Videos mit einer Länge von mehr als 15 Minuten hochladen

Limit für die Videolänge erhöhen

Standardmäßig kannst du Videos mit einer Länge von bis zu 15 Minuten hochladen. Nutzer mit bestätigten Konten können Videos hochladen, die länger als 15 Minuten sind.

So bestätigst du dein Google-Konto:

  1. Öffne die mobile YouTube App.
  2. Tippe auf die Kamera , um ein Video hochzuladen.
  3. Nimm ein Video auf oder wähle eines aus, das länger als 15 Minuten ist.
    • Wenn du noch nie ein Video hochgeladen hast, gib einen Namen für deinen YouTube-Kanal ein und tippe auf KANAL ERSTELLEN.
  4. Wähle einen Titel, eine Beschreibung und die Einstellungen für dein Video aus und tippe dann auf "Weiter" .
  5. Wähle Bestätigen aus, um dein YouTube-Konto zu bestätigen.
  6. Gib deine Telefonnummer ein und wähle aus, ob du eine SMS oder eine Sprachmitteilung erhalten möchtest.
  7. Tippe auf CODE ERHALTEN.
  8. Gib den Bestätigungscode ein, den du per SMS oder per Telefonanruf erhalten hast. Wenn du keine SMS oder keinen Telefonanruf erhalten hast, führe diese Schritte zur Fehlerbehebung aus

Maximale Uploadgröße

Du kannst Dateien mit einer maximalen Größe von 128 GB oder einer maximalen Länge von 12 Stunden hochladen, je nachdem, welcher Wert kleiner ist. Wir haben die Grenzwerte für Uploads in der Vergangenheit geändert, sodass du möglicherweise ältere Videos siehst, die länger als 12 Stunden dauern.

Häufig auftretende Probleme beheben

Ich weiß nicht, ob ich mein Konto schon bestätigt habe.

Um zu überprüfen, ob du dein Google-Konto schon bestätigt hast, rufe die Seite "Status und Funktionen" auf. Wenn du dein Konto bestätigt hast, wird unter deinem Kanalnamen "Bestätigt" angezeigt. Außerdem steht im Feld "Längere Videos" dann "Aktiviert".

Ich habe mein Konto bestätigt, kann aber trotzdem keine längeren Videos hochladen

Wenn du vorher längere Videos hochladen konntest und das nun nicht mehr möglich ist, überprüfe, ob für dein Konto Beschwerden wegen Urheberrechtsverletzungen oder Urheberrechtsverwarnungen vorliegen.

Mein Video ist größer als 128 GB

Wenn dein Video größer als 128 GB ist, kannst du es vor dem Hochladen mit einem Videobearbeitungsprogramm komprimieren. So wird die Größe der Datei reduziert, ohne die Videoqualität zu beeinträchtigen. Videos für YouTube werden häufig mit dem H.264-Codec komprimiert.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?