Offiziellen Künstlerkanal verwalten

Künstlername als Kanalname verwenden

Mit guten Kanalnamen können Fans deinen offiziellen Kanal in den Suchergebnissen und deine offiziellen Videos auf YouTube leichter finden. Schlechte Kanalnamen führen dazu, dass Fans deinen Kanal und deine Videos möglicherweise schwerer finden, was einen negativen Einfluss auf deine Analytics-Daten haben kann.

Ein guter Kanalname für die Band "Big Light" wäre beispielsweise "Big Light". Am besten verwendest du den Namen, der auf deiner neuesten Veröffentlichung angegeben ist.

Best Practices für Kanalnamen

Mit diesen Best Practices optimierst du deinen Kanalnamen für Fans auf YouTube:
  • Korrekte Großschreibung verwenden: Vermeide beispielsweise "big light" oder "BIG LIGHT", außer deine Marke verwendet Großschreibung ausdrücklich als Stilelement.
  • Richtigen Zeichenabstand verwenden: Vermeide beispielsweise "BigLight", außer deine Marke verwendet verkettete Namen.
  • Zusätzliche Wörter vermeiden: Füge dem Namen keine Begriffe wie "Offiziell", "TV", "Kanal", "YouTube" oder "Produktionen" hinzu.
  • Eine Standardsprache auswählen: Wenn deine Zuschauer aus vielen verschiedenen Ländern kommen, wähle eine Sprache für deinen Namen aus. Du kannst alternative Übersetzungen hinzufügen, die je nach Spracheinstellungen deiner Fans angezeigt werden.

Hinweis: Wenn du deinen Kanalnamen änderst, ändert sich auch dein Name bei anderen Google-Produkten, sofern du deinen Kanal nicht auf ein Brand-Konto übertragen hast. Mit einem Brand-Konto kannst du einen Namen festlegen, der nur für YouTube gilt. Außerdem kannst du anderen Teammitgliedern Kanalberechtigungen zuweisen.

Benachrichtigungen

Wenn Fans deinen Kanal abonnieren, erhalten sie möglicherweise Benachrichtigungen, wenn du neue Videos veröffentlichst. Standardmäßig informieren wir sie nur über die Highlights des Kanals.

Wenn du einen offiziellen Künstlerkanal hast, sehen Zuschauer in ihrem Abofeed nur Benachrichtigungen des offiziellen Kanals.

Die Art der Benachrichtigung, die sie vom offiziellen Künstlerkanal erhalten, hängt von den Benachrichtigungseinstellungen ab, die sie für deine anderen Kanäle festgelegt haben. Einstellungen eines Themenkanals haben keinen Einfluss auf Benachrichtigungseinstellungen für den offiziellen Künstlerkanal.

So wirken sich Zuschauereinstellungen auf Benachrichtigungen aus

  • Wenn Zuschauer für den offiziellen Künstlerkanal über die Glocke Benachrichtigungen aktiviert haben, gelten diese Einstellungen, unabhängig von ihren Einstellungen für andere Kanäle.
  • Wenn Zuschauer Benachrichtigungen zu Highlights für den offiziellen Künstlerkanal aktiviert haben, erhalten sie diese Benachrichtigungen unabhängig von ihren Einstellungen für andere Kanäle. 
  • Hat ein Zuschauer eine Benachrichtigungseinstellung für deinen vorhandenen Kanal festgelegt, gilt diese auch für deinen offiziellen Künstlerkanal, wenn er ihn abonniert.

YouTube Analytics for Artists abrufen

Wenn du ein Künstler auf YouTube bist und einen offiziellen Künstlerkanal hast, kannst du Analysedaten in der YouTube Studio App abrufen. Diese Daten umfassen alle Kanäle, auf denen deine Musik zu finden ist, beispielsweise eigene vom Künstler verwaltete Kanäle, Themenkanäle und VEVO.

Weitere Informationen zu YouTube Analytics for Artists

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?