Inhalte mit Ansprüchen aus Videos entfernen

Wenn bei deinem Video eine Beschwerde wegen Urheberrechtsverletzung vorliegt, kann es sein, dass wir die Verfügbarkeit des Videos einschränken oder du damit keine Einnahmen mehr erzielen kannst.

Falls der Anspruch auf die Audioinhalte im Video erhoben wurde, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Einschränkungen wieder zu entfernen:

  • Den Teil des Videos mit der Beschwerde wegen Urheberrechtsverletzung herausschneiden
  • Den Song mit Audioinhalten aus unserer Audio-Mediathek ersetzen
  • Den Song stummschalten

Wenn der Anspruch für andere Inhalte gilt, kannst du Folgendes tun:

  • Den Teil des Videos mit der Beschwerde wegen Urheberrechtsverletzung herausschneiden
Hinweis: Wenn dein Video mehr als 100.000 Aufrufe hat oder länger als 6 Stunden ist, kannst du Änderungen unter Umständen nicht speichern. Diese Einschränkung gilt aber nicht für Kanäle, die am YouTube-Partnerprogramm teilnehmen.

Videos mit Beschwerden wegen Urheberrechtsverletzung finden

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü auf der linken Seite auf Inhalte.
  3. Filtere  nach Beschwerden wegen Urheberrechtsverletzung.
  4. Bewege in der Spalte „Einschränkungen“ den Mauszeiger auf die Option „Beschwerde wegen Urheberrechtsverletzung“ und klicke auf Details ansehen.
  5. Klicke auf Aktion auswählen, um eine Übersicht der möglichen Maßnahmen aufzurufen:
Segment herausschneiden
Mit dieser Option kannst du den Teil des Videos, auf den sich die Beschwerde wegen Urheberrechtsverletzung bezieht, vollständig entfernen.
  1. Klicke auf Aktion auswählen und dann Segment herausschneiden.
  2. (Optional) Bearbeite die Start- und Endzeit des Teils, den du entfernen möchtest.
  3. Klicke auf Weiter und dann Zuschneiden.
Wenn ein Teil der Inhalte mit Ansprüchen im Video bleibt, wird der Anspruch nicht zurückgezogen.
Song austauschen (nur Audioansprüche)
Mit dieser Option kannst du Audioinhalte mit Ansprüchen in deinem Video durch Songs aus der Audio-Mediathek ersetzen.
  1. Klicke auf Aktion auswählen und dann Song ersetzen.
  2. Nutze die Suchfilter , um einen neuen Audiotrack zu suchen. Klicke auf „Wiedergabe“ , wenn du in einen Track hineinhören möchtest.
  3. Wenn du einen Titel gefunden hast, der dir gefällt, klicke auf Hinzufügen. Der Song wird nun im Editor in einem blauen Feld angezeigt.
    • Klicke auf das Feld und ziehe es an die gewünschte Stelle, um die Startzeit des Songs festzulegen.
    • Wenn du die Spieldauer des Titels ändern möchtest, ziehe die Ränder des Feldes an die gewünschte Position.
    • Für feinere Anpassungen kannst du auch die Zoomoptionen Zoomen nutzen.
  4. (Optional) Füge weitere Titel hinzu.
  5. Klicke auf Speichern und dann Ersetzen
Song stummschalten (nur Audioansprüche)
Mit dieser Option kannst du den Song mit Ansprüchen in deinem Video stummschalten. Dabei kannst du auswählen, ob nur der Song oder die gesamten Audioinhalte im Video stummgeschaltet werden sollen.
  1. Klicke auf Aktion auswählen und dann Titel stummschalten.
  2. Nun kannst du auswählen, wie die Stummschaltung erfolgen soll.
    • Audio vollständig stummschalten, sobald der Titel abgespielt wird
      • Bei dieser Option werden alle Audioinhalte im beanspruchten Teil des Videos stummgeschaltet.
    • Nur Titel mit Ansprüchen stummschalten (Beta)
      • Hierbei wird nur der Song mit dem Anspruch stummgeschaltet. Andere Audioinhalte wie Dialoge oder Soundeffekte bleiben erhalten. 
      • Das dauert in der Regel länger und funktioniert nur, wenn der Titel einfach entfernt werden kann.
  3. (Optional) Du kannst die Start- und Endzeit der Audioinhalte auswählen, die stummgeschaltet werden sollen.
    • Wenn ein Teil des Songs mit Ansprüchen im Video bleibt, wird der Anspruch nicht zurückgezogen.
  4. Sieh dir die bearbeitete Version im Videoplayer an. 
  5. Wenn du fertig bist, klicke auf Weiter und dann Stummschalten. Die Änderungen werden jetzt verarbeitet.

Wenn wir den urheberrechtlich geschützten Song stummschalten können, aktualisieren wir die Einschränkungen deines Videos.

Hinweise:
  • Die Verarbeitung von Änderungen kann unterschiedlich lange dauern.
  • Während der Verarbeitung des Videos sind keine weiteren Änderungen mehr möglich. Du kannst das Fenster aber ruhig schließen. Der Status des Videos wird erst geändert, wenn die Verarbeitung abgeschlossen ist.
  • Aktualisiere die Seite nach abgeschlossener Verarbeitung, um zu prüfen, ob die Änderungen erfolgreich übernommen wurden und der Anspruch geklärt ist.

Änderungen bei Songs rückgängig machen

So kannst du das Ersetzen oder Stummschalten eines Songs rückgängig machen:

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü auf der linken Seite auf Inhalte.
  3. Klicke auf das Thumbnail des Videos, das du bearbeiten möchtest.
  4. Klicke im Menü auf der linken Seite auf Editor.
  5. Wähle More und dann Original wiederherstellen aus, um sämtliche Änderungen an deinem Video aufzuheben.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?