Fehlermeldungen beim Livestreaming

Auf dem Live-Dashboard und im Live Control Room werden Fehler im Stream ermittelt, der an YouTube gesendet wird. Die Hinweise findest du oben im Live Control Room neben der Qualitätsanzeige.

Neben jedem Fehler gibt ein Zeitstempel an, wann der Fehler entdeckt wurde. Wenn Fehler nicht behoben werden, tauchen sie weiterhin auf. Fehler in Rot sind kritisch und können bewirken, dass deine Veranstaltung nicht startet oder Nutzer Probleme haben. Fehler in Gelb sind moderat und können eine verminderte Übertragungsqualität deiner Veranstaltung bewirken.

Hier die komplette Liste möglicher Fehler:

Tägliches Livestream-Limit erreicht:

Damit YouTube für alle sicherer wird, beschränken wir die Anzahl an Livestreams, die auf einem Kanal innerhalb von 24 Stunden hochgeladen werden dürfen. Wenn du dieses Limit erreichst, wird eine Fehlermeldung angezeigt. In diesem Fall kannst du es in 24 Stunden noch einmal versuchen.

Falsches Stream-Format

Der Encoder ist nicht auf H.264-Video und AAC-Audio eingestellt. Ändere das Format zu H.264-Video und AAC-Audio, damit der Stream richtig aufgenommen wird.

  • Ändere das Containerformat für das Video. Das aktuelle Containerformat ist für diese Konfiguration nicht geeignet.
  • Der Audiostream ist mit einem nicht unterstützten Codec codiert. Lege als Audio-Codec für den Stream einen unterstützten Codec (AAC, MP3) fest.
  • Stelle den Video-Codec für den Stream auf H.264 ein. Die Videodaten sind mit dem falschen Codec codiert.
  • Korrigiere das Video-Codec-Profil für den Stream. Die Videodaten sind mit dem falschen Codec-Profil codiert.

Falsche Bitraten

Wenn du keinen Einstiegspunkt mit variabler Auflösung verwendest, musst du für die Auflösung exakt die gleiche Bitrate verwenden, die du auf der Seite "Aufnahmeeinstellungen" ausgewählt hast. Falls deine Bandbreite für die gewünschte Auflösung nicht ausreicht, kannst du eine niedrigere Auflösung auswählen. Die korrekten Bitraten für jede Auflösung sind in den Encoder-Einstellungen aufgeführt. Korrigiere die Fehlermeldungen, damit dein Video richtig transcodiert und gesendet wird.

  • Wir empfehlen die Verwendung einer Audiostream-Bitrate von 128 Kbit/s. Die aktuelle Bitrate für den Audiostream ist höher als die empfohlene Bitrate.
  • Wir empfehlen die Verwendung einer Audiostream-Bitrate von 128 Kbit/s. Die aktuelle Bitrate für den Audiostream ist niedriger als die empfohlene Bitrate.
  • Korrigiere die Audio-Abtastrate im Stream auf 44,1 kHz. Die aktuelle Abtastrate ist nicht korrekt.
  • Wir empfehlen die Verwendung einer Stream-Bitrate von X. Die aktuelle Bitrate für den Stream ist höher als die empfohlene Bitrate.
  • Wir empfehlen die Verwendung einer Stream-Bitrate von X. Die aktuelle Bitrate für den Stream ist niedriger als die empfohlene Bitrate.

Fehlerhafte Audio-Einstellungen

Dein Encoder sendet falsche Audioeinstellungen. Korrigiere die Fehlermeldung, damit deine Audioinhalte richtig gesendet werden.

  • Stelle einen Audiostream bereit. Der Aufnahmestream enthält keinen Audiostream.
    • Dein Encoder sendet keine Audiodaten. Bei manchen Encodern können Audioinhalte über ein Kästchen aktiviert werden. Für die Pipeline von YouTube sind Audiodaten in allen Videos erforderlich.
  • Stelle genau einen Audiostream bereit. Der Aufnahmestream enthält mehrere Audiostreams.
    • Bei mehreren Audiostreams kommt es zu Problemen mit der Datenaufnahme. Falls du mehrere Audiostreams verwenden möchtest – z. B. um mehrere Sprachen anzubieten – empfiehlt sich eine Multicam-Veranstaltung.
  • Korrigiere die Anzahl der Audiokanäle. Es werden mehr als zwei Audiokanäle verwendet. Unterstützt werden jedoch maximal zwei (einer bei Mono und zwei bei Stereo).

Falsche Videoeinstellungen

Dein Encoder sendet falsche Videoeinstellungen. Korrigiere die Fehlermeldung, damit dein Video richtig gesendet wird.

  • Stelle einen Videostream bereit. Der Aufnahmestream enthält keinen Videostream.
  • Stelle genau einen Videostream bereit. Der Aufnahmestream enthält mehrere Videostreams.
  • Das aktuelle Video enthält Zeilensprünge. Videos mit Zeilensprüngen werden aber nicht unterstützt.
    • Achte darauf, dass dein Video im progressiven Format gesendet wird. Andernfalls erscheinen Bildstörungen im Video, wodurch die Qualität erheblich beeinträchtigt wird.
  • Die aktuelle Framerate ist zu hoch.  Stelle die Framerate auf X fps oder niedriger ein. 
    • Beachte, dass die Framerate und die Keyframe-Frequenz miteinander verknüpft sind. Wenn du deine Framerate änderst, musst du auch die Keyframe-Frequenz ändern, damit Keyframes alle zwei Sekunden gesendet werden.

Falsche Video-Keyframe-Frequenz

Der Encoder sendet Keyframes zu oft oder nicht oft genug. Stelle ihn so ein, dass Keyframes alle zwei Sekunden gesendet werden, bei 30 fps also alle 60 Frames.

  • Verwende eine Keyframe-Frequenz von maximal vier Sekunden. Im Moment werden Keyframes nicht häufig genug gesendet, was zu Zwischenspeicherungen führen kann. Die aktuelle Keyframe-Frequenz beträgt X Sekunden. Beachte, dass Fehler bei der Datenaufnahme zu falschen Bildergruppengrößen (GoP) führen können.
  • Die Bildergruppengröße (GoP) ist gering. Dies kann die Bildqualität beeinträchtigen. Die empfohlene Keyframe-Frequenz beträgt vier Sekunden. Die aktuelle Keyframe-Frequenz beträgt X Sekunden. Beachte, dass Fehler bei der Datenaufnahme zu falschen Bildergruppengrößen (GoP) führen können.
    • Bei manchen Encodern kann die GoP auf "Offen" (variabel) oder "Geschlossen" (unveränderlich) eingestellt werden. Für eine optimale Transcodierung erfordert die Pipeline von YouTube eine geschlossene GoP.

Falsche Videogröße (Auflösung)

Dein Video muss in Höhe und Breite der Auflösung entsprechen, die du auf der Seite "Aufnahmeeinstellungen" ausgewählt hast. Die richtigen Größen für jede Auflösung werden in den Encoder-Einstellungen als "Breite mal Höhe" aufgeführt.

  • Überprüfe die Videoauflösung. Die aktuelle Auflösung von X ist nicht optimal.
  • Es ist erforderlich, dass du die Videoauflösung änderst. Die aktuelle Auflösung von X wird für diese Konfiguration nicht unterstützt. Die erwartete Videoauflösung beträgt X.

Primärer Stream und Backup-Stream uneinheitlich

Für den primären und den Backup-Stream müssen dieselben Einstellungen festgelegt sein, damit die Ausfallsicherung richtig funktioniert. Korrigiere die Fehlermeldung, damit dein primärer Stream mit deinem Backup-Stream übereinstimmt.

  • Konfiguriere den primären Stream und den Backup-Stream des Videos so, dass beide die gleiche Auflösung haben. In der aktuellen Konfiguration haben die Streams unterschiedliche Auflösungen.
  • Konfiguriere den primären Stream und den Backup-Stream des Videos so, dass beide die gleichen Video-Codecs aufweisen. In der aktuellen Konfiguration haben die Streams unterschiedliche Video-Codecs.
  • Konfiguriere den primären Stream und den Backup-Stream des Videos so, dass beide das gleiche Interlacing aufweisen. In der aktuellen Konfiguration haben die Streams ein unterschiedliches Interlacing.
  • Konfiguriere den primären Stream und den Backup-Stream des Videos so, dass beide das gleiche Profil aufweisen. In der aktuellen Konfiguration haben die Streams unterschiedliche Profile.
  • Konfiguriere den primären Stream und den Backup-Stream des Videos so, dass beide die gleiche Bitrate aufweisen. In der aktuellen Konfiguration haben die Streams unterschiedliche Bitraten.
  • Konfiguriere den primären Stream und den Backup-Stream des Videos so, dass beide die gleiche Frame-Rate aufweisen. In der aktuellen Konfiguration haben die Streams unterschiedliche Frame-Rates.
  • Konfiguriere den primären Stream und den Backup-Stream des Videos so, dass beide die gleiche Keyframe-Frequenz aufweisen. In der aktuellen Konfiguration haben die Streams unterschiedliche Keyframe-Frequenzen.
  • Konfiguriere den primären Stream und den Backup-Stream des Videos so, dass beide die gleiche Audio-Abtastrate aufweisen. In der aktuellen Konfiguration haben die Streams unterschiedliche Audio-Abtastraten.
  • In der aktuellen Konfiguration werden beim primären Stream und Backup-Stream des Videos verschiedene Audiokanäle verwendet. Du musst die Streams so konfigurieren, dass dieselben Audiokanäle verwendet werden.
  • Konfiguriere den primären Stream und den Backup-Stream des Videos so, dass beide die gleichen Audio-Codecs aufweisen. In der aktuellen Konfiguration haben die Streams unterschiedliche Audio-Codecs.
  • Konfiguriere sowohl den primären als auch den Backup-Stream richtig. Der Abgleich der Streams ist fehlgeschlagen, weil einer der Streams eine ungültige Konfiguration aufweist.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?