FAQ zu Verwarnungen

Was passiert, wenn ich eine Verwarnung erhalte?

Wenn du eine Urheberrechtsverwarnung oder eine Verwarnung wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien erhältst, wirst du per E-Mail, Benachrichtigungen auf Mobilgeräten und Computern und auf deinem YouTube-Kanal darüber informiert. Du erfährst, weshalb du die Verwarnung erhalten hast und was du als Nächstes tun kannst.

Warum gibt es zwei verschiedene Systeme?

Es gibt zwei Systeme, weil wir Verwarnungen wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien und Urheberrechtsverwarnungen als unterschiedliche Probleme betrachten.

Verstöße gegen das Urheberrecht und Verstöße gegen die Community-Richtlinien resultieren aus verschiedenen Gründen. Unsere Community-Richtlinien sind Regeln für YouTuber und Zuschauer, mit denen wir für Sicherheit auf YouTube sorgen möchten. Das Urheberrecht dient dazu, die Rechte von YouTubern zu schützen und zu gewährleisten, dass bei der Verwendung von Inhalten in Videos, Livestreams und Stories geltende Gesetze eingehalten werden.

Auch wenn du mit Urheberrechtsbeschränkungen vertraut bist, sind dir unsere Richtlinien zu Nacktheit und pornografischen Inhalten möglicherweise noch unbekannt. Oder du weißt vielleicht über unsere Richtlinien zu Thumbnails Bescheid, bist dir aber nicht bewusst, dass du eine Urheberrechtsverwarnung erhalten kannst, wenn dein Video einen Song von jemand anderem enthält. Deshalb möchten wir dir die Möglichkeit geben, dich über alle unsere Richtlinien zu informieren.

Für weitere Informationen dazu, was einen urheberrechtlichen Verstoß darstellt, kannst du Folgendes lesen:

Weitere Informationen zu unseren Community-Richtlinien findest du in diesem Video und in den einzelnen Richtlinien in der Hilfe.

Warum haben die verschiedenen Verwarnungen unterschiedliche Auswirkungen?

Die Strafen für Urheberrechtsverwarnungen und Verwarnungen wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien dienen dazu, dass Nutzer aus ihren Fehlern lernen und YouTube danach weiterverwenden können. Bei Verwarnungen wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien verstehen Nutzer meist schnell, warum ihre Inhalte die Regeln verletzt haben und lesen sich dann die entsprechenden Richtlinien durch.

Bei Urheberrechtsverletzungen hilft der Kurs zum Urheberrecht Nutzern, aus ihren Fehlern zu lernen.

Warum bekomme ich nicht immer eine Warnung?

Ob du eine Warnung erhältst oder nicht, hängt von einigen Faktoren ab, z. B. ob es sich um einen Verstoß gegen die Community-Richtlinien oder eine Urheberrechtsverletzung handelt und ob es dein erster Verstoß ist.

Jeder macht Fehler. Deswegen bekommst du zuerst nur eine Warnung, wenn deine Inhalte zum ersten Mal eine unserer Community-Richtlinien verletzen. Dadurch hast du die Möglichkeit, dir unsere Richtlinien genau durchzulesen, und kannst vermeiden, dass dies wieder passiert.

Wenn wir jedoch einen Antrag auf Deaktivierung wegen Urheberrechtsverletzung erhalten, entfernen wir den Upload und du erhältst eine Urheberrechtsverwarnung, auch wenn es der erste Verstoß ist. Dadurch entsprechen wir den geltenden Gesetzen. Damit ein Video deaktiviert werden kann, müssen wir vom Urheberrechtsinhaber ein vollständiges und gültiges rechtliches Ersuchen erhalten.

Hinweis: Content ID-Ansprüche führen in der Regel nicht zu einer Verwarnung.

Woher weiß ich, welche Art von Verwarnung ich erhalten habe?

Wenn wir dich über die Verwarnung informieren, teilen wir dir gleichzeitig die Art der Verwarnung mit. Wenn es sich um eine Verwarnung wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien handelt, erfährst du außerdem, welche Richtlinien deine Inhalte verletzen.

So kannst du die Verwarnungen unterscheiden:

  • Verwarnungen wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien werden in deinen Kanaleinstellungen angezeigt.
  • Urheberrechtsverwarnungen siehst du entweder unter Videos in deinem Konto oder im Video-Manager, wenn du Creator Studio Classic verwendest. Weitere Informationen

Was mache ich, wenn ich eine Verwarnung erhalte?

Uns ist bewusst, dass Nutzer häufig einfach unachtsam sind und nicht absichtlich gegen unsere Richtlinien verstoßen oder das Urheberrecht von jemand anderem verletzen. Eine Verwarnung kann natürlich erst einmal besorgniserregend sein. Durch bestimmte Maßnahmen kannst du aber langfristige negative Auswirkungen auf deinen Kanal vermeiden.

Wenn du eine Verwarnung wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien erhältst, empfehlen wir dir Folgendes:

  1. Informiere dich über unsere Community-Richtlinien und achte darauf, dass deine Inhalte unseren Richtlinien entsprechen.
  2. Wenn du danach der Meinung bist, dass wir einen Fehler gemacht haben, lass es uns bitte wissen. Hier kannst du Beschwerde gegen die Entscheidung einlegen.

Wenn du eine Urheberrechtsverwarnung erhältst, hast du folgende Möglichkeiten:

  • Warten, bis die Verwarnung abläuft: Urheberrechtsverwarnungen werden nach 90 Tagen aufgehoben. Voraussetzung dafür ist aber, dass du den Kurs zum Urheberrecht absolvierst.
  • Widerruf erwirken: Du kannst die Person kontaktieren, die Anspruch auf dein Video erhoben hat. Möglicherweise ist sie bereit, ihren urheberrechtlichen Anspruch zurückzuziehen.
  • Gegendarstellung einreichen: Falls dein Video zu Unrecht entfernt wurde, kannst du eine Gegendarstellung einreichen. Diese Möglichkeit besteht zum Beispiel, wenn du die Inhalte im Sinne der US-Rechtsdoktrin "Fair Use" ("angemessene Verwendung") eingesetzt hast oder wenn der Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung auf einem Irrtum beruht.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?