergeladene Videos werden automatisch alle 24 Stunden aktualisiert. Mit der Einstellung Nur über WLAN speichern kannst du den Verbrauch mobiler Daten sparen. Durch die Einstellung verhinderst du nämlich, dass die App neue Videos für die Offlinewiedergabe herunterlädt, während du eine mobile Datenverbindung nutzt.

Du hast die Möglichkeit, das Limit für die Speichergröße zu ändern und die Qualität der Downloads festzulegen. Im Allgemeinen ist für Videos mit geringerer Qualität weniger Speicherplatz auf deinem Gerät erforderlich. Es ist allerdings möglich, dass bei solchen Videos die Qualität der Wiedergabe beeinträchtigt ist.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false