YouTube-Partnerprogramm – Überblick

Mit dem YouTube-Partnerprogramm (YPP) können YouTuber ihre Inhalte auf YouTube monetarisieren. Dabei verdienen sie Geld mit Werbeanzeigen, die in ihren Videos eingeblendet werden, und wenn sich YouTube Premium-Abonnenten ihre Inhalte ansehen. Du kannst dich über dein Konto in Creator Studio für die Teilnahme am YouTube-Partnerprogramm bewerben.

Damit du am YouTube-Partnerprogramm teilnehmen kannst, ist Folgendes erforderlich:

Sobald zu zugelassen bist, kannst du Folgendes tun:

Weitere Möglichkeiten, um mit YouTube Geld zu verdienen

Wir bieten Funktionen, mit denen deine Zuschauer über YouTube digitale Waren und andere Produkte kaufen können. Zu diesen Funktionen gehören:

Für diese Funktionen gelten unterschiedliche Voraussetzungen. Sie stehen nicht allen Teilnehmern am YouTube-Partnerprogramm zur Verfügung.

Teilnahmevoraussetzungen und Mindestanforderungen

Damit du dich für die Teilnahme am YouTube-Partnerprogramm bewerben kannst, musst du die folgenden fünf Voraussetzungen erfüllen:

Durch diese Mindestanforderungen können wir YouTuber, die einen positiven Beitrag zur Community leisten, besser erkennen und ihnen einen höheren Anzeigenumsatz ermöglichen. Gleichzeitig werden schwarze Schafe daran gehindert, Einnahmen zu erzielen. Diese Standards sorgen auch dafür, dass potenziell unangemessene Inhalte nicht mehr monetarisiert werden können, denn dies könnte für ehrliche YouTuber zu Umsatzverlusten führen.

Du kannst deine Wiedergabezeit und die Anzahl an Abonnenten in YouTube Analytics überprüfen. Wenn du nicht genügend Aufrufe hast, solltest du weiter Originalinhalte erstellen und mithilfe dieser Tipps von Top-YouTubern dein Publikum vergrößern.

Wie kann ich meine Wiedergabezeit überprüfen?

Informationen zu deiner Wiedergabezeit findest du im Bericht zur Wiedergabezeit in YouTube Analytics. Die Wiedergabezeit wird dort standardmäßig in Minuten angezeigt. Du solltest die Ansicht deshalb so ändern, dass die Wiedergabezeit in Stunden angezeigt wird. Klicke dazu im Diagramm einfach auf das Drop-down-Menü "Werte vergleichen" und wähle dann "Wiedergabezeit (Stunden)" aus.

Bericht zur Wiedergabezeit

Creator Studio Classic

Du kannst den Bericht zur Wiedergabezeit direkt aufrufen oder die folgenden Schritte durchführen:

  1. Melde dich in YouTube an.
  2. Wähle rechts oben dein Konto aus und klicke auf "Creator Studio".
  3. Klicke im Menü links auf "Analytics" > "Wiedergabezeit".
  4. Im oberen Teil des Berichts findest du die folgenden Daten: Impressionen, Klickrate, Aufrufe, durchschnittliche Wiedergabedauer und Wiedergabezeit.
  5. Klicke zum Herunterladen des Berichts rechts oben auf "Bericht exportieren".
Wie kann ich mich bewerben?
Wenn du am YouTube-Partnerprogramm teilnehmen möchtest, folge einfach den vier notwendigen Schritten über dein Konto in Creator Studio oder YouTube Studio Beta. Sobald dein Kanal die Mindestanforderungen erfüllt, wird die Aufnahme in das Programm überprüft.
Was passiert, wenn ich mich bewerbe?
Sobald dein Kanal die Mindestanforderungen des Programms erfüllt, überprüfen wir deine Kanalaktivität. Dadurch möchten wir gewährleisten, dass deine Inhalte den Richtlinien des YouTube-Partnerprogramms, den YouTube-Nutzungsbedingungen, den Spam-Richtlinien von YouTube und unseren Community-Richtlinien entsprechen.
Wir informieren dich per E-Mail, sobald das Verfahren abgeschlossen ist. Du kannst den Status deiner Bewerbung außerdem unter Creator Studio > Kanal > Monetarisierung prüfen. Das Verfahren kann mehrere Wochen dauern.

Häufig gestellte Fragen

Was passiert, wenn mein Kanal unter das Limit fällt?

Wenn dein Kanal unter das Limit fällt, wird er auf YouTube nicht automatisch aus dem YPP entfernt. YouTube behält sich jedoch das Recht vor, nach eigenem Ermessen die Monetarisierung für Kanäle zu deaktivieren, wenn seit 6 Monaten keine Videos mehr hochgeladen oder Communitybeiträge gepostet wurden.

Wenn ein Kanal gegen die Richtlinien des YouTube-Partnerprogramms verstößt, können Inhalte nicht mehr monetarisiert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kanal die Mindestanforderungen bezüglich Wiedergabezeit und Abonnentenzahlen erfüllt.
Was passiert, wenn ich die Mindestanforderungen nicht erfülle?

Wenn du die Mindestanforderungen noch nicht erfüllst, solltest du weiter Originalinhalte erstellen und dein Publikum vergrößern. Die folgenden Ressourcen helfen dir dabei, deinen Kanal auszubauen:

Eine Übersicht über alle Ressourcen für YouTuber findest du hier.
Hat der Monetarisierungsstatus einen Einfluss auf die Suchergebnisse?
Der Monetarisierungsstatus beeinflusst nicht, wie Videos auf YouTube angezeigt werden.
Was passiert, wenn ich den Zugriff auf das YPP verliere?

Wenn festgestellt wird, dass dein Kanal nicht mehr zur Monetarisierung berechtigt ist, verliert er den Zugriff auf alle Monetarisierungstools und -funktionen im Rahmen des YouTube-Partnerprogramms.

Wenn du deine Inhalte aufgrund eines Richtlinienverstoßes nicht mehr monetarisieren kannst, erfährst du auf der Seite "Monetarisierung" mehr über die Richtlinie, gegen die dein Kanal verstößt. Anschließend kannst du prüfen, ob dein Video den Richtlinien des YouTube-Partnerprogramms und unseren Community-Richtlinien entspricht.Als Nächstes kannst du dann Videos bearbeiten oder löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen.

Du kannst weiterhin Originalinhalte hochladen und dein Publikum auf YouTube aufbauen, auch wenn du nicht am YouTube-Partnerprogramm teilnimmst. 30 Tage nach Aussetzung der Teilnahme am Programm kannst du dich wieder bewerben.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?