Zum Ausbau deines Kanals mit einem Partnermanager zusammenarbeiten

Das Partnermanager-Team von YouTube hilft dir dabei, den Erfolg deines YouTube-Kanals zu steigern. Wenn du Strategien suchst, um mehr Abonnenten zu gewinnen, dich mit gleichgesinnten YouTubern austauschen möchtest oder dich einfach mit jemandem unterhalten willst, der sich mit YouTube auskennt, solltest du dich bewerben. 

Was ist ein Partnermanager? 

Die Aufgabe eines Partnermanagers besteht darin, YouTubern dabei zu helfen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen und gemeinsam mit ihnen am Ausbau ihres Kanals zu feilen. Du kannst dir einen Partnermanager als deinen persönlichen YouTube-Experten vorstellen, der dich auf dem Weg zum Erfolg begleitet.

So kann dir ein Partnermanager unter anderem dabei helfen, auf YouTube erfolgreich zu sein:

  • Persönlicher Support: In regelmäßigen Abständen kannst du dich mit deinem YouTube-Partnermanager persönlich treffen, um dich mit ihm über die Ausarbeitung deiner individuellen Kanalziele und Strategien zur Optimierung deines Kanals auszutauschen. Außerdem kannst du ihm deine Fragen zum Erfolg auf YouTube stellen. 
  • Exklusive Einladungen zu Events und Workshops für YouTuber: Wenn du mit einem Partnermanager zusammenarbeitest, wirst du regelmäßig zu von YouTube gesponserten Events und Weiterbildungsworkshops eingeladen, bei denen du auf gleichgesinnte YouTuber triffst. 
  • Vorabinformationen zu neuen Programmen und Angeboten für YouTuber: Du erfährst als einer der Ersten von neuen Programmen für YouTuber. Das kann zum Beispiel den Zugang zu neuen YouTube-Funktionen oder die Teilnahme an Pilotprogrammen umfassen.

Weitere Informationen zu den Vorteilen eines Partnermanagers findest du auf der Website für YouTuber.

Die Zusammenarbeit mit einem Partnermanager beginnen

Schritt 1: Prüfen, ob du Anspruch auf die Zusammenarbeit mit einem Partnermanager hast

Um mit einem Partnermanager zusammenarbeiten zu können, musst du die folgenden Mindestanforderungen erfüllen: 

Schritt 2: Deine Bewerbung übermitteln

Bewerbungen für die Zusammenarbeit mit einem Partnermanager werden immer im März und im September angenommen.

Wenn du die oben genannten Mindestanforderungen erfüllst, kannst du dich innerhalb des Bewerbungszeitraums auf dieser Website bewerben. Das Partnermanager-Team von YouTube überprüft dann deine Bewerbung. Du wirst bis zu dem in der Bestätigungs-E-Mail angegebenen Datum über den Status der Bewerbung benachrichtigt. 

Schritt 3: E-Mails abrufen

Wenn du ausgewählt wirst, senden wir dir eine E-Mail an die Adresse, die du bei deiner Bewerbung angegeben hast, um einen Termin für dein erstes persönliches Gespräch zu vereinbaren.

Wahrscheinlich erhältst du viele Nachrichten und Anfragen zu deinem Kanal. Fragst du dich gelegentlich, welche E-Mails eigentlich von YouTube kommen? So findest du es heraus:

  • E-Mail-Domain prüfen: Die E-Mail sollte von der Domain @google.com, @youtube.com oder @partnerships.withyoutube.com stammen. Falls die E-Mail von einer anderen Domain stammt, handelt es sich höchstwahrscheinlich nicht um eine echte E-Mail von YouTube oder Google.

  • Links prüfen: Die Links und Formular-URLs in der E-Mail sollten auf youtube.com, withgoogle.com, withyoutube.com oder youtube.force.com enden.  

FAQs zum YouTube-Partnermanager-Team

In welchen Ländern ist die Zusammenarbeit mit einem Partnermanager möglich?

Die für die Zusammenarbeit mit einem Partnermanager benötigte Anzahl an Abonnenten variiert je nach Land.  

Mindestanforderung von 100.000 Abonnenten für die Zusammenarbeit mit einem Partnermanager

  • Algerien
  • Argentinien
  • Australien
  • Österreich
  • Aserbaidschan
  • Bahrain
  • Weißrussland
  • Belgien
  • Brasilien
  • Kanada
  • Chile
  • Kolumbien
  • Tschechien
  • Dänemark
  • Ägypten
  • Finnland
  • Frankreich
  • Georgien
  • Deutschland
  • Hongkong
  • Ungarn
  • Indien
  • Indonesien
  • Irak
  • Irland
  • Italien
  • Japan
  • Jordanien
  • Kasachstan
  • Kuwait
  • Libanon
  • Libyen
  • Malaysia
  • Mexiko
  • Marokko
  • Niederlande
  • Neuseeland
  • Norwegen
  • Oman
  • Peru
  • Philippinen
  • Polen
  • Katar
  • Rumänien
  • Russland
  • Saudi-Arabien
  • Singapur
  • Slowakei
  • Südkorea
  • Spanien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Taiwan
  • Thailand
  • Tunesien
  • Türkei
  • Ukraine
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Großbritannien
  • Vereinigte Staaten
  • Vietnam
  • Jemen
Ich habe mich beworben, aber bisher noch keine Rückmeldung erhalten. Was kann ich tun?
Solltest du bis zu dem in der Bestätigungs-E-Mail angegebenen Datum nichts von uns gehört haben, wende dich bitte an das Creator Support-Team.
Kostet ein Partnermanager etwas?
Nein. Die Zusammenarbeit mit einem Partnermanager ist für dich kostenlos. 
Ich bin Mitglied in einem Multi-Channel-Netzwerk (MCN). Kann ich mich trotzdem bewerben?
Ja. Auch YouTuber, die Mitglied in einem MCN sind, können am Partnermanager-Programm teilnehmen.
Ich habe herausgefunden, dass ich nicht teilnahmeberechtigt bin. Was kann ich tun? 
Es gibt viele Ressourcen, mit denen du deinen Kanal weiter ausbauen kannst, unter anderem die Creator Academy, Workshops vor Ort und die YouTube Spaces. Im Creator Hub kannst du dich darüber informieren, welche Angebote für dich verfügbar sind.
Woher weiß ich, dass die erhaltenen E-Mails wirklich von YouTube stammen? 

Wahrscheinlich erhältst du viele Nachrichten und Anfragen zu deinem Kanal. So kannst du überprüfen, ob eine E-Mail tatsächlich vom YouTube-Team stammt:

  • E-Mail-Domain prüfen: Die E-Mail sollte von der Domain @google.com, @youtube.com oder @partnerships.withyoutube.com stammen. Falls die E-Mail von einer anderen Domain stammt, handelt es sich höchstwahrscheinlich nicht um eine echte E-Mail von YouTube oder Google.

  • Links prüfen: Die Links und Formular-URLs in der E-Mail sollten auf youtube.com, withgoogle.com, withyoutube.com oder youtube.force.com enden.
 
Im Creator Hub erfährst du, welche Supportleistungen du als YouTuber erhalten kannst.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?