Kanal wurde nicht zur Monetarisierung zugelassen – FAQ

Warum wurde mein Kanal nicht zur Monetarisierung zugelassen?

Wenn deine Bewerbung abgelehnt wurde, sind unsere Prüfer der Auffassung, dass viele Inhalte auf deinem Kanal nicht unseren Richtlinien entsprechen. Weitere Informationen zu den nächsten Schritten findest du in den anderen Antworten dieser FAQ.

Kann ich mich noch einmal bewerben?

Ja. Du kannst dich 30 Tage, nachdem du die E-Mail mit der Ablehnung erhalten hast, wieder bewerben. Vorher solltest du aber einige Änderungen an deinem Kanal vornehmen.

Wie kann ich die Erfolgschancen meiner Bewerbung verbessern?

Wir können nicht garantieren, dass dein Kanal zur Monetarisierung zugelassen wird, auch wenn du Änderungen an deinem Kanal vornimmst. Wir können dir aber ein paar allgemeine Hinweise geben, wie du deinen Kanal so anpassen kannst, dass er für das Programm geeignet ist.

  1. Lies dir die E-Mail mit der Ablehnung sorgfältig durch. Darin sind die spezifischen Richtlinien genannt, gegen die dein Kanal verstoßen hat.
  2. Prüfe anschließend, ob deine Inhalte (Videos, Titel, Beschreibungen, Thumbnails und Tags) den Monetarisierungsrichtlinien von YouTube und unseren Community-Richtlinien entsprechen.
  3. Als Nächstes kannst du dann Videos bearbeiten oder löschen, die gegen die Richtlinien verstoßen.

Wenn du dich neu bewirbst, werden deine Inhalte wieder sorgfältig geprüft. Wir informieren dich per E-Mail, sobald das Verfahren abgeschlossen ist. Das dauert etwa einen Monat. Du kannst den Status deiner Bewerbung außerdem auf der Seite "Monetarisierung" prüfen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?