Best Practices für Inhalte mit Kindern

Wir möchten, dass YouTuber weiterhin Spaß haben und kreativ sind. Wir bitten jedoch darum, dass unsere Community-Richtlinien eingehalten werden. Du solltest bei den Inhalten, die du online posten möchtest, immer vorsichtig sein und nach Erlaubnis fragen, bevor du ein Video auf YouTube hochlädst, in dem jemand anderes vorkommt.

Folgende Punkte müssen beim Posten von Inhalten mit Minderjährigen beachtet werden:

Es ist wichtig, dass du die Gesetze verstehst und befolgst. Du musst dich an alle Gesetze, Regeln und Vorschriften zur Arbeit mit Minderjährigen halten. Über folgende Aspekte solltest du Bescheid wissen:

  • Genehmigungen: Überprüfe örtliche Gesetze und Vorschriften im Hinblick darauf, ob Minderjährige in deinen Videos eine Genehmigung, Registrierung oder Lizenz zum Arbeiten benötigen. Du musst außerdem wissen, ob du eine Genehmigung oder Erlaubnis benötigst, um Minderjährige zu beschäftigen.
  • Löhne/Umsatzbeteiligung: Du musst geltende Gesetze zur Bezahlung von Minderjährigen für ihre Arbeit einhalten. Es kann beispielsweise sein, dass du ein festgesetztes Arbeitsentgeld zahlen musst. In anderen Fällen musst du gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes, den du mit den Videos erzielst, an die Minderjährigen direkt weitergeben. Oder du legst einen Anteil beiseite, der für die Minderjährigen reserviert ist.
  • Schule und Ausbildung: Die Mitwirkung von Minderjährigen in deinen Videos muss in Einklang mit allen geltenden Gesetzen stehen, die ihren angemessenen Schulbesuch und ihre Ausbildung gewährleisten sollen.
  • Arbeitsumgebung, Arbeitszeiten und Pausen: Die Arbeitsumgebung muss für die Minderjährigen sicher sein. Sie müssen jeden Tag genügend Zeit für Ruhe, Bildung und Erholung haben. Minderjährige sollten nicht bis in die Nacht hinein arbeiten. Halte dich außerdem an alle örtlichen Gesetze zu Arbeitszeiten und Begrenzungen der täglichen/wöchentlichen Arbeitszeit.

Weitere Informationen findest du in unserer Creator Academy-Lektion zum Erstellen familienfreundlicher Videos für YouTube.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?