Hast du eine Frage? Schreibe einfach @TeamYouTube auf Twitter auf Deutsch an. Wir helfen dir gern weiter.

Deine Inhalte und der eingeschränkte Modus

Der seit 2010 verfügbare eingeschränkte Modus ist eine optionale Einstellung, die von einer geringen Anzahl an Nutzern verwendet wird. Zu diesen Nutzern zählen unter anderem Bibliotheken, Schulen und öffentliche Einrichtungen, die festgelegt haben, dass Videos auf YouTube nur begrenzt angesehen werden können. Der eingeschränkte Modus ist standardmäßig für Zuschauer deaktiviert. Weitere Informationen zum Aktivieren oder Deaktivieren des eingeschränkten Modus findest du hier.

Wozu dient der eingeschränkte Modus?
Der eingeschränkte Modus wurde für Zuschauer entwickelt, die sich mehr Kontrolle über die Inhalte wünschen, die sie auf YouTube sehen. Mithilfe einer speziell dafür vorgesehenen Option kannst du dein YouTube-Erlebnis bewusst begrenzen.
Zuschauer haben die Möglichkeit, den eingeschränkten Modus für ihre persönlichen Konten zu aktivieren. Auf Computern in Bibliotheken, Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen wurde die Option eventuell schon durch den Systemadministrator aktiviert. Zuschauer, die den eingeschränkten Modus aktiviert haben, können in Videos keine Kommentare sehen. 
Wie funktioniert der eingeschränkte Modus?
Es gibt zwei Gründe, warum ein Video im eingeschränkten Modus möglicherweise nicht verfügbar ist.
  • Zum einen überprüfen unsere automatisierten Systeme Elemente wie Metadaten, Titel und die im Video verwendete Sprache.
  • Einige Videos sind im eingeschränkten Modus möglicherweise nicht verfügbar, da sie von unserem Prüfteam mit einer Altersbeschränkung versehen wurden.
Leider kann es bei der Auswahl der im eingeschränkten Modus verfügbaren Videos manchmal zu Fehlern kommen. Wir arbeiten aber laufend daran, unsere automatisierten Systeme zu verbessern.
Werden meine Inhalte auch dann angezeigt, wenn meine Zuschauer den eingeschränkten Modus aktiviert haben?

Videos mit potenziell nicht jugendfreien Inhalten werden Zuschauern nicht angezeigt, wenn diese den eingeschränkten Modus aktiviert haben.

  • Drogen und Alkohol: Es wird über Drogenkonsum oder -missbrauch gesprochen oder Alkohol getrunken.
  • Sexuelle Aktivitäten: Übermäßig detaillierte Unterhaltungen über oder Darstellungen von Geschlechtsverkehr oder sexuellen Aktivitäten. Manche eindeutig bildenden Inhalte über sexuelle Aufklärung, Zuneigung oder Identität können im eingeschränkten Modus bereitgestellt werden. Das gilt auch für die nicht übermäßig sexualisierte Darstellung von Küssen und Zuneigung oder wenn diese nicht in den Mittelpunkt des Videos gerückt werden.
  • Gewalt: Explizite Beschreibungen von Gewalt, Gewalttaten, Naturkatastrophen und tragischen Vorfällen oder auch Gewalt in den Nachrichten.
  • Erwachsenenthemen: Videos, die sich mit bestimmten Ereignissen in Verbindung mit Terrorismus, Krieg, Kriminalität und politischen Konflikten befassen, die zu Tod oder lebensgefährlichen Verletzungen geführt haben, auch wenn keine expliziten Bilder gezeigt werden.
  • Vulgäre, nicht jugendfreie Ausdrucksweise: Unangemessene oder vulgäre Sprache oder Ausdrücke.
  • Aufhetzung und Erniedrigung: Aufhetzende, aufrührerische oder erniedrigende Videoinhalte, die sich gegen Einzelpersonen oder Gruppen richten.
Wir wissen, dass die Gefahr besteht, dass einige wichtige Inhalte verloren gehen könnten, wenn diese Regeln ohne Kontext angewendet würden. Wir schätzen Geschichten, in denen Menschen von ihren persönlichen Erfahrungen erzählen und Einblicke in ihre Gefühlswelt erlauben. Es sind Geschichten über Ausgrenzung, sexuelle Identität und die Bekämpfung und Überwindung von Diskriminierung, die YouTube so besonders machen. Daher werden wir dafür sorgen, dass diese Geschichten auch im eingeschränkten Modus verfügbar sind. Aber nicht vergessen: Deine Inhalte dürfen nicht gegen die oben aufgeführten Richtlinien verstoßen.
Ist der eingeschränkte Modus gleichbedeutend mit Altersbeschränkungen für Videos?
Nein. Ein Video, das im eingeschränkten Modus nicht verfügbar ist, muss nicht unbedingt eine Altersbeschränkung haben.
Inhalte mit Altersbeschränkung sind möglicherweise jedoch nicht für alle Zuschauer geeignet. Unter folgenden Umständen können Nutzer die Inhalte nicht sehen:
  • Wenn sie nicht angemeldet sind.
  • Wenn der betreffende Nutzer noch nicht 18 Jahre alt ist.
  • Wenn bei ihnen der eingeschränkte Modus aktiviert ist.
Wie erkenne ich, ob meine Videos im eingeschränkten Modus von YouTube herausgefiltert werden? 
Du kannst dazu den eingeschränkten Modus aktivieren und nach deinem Video suchen. Alternativ kannst du direkt zur URL des Videos gehen und so überprüfen, ob das Video angesehen werden kann.
Hinweis: Manchmal sind Videos zuerst nicht im eingeschränkten Modus verfügbar, da sie von unserem System noch überprüft werden. Warte daher ein wenig, bevor du die Verfügbarkeit prüfst.
Wird mein Video im eingeschränkten Modus herausgefiltert, wenn die Community es als unangemessen gemeldet hat?
Von der Community gemeldete Videos werden im eingeschränkten Modus nicht automatisch herausgefiltert.
Unser Team überprüft zuerst, ob sie gegen die Community-Richtlinien verstoßen. Einige Videos verletzen zwar nicht unsere Richtlinien, sind jedoch nicht für alle Zuschauer geeignet. In solchen Fällen legt unser Prüfteam möglicherweise eine Altersbeschränkung fest. Videos mit einer Altersbeschränkung werden Zuschauern, die den eingeschränkten Modus aktiviert haben, nicht gezeigt.
Wird die Monetarisierung für meine Videos durch den eingeschränkten Modus beeinflusst?
Du kannst immer noch mit Videos Geld verdienen, auch wenn diese im eingeschränkten Modus nicht verfügbar sind.
Meine Videos werden im eingeschränkten Modus herausgefiltert. Wie kann ich diese Funktion deaktivieren?
Wenn du das Video bearbeitest, kann es wieder von unserem System überprüft werden. Wenn du nach dem nochmaligen Durchsehen unserer Richtlinien immer noch der Meinung bist, dass dein Video im eingeschränkten Modus angezeigt werden sollte, sende uns eine Nachricht.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
59
false