Hast du eine Frage? Schreibe einfach @TeamYouTube auf Twitter auf Deutsch an. Wir helfen dir gern weiter.

Informationen zum YouTube Trusted Flagger-Programm

Das YouTube Trusted Flagger-Programm bietet leistungsfähige Tools für Behörden und Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die besonders effektiv darin sind, YouTube Inhalte zu melden, die gegen die Community-Richtlinien verstoßen.

Das YouTube Trusted Flagger-Programm umfasst Folgendes:

  • Ein Webformular, über das sich Behörden und NGOs direkt an YouTube wenden können
  • Informationen zu Entscheidungen, die bei gemeldeten Inhalten getroffen werden
  • Priorisierte Überprüfung von gemeldeten Inhalten, bei denen eine schnelle Reaktion erforderlich ist
  • Regelmäßiger Austausch über und Feedback zu verschiedenen Inhaltsbereichen auf YouTube
  • Gelegentliche Onlineschulungen

Wer kann an dem Programm teilnehmen?

Behörden und NGOs sind für die Teilnahme am YouTube Trusted Flagger-Programm berechtigt. Idealerweise erfüllen Teilnehmer folgende Bedingungen:

  • Sie haben nachgewiesene Fachkenntnisse in mindestens einem dieser Richtlinienbereiche.
  • Sie melden Inhalte häufig und zuverlässig.
  • Sie sind offen für den regelmäßigen Austausch mit YouTube über und Feedback zu verschiedenen Inhaltsbereichen.

Bestimmte Organisationen, darunter Organisationen aus Ländern bzw. Regionen, in denen es bereits zu Menschenrechtsverstößen oder Unterdrückung der Meinungsfreiheit gekommen ist, werden möglicherweise einer weiteren Überprüfung unterzogen.

Am YouTube Trusted Flagger-Programm teilnehmen

Mitarbeiter von NGOs oder Behörden können sich bezüglich der Teilnahme an ihre lokalen Ansprechpartner bei YouTube oder Google wenden.

Hinweis: Bevor Mitarbeiter von Behörden und NGOs ins Trusted Flagger-Programm aufgenommen werden können, müssen sie an einer YouTube-Schulung zu den Community-Richtlinien und deren Durchsetzung teilnehmen.

Teilnahmevoraussetzungen

Das Trusted Flagger-Programm soll die Durchsetzung unserer Community-Richtlinien unterstützen. Teilnehmer müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen sich verpflichten, regelmäßig Inhalte zu melden, die möglicherweise gegen unsere Richtlinien verstoßen. YouTube behält sich das Recht vor, Teilnehmer zu entfernen, die sich nicht in nennenswertem Umfang am Programm beteiligen.
  • Sie sind offen für den regelmäßigen Austausch über und Feedback zu verschiedenen Inhaltsbereichen auf YouTube.
  • Sie müssen in YouTube angemeldet sein, um Inhalte im Rahmen des Trusted Flagger-Programms zu melden.
  • Sie müssen ihre E-Mail-Adresse oder die E-Mail-Adresse von mindestens einer Person in ihrer Organisation angeben, die regelmäßiger Ansprechpartner für das Trusted Flagger-Programm ist. An diese E-Mail-Adresse senden wir regelmäßig Mitteilungen zum Trusted Flagger-Programm.

Außerdem müssen alle Teilnehmer am Programm eine Vertraulichkeitsvereinbarung unterschreiben.

YouTube behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die Teilnahme am Programm zu verweigern, die Teilnahmevoraussetzungen zu ändern oder das Programm auszusetzen.

Überprüfung gemeldeter Inhalte

Von Trusted Flaggern gemeldete Videos werden durch Inhaltsmoderatoren von YouTube darauf geprüft, ob sie gegen die Community-Richtlinien verstoßen. Die Videos werden nicht automatisch entfernt oder anders behandelt als sonstige gemeldete Inhalte. Die Prüfung erfolgt nach denselben Standards wie bei Inhalten, die von anderen Nutzern gemeldet wurden. Da sich Trusted Flagger allerdings als sehr zuverlässig erwiesen haben, werden von ihnen gemeldete Videos priorisiert geprüft.

Über das Trusted Flagger-Programm sollen ausschließlich Videos gemeldet werden, die möglicherweise gegen die Community-Richtlinien verstoßen. Das Programm ist nicht dafür gedacht, Videos aufgrund möglicher Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften zu melden. Wenn du solche Videos melden möchtest, folge dieser Anleitung.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
59
false
false