Videos hochladen

Du kannst deine Videos ganz einfach in wenigen Schritten auf YouTube hochladen. In den folgenden Anleitungen erfährst du, wie genau der Upload über einen Computer oder ein Mobilgerät funktioniert.

Videos hochladen

In der YouTube App für Android kannst du vorhandene Videos hochladen und neue Videos direkt für YouTube aufnehmen. Das funktioniert so:

  1. Melde dich in der YouTube App auf deinem Kanal an.
  2. Tippe oben in der App auf das Kamerasymbol .
  3. Nimm ein neues Video auf  oder wähle ein vorhandenes aus.
  4. Füge einen Titel mit bis zu 100 Zeichen und eine Beschreibung mit bis zu 5.000 Zeichen hinzu.
  5. (Optional) Verwende Optimierungsfunktionen:
    • Über das Symbol  kannst du Filter auf dein Video anwenden.
    • Du kannst das Video zuschneiden, indem du die Ränder des weißen Felds unter dem Video durch Ziehen verschiebst.
  6. Tippe auf "Weiter" , um das Video hochzuladen.
  7. Rufe nach dem Upload deines Videos studio.youtube.com auf und gibt dort die Zielgruppe des Videos an. Damit die Vorgaben des US-Gesetzes zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet (Children's Online Privacy Protection Act, COPPA) eingehalten werden, musst du angeben, ob deine Inhalte speziell für Kinder vorgesehen sind.

Manchmal beginnt der Upload deines Videos schon, während du es noch aufnimmst. Ein Video wird aber niemals ohne deine Zustimmung veröffentlicht.

Beispiel ansehen

Hier siehst du, wie du Videos in der Android-App hochladen kannst.

Upload on YouTube on your Android phone or tablet

Weitere Informationen zum Hochladen von Videos

Tägliches Upload-Limit

Die Anzahl der Videos, die pro Tag auf einem Kanal hochgeladen werden können, ist begrenzt. Wenn dir beim Upload eines Videos die Fehlermeldung "Tägliches Upload-Limit erreicht" angezeigt wird, kannst du es 24 Stunden später noch einmal versuchen. 

Das Limit kann je nach Region oder Kanalverlauf variieren. Anders als Verwarnungen wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien haben Urheberrechtsverwarnungen keinen Einfluss darauf, wie viel du hochladen darfst.

Der Bereich "In diesem Video vorgestellt" auf Android-Geräten

Wenn in deinem Video ein Creator zu sehen ist, der häufig gesucht wird, sehen Zuschauer auf Android-Geräten unter Umständen einen Link zu dessen Kanal auf der Wiedergabeseite sowie eine Schaltfläche zum Abonnieren. Dadurch können Zuschauer leichter neue Creator entdecken und deren Kanäle abonnieren.

Eine Reihe von häufig auf YouTube gesuchten Creatorn wird automatisch getaggt. Ein manuelles Tagging ist nicht möglich.

Tags entfernen

Wenn du das Video erstellt hast, kannst du auf den Namen des vorgestellten Creators tippen und ihn entfernen.

Falls du in einem Video getaggt wirst, hast du die Möglichkeit, auf der Wiedergabeseite auf deinen Namen zu tippen und dich selbst aus dem Video oder aus allen Videos des Kanals, in denen du getaggt wurdest, zu entfernen.

Videos über das Mobilfunknetz oder WLAN hochladen

Du kannst die Verbindungsart ändern, die für das Hochladen von Videos verwendet wird:

  1. Tippe auf dein Profilbild .
  2. Tippe auf Einstellungen und dann Allgemein.
  3. Tippe auf Uploads.
  4. Wähle aus, ob du Videos über WLAN oder das Mobilfunknetz hochladen möchtest.

Der Unterschied zwischen Hochladen und Veröffentlichen

Wenn du ein Video hochlädst, wird die Datei in YouTube importiert.
Wenn du ein Video veröffentlichst, wird es für alle Nutzer verfügbar gemacht, die zur Wiedergabe berechtigt sind.
Vertikale Videos hochladen
Wenn du dein Video hochlädst, ermittelt YouTube, wie es am besten anzuzeigen ist. Schwarze Balken am linken und rechten Rand eines vertikalen Videos solltest du vermeiden. Das Video wird – egal ob vertikal, quadratisch oder horizontal – optimal an den Bildschirm angepasst.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?