Bearbeitung mehrerer Ansprüche

Die in diesem Artikel beschriebenen Funktionen können nur von Partnern genutzt werden, die das System zum Content ID-Abgleich von YouTube verwenden.

Es können auch mehrere Partner einen gültigen Anspruch auf dasselbe Video im selben Gebiet haben. Ein Partner kann beispielsweise Anspruch auf das Bildmaterial, ein anderer Anspruch auf die Audioinhalte erheben. Es ist auch möglich, dass in einem Video mehrere Inhalte aus verschiedenen Quellen zusammengefügt werden. Wenn mehrere Partner gültige Ansprüche auf ein Video erheben, verknüpft YouTube gemäß den unter Welche Richtlinie wird angewendet? beschriebenen Regeln eine Richtlinie.

Wenn mehrere gültige Ansprüche und somit mehrere gültige Richtlinien für ein Video vorhanden sind, wendet YouTube die am stärksten einschränkende Richtlinie an.Dies sind die potenziellen Richtlinien (von den am stärksten einschränkenden zu den am wenigsten einschränkenden):

Deaktivieren Am stärksten einschränkend
Blockieren  
Beobachten  
Monetarisieren  
Keine Richtlinien Am wenigsten einschränkend

Wenn beispielsweise für einen gültigen Anspruch auf ein Video ein "Blockieren"-Anspruch vorliegt und für einen anderen Anspruch auf dasselbe Video ein "Monetarisieren"-Anspruch, wird das Video blockiert.

* Deaktivierungen können von Partnern nur manuell verlangt werden. Diese Aktion kann nicht mithilfe einer Abgleichsrichtlinie durchgeführt werden.

Wenn beispielsweise eine Richtlinie zum Monetarisieren und eine Richtlinie zum Blockieren vorliegt, blockiert YouTube das Video. Wenn das Video durch alle Ansprüche monetarisiert wird, werden die Einnahmen durch die Anzahl der Ansprüche geteilt. Hiervon ausgenommen sind Sonderfälle wie die Umsatzbeteiligung für Coverversionen und Musik.

Wenn bei einem der Inhalte, über die Anspruch auf ein Video erhoben wird, Informationen zu Eigentumsrechten fehlen, wird die Standardaktion Titel (Inhaber unbekannt) durchgeführt. Wenn der Inhalt beispielsweise über keine Angaben zu Eigentumsrechten für Kanada verfügt, wendet YouTube in Kanada die Richtlinie Titel (Inhaber unbekannt) auf Videos an, auf die über den Inhalt Anspruch erhoben wurde. Gemäß der oben beschriebenen Standardregel wird diese Titel-Richtlinie gegenüber allen Monetarisieren-Richtlinien anderer Ansprüche auf dieses Video priorisiert.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?