Songs, auf die Anspruch erhoben wurde, aus Videos entfernen

Wenn auf dein Video aufgrund einer Übereinstimmung mit der Musik eines Urheberrechtsinhabers Anspruch erhoben wurde, kann es sein, dass wir die Verfügbarkeit des Videos einschränken und du damit keine Einnahmen mehr erzielen kannst.

In einigen Fällen kannst du diese Einschränkungen rückgängig machen, indem du den Song im Nachhinein entfernst. Wenn diese Option verfügbar ist, kannst dazu einfach den Teil des Videos stummschalten, in dem die beanspruchten Audioinhalte zu finden sind, oder nur den Song stummschalten und den Ton im Hintergrund beibehalten.

Für die Verwendung von Inhalten von Drittanbietern in deinen Videos bist du auch dann verantwortlich, wenn du dieses Tool verwendest. Ist dein Video nicht zulässig, wird die Option Titel stummschalten nicht angezeigt.

Du brauchst neue Musik? In der Audio-Bibliothek von YouTube kannst du urheberrechtsfreie Musik suchen und herunterladen.
Hinweis
  • Wenn dein Video mehr als 100.000 Aufrufe hat, kannst du Änderungen am Video unter Umständen nicht speichern. Diese Einschränkung gilt nicht für Nutzer, die am YouTube-Partnerprogramm teilnehmen.
  • Diese Funktion ist nur für Videos verfügbar, die weniger als sechs Stunden lang sind.

So entfernst du einen Audiotrack aus einem Video, für das eine Beschwerde wegen Urheberrechtsverletzung vorliegt:

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke auf den Tab Videos.
  3. Suche anschließend nach dem Video, aus dem du einen Song entfernen möchtest.
  4. Suche nach dem Anspruch auf den Song, den du entfernen möchtest. Falls dein Video mehrere Ansprüche hat, musst du jeden davon einzeln bearbeiten.
  5. Klicke auf das Drop-down-Menü AKTION AUSWÄHLEN.
  6. Klicke auf Titel stummschalten.
  7. Es stehen zwei Optionen zur Auswahl:
    • Audio vollständig stummschalten, sobald der Titel abgespielt wird
      • Dadurch wird der Teil des Videos stummgeschaltet, in dem die beanspruchten Audioinhalte vorkommen.
    • Nur Titel mit Ansprüchen stummschalten (Beta)
      • Dadurch wird nur der beanspruchte Song stummgeschaltet. Der Ton im Hintergrund wird beibehalten. Diese Option ist nur für Audioansprüche über den Content ID-Abgleich verfügbar. Andernfalls ist sie ausgegraut.
      • Achtung: Das dauert in der Regel länger und funktioniert nur, wenn der Titel einfach entfernt werden kann.
  8. ​​Im Video-Player kannst du eine Vorschau der bearbeiteten Version ansehen, bevor du fortfährst.
  9. Klicke auf Weiter und Stummschalten, wenn du mit der Bearbeitung fortfahren möchtest. Die Änderungen werden jetzt verarbeitet.
Hinweis
  • Die Verarbeitung kann unterschiedlich lange dauern. Wir bitten deshalb um etwas Geduld.
  • Du kannst das Fenster schließen, während die Änderungen verarbeitet werden.
  • Während der Verarbeitung kannst du keine weiteren Änderungen am Video vornehmen.
  • Das Video ändert den Status erst, nachdem die Verarbeitung abgeschlossen ist.

Momentan musst du die gesamte Seite aktualisieren, wenn du prüfen möchtest, ob die Änderungen erfolgreich übernommen wurden und der Anspruch geklärt ist. Demnächst soll es in YouTube Studio aber eine Benachrichtigung geben, wenn die Verarbeitung abgeschlossen ist. Wenn wir den urheberrechtlich geschützten Titel stummgeschaltet haben, aktualisieren wir die Wiedergabe- oder Monetarisierungseinschränkungen deines Videos.

In Creator Studio Classic

  1. Melde dich an und rufe den Video-Manager auf.
  2. Suche anschließend nach dem Video, aus dem du einen Song entfernen möchtest.
  3. Klicke neben "Bearbeiten" auf den Abwärtspfeil und dann auf Audio.
  4. Wenn der Song aus dem Video entfernt werden kann, wird am unteren Bildschirmrand der Abschnitt Audio entfernen angezeigt. Wähle den Song aus, den du entfernen möchtest, und klicke auf Löschen.
  5. Klicke auf Speichern. Du musst abwarten, bis der Vorgang komplett abgeschlossen ist, um zu erfahren, ob der Musiktitel erfolgreich entfernt wurde.

Auf diese Weise wird nur das Audioelement entfernt, auf das Anspruch erhoben wurde. Die anderen Audiokomponenten bleiben erhalten. Falls dies nicht möglich ist, wird der Teil von deinem Video stumm geschaltet, in dem der beanspruchte Audioinhalt vorkommt.

Entfernung des Titels rückgängig machen

So machst du die Entfernung eines Musiktitels wieder rückgängig:

  1. Melde dich an und rufe den Video-Manager auf.
  2. Klicke auf den Titel des Videos, das du bearbeiten möchtest.
  3. Klicke im Menü links auf Editor.
  4. Klicke neben der Musiknote  auf den Abwärtspfeil.
  5. Klicke auf + AUDIO.
  6. Klicke oben rechts auf Original wiederherstellen.
  7. Klicke auf Speichern.

In Creator Studio Classic

  1. Melde dich an und rufe den Video-Manager auf.
  2. Suche anschließend nach dem Video, aus dem du einen Song entfernen möchtest.
  3. Klicke neben "Bearbeiten" auf den Abwärtspfeil und dann auf Audio.
  4. Klicke oben rechts auf Original wiederherstellen.
  5. Klicke auf Speichern.
Hinweis: Wenn dein Video mehr als 100.000 Aufrufe hat, kannst du Änderungen am Video unter Umständen nicht speichern. Diese Einschränkung gilt nicht für Nutzer, die am YouTube-Partnerprogramm teilnehmen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?