Jugendschutzfunktionen und Einstellungen für YouTube Kids-Profile und Konten mit Elternaufsicht

Ein Konto mit Elternaufsicht ist ein Google-Konto für dein Kind, über das du ihm Zugriff auf YouTube Kids und/oder YouTube mit Elternaufsicht gewähren kannst. Wenn du für dein Kind kein Konto mit Elternaufsicht erstellen möchtest, kannst du stattdessen ein YouTube Kids-Profil erstellen. Über YouTube Kids können Eltern, die in einem Konto angemeldet sind, ein Profil für ihr Kind erstellen, damit es YouTube Kids auf seinem eigenen Gerät nutzen kann. YouTube Kids-Profile können nur in YouTube Kids verwendet werden. Du kannst selbst entscheiden, welche YouTube-Option für deine Familie am besten geeignet ist. Außerdem hast du die Möglichkeit, verschiedene Jugendschutzfunktionen und Einstellungen zu nutzen.

Wenn du ein Google-Konto für dein Kind einrichtest, kannst du die Jugendschutzeinstellungen für YouTube Kids und/oder YouTube mit Elternaufsicht folgendermaßen einrichten:

  • YouTube: in den YouTube-Einstellungen des verknüpften Elternkontos unter „Jugendschutzeinstellungen“
  • Family Link: in der Family Link App unter „YouTube Kids“ oder „YouTube und YouTube Music“

Wenn du ein YouTube Kids-Profil für dein Kind einrichtest, kannst du die Jugendschutzeinstellungen für YouTube Kids folgendermaßen einrichten:

  • YouTube: in den YouTube-Einstellungen des verknüpften Elternkontos unter „Jugendschutzeinstellungen“
  • YouTube Kids: unter „Jugendschutzeinstellungen“

Verfügbare Jugendschutzfunktionen und Einstellungen ansehen

Du kannst die Jugendschutzfunktionen und Einstellungen für dein Kind jederzeit in YouTube Kids, YouTube oder Family Link aufrufen und ändern. Es gibt auch einige Einstellungen, die dein Kind ändern kann.

YouTube Kids verwenden

So rufst du die Jugendschutzfunktionen und Einstellungen für YouTube Kids-Profile in YouTube Kids auf:

  1. Wähle in der Ecke des Bildschirms das Schloss aus.
  2. Löse die Rechenaufgabe oder gib den benutzerdefinierten Sicherheitscode ein.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
Hinweis: Einige Geräteeinstellungen – wie die für das Streamen und den benutzerdefinierten Sicherheitscode – kannst du ändern, ohne das Profil deines Kindes auszuwählen.

YouTube-Einstellungen des verknüpften Elternkontos verwenden

So rufst du die Jugendschutzfunktionen und Einstellungen für Konten mit Elternaufsicht oder YouTube Kids-Profile in den YouTube-Einstellungen auf:

  1. Melde dich im verknüpften Elternkonto bei YouTube an.
  2. Wähle dein Profilbild aus.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
  4. Wähle Jugendschutzeinstellungen aus.
    1. Wähle auf einem Computer neben Jugendschutzeinstellungen die Option Einstellungen für Kinder verwalten aus.

Family Link App verwenden

So rufst du die Jugendschutzfunktionen und Einstellungen für YouTube Kids-Profile oder Konten mit Elternaufsicht in Family Link auf:

  1. Öffne auf deinem Gerät die Family Link App Family Link.
  2. Wähle das Konto deines Kindes aus.
  3. Tippe auf Einstellungen und dann Inhaltsbeschränkungen und dann YouTube.
    1. Die Einstellungen für dein Kind auf YouTube Kids kannst du unter „YouTube Kids-Einstellungen“ ändern.
    2. Die Einstellungen für das YouTube-Konto mit Elternaufsicht deines Kindes kannst du unter „YouTube-Einstellungen“ ändern.
    3. Einstellungen, die sowohl für YouTube als auch für YouTube Kids gelten, kannst du unter „Allgemeine Einstellungen“ ändern.

Bestimmte Jugendschutzfunktionen und Einstellungen ändern

Du kannst YouTube Kids oder das YouTube-Konto mit Elternaufsicht individuell an die Bedürfnisse deines Kindes anpassen, indem du bestimmte Jugendschutzfunktionen und Einstellungen änderst. Über diese Jugendschutzfunktionen und Einstellungen kannst du:

Inhalte blockieren oder teilen

Inhalte blockieren:

Inhalte teilen: Melde dich in deinem Google-Konto an, um Videos und Kanäle von YouTube mit deinen verknüpften Kinderkonten zu teilen.
Die Altersstufe deines Kindes für sein YouTube Kids-Profil oder YouTube-Konto mit Elternaufsicht ändern
Eltern können festlegen, wie Inhalte in YouTube Kids oder YouTube mit Elternaufsicht ausgewählt werden.

So änderst du die Altersstufe für das YouTube Kids-Profil deines Kindes in YouTube Kids:

Hinweis: Neben den Inhalten, die dein Kind gemäß deinen Inhaltseinstellungen sieht, sind YouTube-Inhalte, die du mit ihm teilst, auch in YouTube Kids verfügbar.
  1. Wähle in der Ecke des Bildschirms das Schloss aus.
  2. Löse die Rechenaufgabe oder gib den benutzerdefinierten Sicherheitscode ein.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
  4. Wähle das Profil des Kindes aus und gib das Passwort deines Elternkontos ein.
  5. Wähle Vorschulalter, Jünger, Älter oder Inhalte selbst genehmigen aus.
    • Hinweis: Wenn du die Inhaltseinstellung zu Inhalte selbst genehmigen ändern möchtest, musst du die YouTube Kids App verwenden.

So änderst du die Altersstufe deines Kindes für YouTube oder YouTube Kids auf YouTube:

  1. Melde dich im verknüpften Elternkonto bei YouTube an.
  2. Wähle dein Profilbild aus.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
  4. Öffne die Jugendschutzeinstellungen.
  5. Wähle das Profil oder das Konto deines Kindes aus.
  6. So änderst du die Inhaltseinstellung für sein YouTube-Konto mit Elternaufsicht:
    • Wähle in den YouTube-Einstellungen neben „Inhaltseinstellungen“ die Option BEARBEITEN aus.
  7. So änderst du die Inhaltseinstellung für sein YouTube Kids-Profil:
    • Wähle in den YouTube-Einstellungen neben „Inhaltseinstellungen“ die Option BEARBEITEN aus.
      • Hinweis: Wenn du die Inhaltseinstellung zu Inhalte selbst genehmigen ändern möchtest, musst du die YouTube Kids App verwenden.

Wenn du das Google-Konto deines Kindes mit Family Link verwaltest, kannst du seine Altersstufe für YouTube oder YouTube Kids über die Family Link App ändern:

  1. Öffne auf deinem Gerät die Family Link App Family Link.
  2. Wähle das Konto deines Kindes aus.
  3. Tippe auf Einstellungen und dann Inhaltsbeschränkungen und dann YouTube.
    1. Die Altersstufe deines Kindes für YouTube Kids kannst du unter „YouTube Kids-Einstellungen“ ändern.
    2. Die Altersstufe deines Kindes für sein YouTube-Konto mit Elternaufsicht kannst du unter „YouTube-Einstellungen“ ändern.
Hinweis: Wenn du auf den Namen der Inhaltseinstellung klickst bzw. tippst, siehst du eine Vorschau der Inhalte, die in den einzelnen Inhaltseinstellungen verfügbar sind. Du kannst diese Einstellungen jederzeit ändern.
Option „Nur genehmigte Inhalte“ in YouTube Kids

Bei dieser Einstellung kann dein Kind nur auf Videos, Kanäle und Sammlungen zugreifen, die du ausgewählt hast. Sammlungen sind nach Themen wie Wissenschaft oder Musik sortierte Videos und Kanäle, die von den YouTube Kids-Teams oder von unseren Partnern ausgewählt wurden.

Bei dieser Einstellung kann dein Kind in YouTube Kids nicht nach Videos suchen.

YouTube Kids: How to approve what your kids can watch

So änderst du die Inhaltseinstellung deines Kindes zu „Nur genehmigte Inhalte“:

  1. Öffne die YouTube Kids App auf dem Gerät deines Kindes.
  2. Tippe auf das Schloss-Symbol , das auf jeder Seite der App unten in der Ecke angezeigt wird.
  3. Löse die Rechenaufgabe oder gib den benutzerdefinierten Sicherheitscode ein.
  4. Wähle Einstellungen "" aus.
  5. Wähle das Profil des Kindes aus und gib das Passwort deines Elternkontos ein.
  6. Tippe auf Nur genehmigte Inhalte, um die Option zu aktivieren.
  7. Lies die Informationen im Pop-up „Erste Schritte“.
  8. Tippe auf Auswählen.
  9. Tippe neben einer Sammlung, einem Kanal oder einem Video auf das Symbol „Hinzufügen“ , um Inhalte für dein Kind zu genehmigen.
  10. Wähle zum Schluss im roten Feld unten auf dem Bildschirm FERTIG aus.
Hinweis: Du kannst die Liste der von dir genehmigten Sammlungen, Kanäle und Videos jederzeit bearbeiten, indem du unter der Einstellung „Nur genehmigte Inhalte“ auf Verwalten tippst. Beim Genehmigen von Inhalten kannst du unter VORSCHAU prüfen, was deinem Kind später angezeigt wird. Außerdem kannst du den Modus „Nur genehmigte Inhalte“ jederzeit in den Einstellungen deaktivieren.
Suche für YouTube Kids deaktivieren

Du kannst die Auswahl verfügbarer Videos in YouTube Kids für dein Kind einschränken, indem du die Suchfunktion deaktivierst.

Wenn die Suchfunktion deaktiviert ist, kann dein Kind nicht nach Videos suchen. Dein Kind kann dann nur auf Videos und Kanäle zugreifen, die von YouTube Kids geprüft wurden.

Wenn die Suchfunktion aktiviert ist, kann dein Kind im umfassenden Angebot von YouTube Kids nach interessanten neuen Videos suchen.

Hinweis: Es kann trotzdem passieren, dass dein Kind auf ungeeignete Inhalte stößt. Du kannst solche Inhalte melden und überprüfen lassen.

Um die Suchfunktion zu deaktivieren, stelle in den Einstellungen "" den Schieberegler bei „Suche aktivieren“ auf Aus.

Wenn du die Suche deaktivierst, werden der Wiedergabe- und der Suchverlauf für das YouTube Kids-Profil deines Kindes gelöscht. Dabei werden auch die Videos unter Empfohlene Videos und Noch einmal ansehen zurückgesetzt. Weitere Informationen zur Suchfunktion in YouTube Kids

Wiedergabeverlauf deines Kindes ansehen

Unter Noch einmal ansehen kannst du dir den Wiedergabeverlauf deines Kindes in YouTube Kids ansehen.

Auf dem Smartphone oder Tablet deines Kindes:

  • Tippe oben auf dem Startbildschirm auf Noch einmal ansehen "".

Auf dem Computer deines Kindes:

  • Wähle oben auf dem Bildschirm das Profilbild deines Kindes aus, um die Videos unter Noch einmal ansehen aufzurufen.

Hinweis: Unter Noch einmal ansehen werden nur Videos angezeigt, die auf diesem Gerät in YouTube Kids angesehen wurden.

So kannst du dir den Wiedergabeverlauf deines Kindes für das Konto mit Elternaufsicht auf dem Gerät deines Kindes ansehen:

  1. Rufe die Seite Meine Aktivitäten auf.
  2. Wähle „YouTube-Verlauf“ aus.
  3. Tippe auf „Aktivitäten verwalten“.
  4. Scrolle, um alle bisherigen Aktivitäten anzusehen.
Verlauf löschen

So kannst du sowohl den Wiedergabe- als auch den Suchverlauf deines Kindes auf allen verknüpften Geräten in YouTube löschen:

  1. Melde dich im verknüpften Elternkonto bei YouTube an.
  2. Wähle dein Profilbild aus.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
  4. Öffne die Jugendschutzeinstellungen.
  5. Wähle das Profil oder das Konto deines Kindes aus.
  6. Wähle Verlauf löschen aus.
  7. Wähle LÖSCHEN aus, um deine Änderungen zu speichern.

So kannst du den Wiedergabe- und Suchverlauf deines Kindes löschen und Videos unter Empfohlene Videos und Noch einmal ansehen in YouTube Kids zurücksetzen:

  1. Wähle in der Ecke des Bildschirms das Schloss aus.
  2. Löse die Rechenaufgabe oder gib den benutzerdefinierten Sicherheitscode ein.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
  4. Wähle das Profil des Kindes aus und gib das Passwort deines Elternkontos ein.
  5. Wähle Verlauf löschen aus.
  6. Wähle zum Speichern der Änderungen OK aus.
Autoplay deaktivieren

Du kannst Autoplay für dein Kind deaktivieren, indem du „Autoplay deaktivieren“ auswählst. Wenn diese Option aktiv ist, kann dein Kind Autoplay nicht mehr einschalten.

So kannst du Autoplay für dein Kind auf YouTube deaktivieren:

  1. Melde dich im verknüpften Elternkonto bei YouTube an.
  2. Wähle dein Profilbild aus.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
  4. Öffne die Jugendschutzeinstellungen.
  5. Wähle das Profil oder das Konto deines Kindes aus.
  6. Stelle den Schalter bei „Autoplay deaktiviert“ auf An.
Wiedergabeverlauf pausieren
Du kannst verhindern, dass auf Grundlage von neuen Videoaufrufen weitere Videos empfohlen werden. In YouTube Kids werden dann auch keine weiteren Videos für die Bereiche Empfohlene Videos und Noch einmal ansehen anhand von neuen Videoaufrufen empfohlen.

So pausierst du den Wiedergabeverlauf deines Kindes in YouTube Kids:

  1. Wähle in der Ecke des Bildschirms das Schloss aus.
  2. Löse die Rechenaufgabe oder gib den benutzerdefinierten Sicherheitscode ein.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
  4. Tippe auf das Profil des Kindes und gib das Passwort des Elternkontos ein.
  5. Stelle den Schieberegler neben „Wiedergabeverlauf pausieren“ auf An.
  6. Wähle zum Speichern der Änderungen OK aus.

So pausierst du den Wiedergabeverlauf deines Kindes in YouTube:

  1. Melde dich im verknüpften Elternkonto bei YouTube an.
  2. Wähle dein Profilbild aus.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
  4. Öffne die Jugendschutzeinstellungen.
  5. Wähle das Profil oder das Konto deines Kindes aus.
  6. Stelle den Schieberegler neben „Wiedergabeverlauf pausieren“ auf An.
Suchverlauf pausieren
Du kannst verhindern, dass auf Grundlage von neuen Suchbegriffen weitere Videos empfohlen werden. In YouTube Kids werden dann auch keine weiteren Videos für den Bereich Empfohlene Videos anhand von neuen Suchbegriffen empfohlen.

So pausierst du den Suchverlauf deines Kindes in YouTube Kids:

  1. Wähle in der Ecke des Bildschirms das Schloss aus.
  2. Löse die Rechenaufgabe oder gib den benutzerdefinierten Sicherheitscode ein.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
  4. Öffne das Profil des Kindes aus und gib das Passwort des Elternkontos ein.
  5. Stelle den Schieberegler neben „Suchverlauf pausieren“ auf An.
  6. Wähle zum Speichern der Änderungen OK aus.

So pausierst du den Suchverlauf deines Kindes in YouTube:

  1. Melde dich im verknüpften Elternkonto bei YouTube an.
  2. Wähle dein Profilbild aus.
  3. Tippe auf Einstellungen "".
  4. Öffne die Jugendschutzeinstellungen.
  5. Wähle das Profil oder das Konto deines Kindes aus.
  6. Stelle den Schieberegler neben „Suchverlauf pausieren“ auf An.
YouTube Premium

YouTube Premium-Mitgliedschaft

Vorteile von YouTube Premium mit dem YouTube Kids-Profil deines Kindes nutzen:

Du kannst das Gerät deines Kindes verwenden, um die Vorteile von YouTube Premium in der YouTube Kids App zu aktivieren und zu ändern. Du kannst YouTube Premium auch aus der YouTube Kids App entfernen. Tippe dazu einfach auf Aus App entfernen. Dadurch werden auch alle heruntergeladenen YouTube-Videos auf dem Gerät gelöscht.

Hinweis: Wenn du dein YouTube Premium-Konto aus der YouTube Kids App entfernst, wird das Konto nicht von dem Gerät gelöscht. Möglicherweise bist du noch in anderen Google-Apps auf diesem Gerät angemeldet.

Vorteile von YouTube Premium mit dem Konto mit Elternaufsicht deines Kindes nutzen:

Wenn du die Vorteile von YouTube Premium mit dem gemeinsam verwalteten Konto deines Kindes teilen möchtest, musst du einen YouTube-Familientarif einrichten und verwalten.

Hintergrund- und Offlinewiedergabe

Wenn du auf Hintergrundwiedergabe tippst, kannst du die YouTube Kids App so einrichten, dass die Wiedergabe von Videos auch dann möglich ist, wenn du gleichzeitig andere Apps verwendest oder dein Bildschirm ausgeschaltet ist.

Wenn du Downloads aktivierst, werden bis zu 24 Videos pro Profil gespeichert. Die gespeicherten Videos können auch dann angesehen werden, wenn keine Internetverbindung besteht. Die App wählt Videos zum Herunterladen aus folgenden Bereichen aus:

  • Aus den empfohlenen Videos, die auf Grundlage des Wiedergabeverlaufs deines Kindes empfohlen werden.
  • Sollten nicht genug empfohlene Videos vorhanden sein, richtet sich die Auswahl nach den beliebtesten Videos in YouTube Kids.

Heruntergeladene Videos werden automatisch alle 24 Stunden aktualisiert. Mit der Einstellung Nur über WLAN speichern kannst du den Verbrauch mobiler Daten reduzieren. Durch die Einstellung verhinderst du nämlich, dass die App neue Videos für die Offlinewiedergabe herunterlädt, während du eine mobile Datenverbindung nutzt.

Du hast die Möglichkeit, das Limit für die Speichergröße zu ändern und die Qualität der Downloads festzulegen. Im Allgemeinen ist für Videos mit geringerer Qualität weniger Speicherplatz auf deinem Gerät erforderlich. Es ist allerdings möglich, dass bei solchen Videos die Qualität der Wiedergabe beeinträchtigt ist.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
false
false