Hast du eine Frage? Schreibe einfach @TeamYouTube auf Twitter auf Deutsch an. Wir helfen dir gern weiter.

Merchandise-Artikel auf YouTube

Im Merchandise-Bereich und mithilfe der zugehörigen Funktionen können berechtigte Kanäle ihre offiziellen Merchandise-Artikel auf YouTube präsentieren. Der Bereich ist auf Videoseiten berechtigter Kanäle zu finden, wird möglicherweise aber nicht bei allen Videos angezeigt.

In diesem Artikel erfährst du mehr über die Teilnahmevoraussetzungen, die Verfügbarkeit, die Richtlinien, unterstützte Merchandise-Anbieter, die Weitergabe von Daten und die Aktivierung der Merchandise-Funktionen, sofern du dazu berechtigt bist.

Als Zuschauer kannst du in diesem Artikel nachlesen, wie du offizielle Merchandise-Artikel von Creatorn kaufen kannst.

Voraussetzungen, Verfügbarkeit und Richtlinien

Nutzungsvoraussetzungen für Kanäle
Damit du den Merchandise-Bereich und die zugehörigen Funktionen nutzen kannst, müssen die folgenden Mindestvoraussetzungen erfüllt sein:

Verfügbarkeit für deine Zuschauer

Der Merchandise-Bereich und die zugehörigen Funktionen sind für Zuschauer deiner Videos in den folgenden Ländern sichtbar:
  • Argentinien
  • Australien
  • Österreich
  • Belgien
  • Brasilien
  • Kanada
  • Tschechien
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Indien
  • Irland
  • Italien
  • Japan
  • Niederlande
  • Neuseeland
  • Norwegen
  • Mexiko
  • Polen
  • Portugal
  • Russland
  • Singapur
  • Südkorea
  • Spanien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Vereinigtes Königreich
  • USA

Richtlinien

Die offiziellen Merchandise-Artikel in deinem Merchandise-Bereich müssen den YouTube-Nutzungsbedingungen sowie den folgenden Richtlinien entsprechen:

Außerdem musst du dich an die Google Shopping-Richtlinien halten, darunter auch die Richtlinien für unzulässige Inhalte.

Verstöße können gemäß diesen Richtlinien zur Sperrung oder Entfernung des Merchandise-Bereichs sowie aller zugehörigen Funktionen oder zur Kündigung des Kontos führen.

Google unterliegt aktuell und in Zukunft durch Inhalte, Merchandise-Artikel oder Dienste, die du oder andere in Inhalten oder Merchandise-Artikeln auf dem Kanal oder der Videoseite vorkommende Rechtspersönlichkeiten, Personen oder Künstler anbieten, keinen Bedingungen, die möglicherweise für derartige Inhalte, Merchandise-Artikel oder Dienste gelten, sofern dazu keine ausdrückliche schriftliche Einwilligung durch Google vorliegt.

Du darfst die Merchandise-Funktionen nur aktivieren, wenn du den oben aufgeführten Bedingungen zustimmst. Du hast auch jederzeit die Möglichkeit, die Merchandise-Funktionen zu deaktivieren.

Informationen zu Anbietern

Unterstützte Merchandise-Anbieter

Die folgenden Merchandise-Plattformen und -Anbieter werden vom Merchandise-Bereich und den zugehörigen Funktionen unterstützt.

Merchandise-Plattformen:

Merchandise-Anbieter:
Hinweis: Nur die gelisteten Merchandise-Anbieter (nicht die gelisteten Merchandising-Plattformen) sind für offizielle Künstlerkanäle verfügbar.

Für die Unterstützung verschiedener Landeswährungen sind allein die Plattformen und Anbieter verantwortlich. Wir können keine Merchandising-Funktionen für Zuschauer in Ländern/Regionen einblenden, deren Landeswährung von Anbietern und Plattformen nicht unterstützt wird. Auf den Websites der Plattformen und Anbieter findest du jeweils die aktuellen Informationen dazu, welche Landeswährungen sie unterstützen.

Hier findest du eine Liste der verfügbaren Landeswährungen für Merchandise-Funktionen und unterstützte Merchandise-Plattformen:

  • Spreadshop: Australischer Dollar (AUD), Kanadischer Dollar (CAD), Dänische Krone (DKK), Euro (EUR), Britisches Pfund (GBP), Norwegische Krone (NOK), Schwedische Krone (SEK), US-Dollar (USD)
  • Suzuri: Japanischer Yen (JPY).
  • Teespring: Australischer Dollar (AUD), Kanadischer Dollar (CAD), Euro (EUR), Britisches Pfund (GBP), US-Dollar (USD)

Falls du deine offiziellen Merchandise-Artikel über einen dieser Anbieter verkaufst, findest du hier eine Anleitung, wie der Merchandise-Bereich aktiviert wird.

Wenn du dich über eine Zusammenarbeit mit einem dieser Anbieter informieren möchtest, klicke einfach oben auf den entsprechenden Link. Wir sind jederzeit offen für eine Zusammenarbeit mit weiteren Anbietern. Nähere Informationen dazu erhalten Interessenten von ihrem YouTube-Ansprechpartner.

Der offizielle Merchandise-Anbieter (nicht Google) ist weiterhin für alle Aspekte des Verkaufs von Merchandise-Artikeln zuständig, unter anderem für Merchandising, Lagerung, Auftragsabwicklung, Erstattungen, Kundenservice, Inventarverwaltung und Bezahlung des Creators bzw. Künstlers.

Austausch von Daten zwischen Händlern und Google

Daten in Zusammenhang mit dem Verkauf von Merchandise-Artikeln werden zwischen Händlern und Google für Produktverbesserungen und zur Ermittlung relevanter Analytics-Messwerte ausgetauscht. In YouTube Studio findest du zum Beispiel Daten zu den monatlichen Verkäufen von Merchandise-Artikeln, die wir von deinem Händler erhalten. Anhand dieser Daten können wir auch prüfen, ob neue Funktionen für mehr Umsatz auf deinem Kanal sorgen. Händler erhalten für ihre Analysen Daten zu Zugriffen auf die Merchandise-Funktionen von YouTube.
Der Umgang mit und die Verwendung von Daten zu Merchandise-Artikeln unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Unternehmens. Der Umgang mit und die Verwendung von diesen Daten durch Google unterliegt unserer Datenschutzerklärung. Du solltest dich unbedingt mit diesen Richtlinien vertraut machen.

Merchandise-Bereich aktivieren, pausieren oder deaktivieren

Merchandise-Funktionen auf deinem Kanal aktivieren
Berechtigte Nutzer, die mit Merchbar zusammenarbeiten:
  • Dein Merchandise-Bereich und die zugehörigen Funktionen können automatisch für dich freigeschaltet werden. Du wirst benachrichtigt, wenn es so weit ist. Bei der Nutzung dieser Funktionen gelten die oben genannten Richtlinien.
  • Wenn du keine offiziellen Merchandise-Artikel auf YouTube präsentieren möchtest, kannst du die Funktion vor der Veröffentlichung oder auch jederzeit danach deaktivieren.
Nutzer, die mit einem anderen unterstützten Händler zusammenarbeiten:
So kannst du den Merchandise-Bereich und zugehörige Funktionen aktivieren, wenn dein Kanal die Voraussetzungen erfüllt:
  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü links auf Monetarisierung.
  3. Wähle den Tab Merchandising aus. Diese Option wird nur angezeigt, wenn dein Kanal die Voraussetzungen erfüllt.
  4. Folge der Anleitung auf dem Bildschirm, wenn du den Merchandise-Bereich auf deinem Kanal und in deinen Videos aktivieren und einen Link zu deinem offiziellen Merchandise-Shop hinzufügen möchtest.

Hier findest du weitere Informationen zum Verwalten deines Merchandise-Bereichs. Unter anderem erfährst du dort auch, wie du direkt in YouTube festlegen kannst, in welcher Reihenfolge die Merchandise-Artikel präsentiert werden.

Merchandise-Bereich für ein einzelnes Video pausieren oder deaktivieren
  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü auf der linken Seite auf Video.
  3. Klicke auf das Video, für das du die Anordnung der Artikel im Merchandise-Bereich festlegen möchtest.
  4. Klicke im Menü auf der linken Seite auf Monetarisierung.
  5. Klicke auf den Tab Merchandising. Diese Option wird nur angezeigt, wenn dein Kanal die Voraussetzungen erfüllt.
  6. Über den Schieberegler Merchandise-Artikel neben diesem Video anzeigen kannst du den Merchandise-Bereich vorübergehend deaktivieren.
  7. Wenn du die Einstellung rückgängig machen möchtest, aktiviere den Bereich einfach wieder über den Schieberegler.
Merchandise-Funktionen für deinen Kanal pausieren oder deaktivieren
  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü links auf Monetarisierung.
  3. Klicke auf den Tab Merchandising.
  4. Über den Schieberegler Merchandise-Artikel auf YouTube verkaufen kannst du den Merchandise-Bereich vorübergehend deaktivieren.
  5. Wenn du die Funktion deaktivieren möchtest, klicke unten auf Kontoverknüpfung aufheben.

Einen anderen unterstützten Merchandise-Händler auswählen

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü links auf Monetarisierung.
  3. Klicke auf den Tab Merchandising.
  4. Klicke unten auf der Seite auf Kontoverknüpfung aufheben.
  5. Folge der Anleitung auf dem Bildschirm, um einen anderen offiziellen Merchandise-Store mit deinem YouTube-Kanal zu verknüpfen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
59
false