Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Auf YouTube einen anderen Namen als für dein Google-Konto verwenden

Wenn du auf YouTube einen Namen oder ein Foto verwenden möchtest, das nicht mit dem in deinem Google-Konto identisch ist, verknüpfe deinen Kanal mit einem Brand-Konto. Dies bietet sich beispielsweise an, wenn du vermeiden möchtest, dass zwischen deinem Geschäft oder der Identität deiner Marke auf YouTube und deinem privaten Google-Konto eine Verbindung erkennbar ist.

Wenn du einen YouTube-Kanal mit einem Brand-Konto verknüpfst:

  • Dein Google-Konto ist der Inhaber/Administrator des Brand-Kontos, das mit deinem YouTube-Kanal verknüpft ist. Aus diesem Grund kannst du über dein Google-Konto auf deinen YouTube-Kanal zugreifen.
  • Es gibt keine öffentliche Verknüpfung zwischen deinem Google-Konto und dem Brand-Konto. Zuschauer können deinen Namen oder deine E-Mail-Adresse also nicht sehen, es sei denn, du verknüpfst sie selbst öffentlich miteinander.
  • Du kannst mehrere Kanäle über ein einziges Google-Konto verwalten. Dies ist hilfreich, wenn du mehr als einen YouTube-Kanal unterhältst.
  • Du kannst deinem Brand-Konto weitere Administratoren und Inhaber hinzufügen. So können deine Teamkollegen oder andere Mitwirkende mit dir gemeinsam den Kanal verwalten, ohne ein gemeinsames Passwort verwenden zu müssen. Weitere Informationen zur Verwaltung von Kanälen, die mit Brand-Konten verknüpft sind

Kanal mit einem Brand-Konto verknüpfen

Du kannst einen neuen oder einen bereits vorhandenen Kanal mit einem Brand-Konto verknüpfen.

Neuen Kanal erstellen

Folge der Anleitung zur Erstellung eines neuen Kanals, der mit einem Brand-Konto verknüpft ist.

Vorhandenen Kanal verknüpfen
  1. Melde dich in deinem YouTube-Konto an.
  2. Klicke auf dein Kontosymbol > "Einstellungen" .
  3. Klicke neben deinem Profilbild auf Erweitert
  4. Deine bereits vorhandenen Brand-Konten werden unter "Kontoinformationen" angezeigt. Wenn du eines von ihnen auswählst, wird dein YouTube-Kanal so umbenannt, dass er mit der Seite übereinstimmt. Wenn für das Brand-Konto weitere Administratoren vorhanden sind, können auch sie den Kanal von nun an verwalten.
     

    Wenn du dein Brand-Konto nicht siehst

    Wenn dein Brand-Konto nicht angezeigt wird, ist das Google-Konto deines YouTube-Kanals kein Administrator dieses Brand-Kontos. In diesem Fall ist es zunächst erforderlich, dein Google-Konto als Administrator der Seite hinzuzufügen.

Einige Inhalte können nicht verschoben werden: Dies schließt alle vom Kanal verfassten Kommentare, gesendete und empfangene Nachrichten, Bestätigungskennzeichen sowie Community-Einstellungen für automatisierte Filter ein. Sollten auf deinem Kanal solche Inhalte vorhanden sein, wird eine entsprechende Warnung angezeigt.

Wenn du eine benutzerdefinierte URL hast, kann diese nicht auf deinen neuen Kanal verschoben werden.

 

Hinweis: Wenn du das Brand-Konto nutzt, wird dir unter Umständen an einigen Stellen eine ungewöhnliche E-Mail-Adresse angezeigt, wie z. B. channel-name-1234@pages.plusgoogle.com. Dies ist keine echte E-Mail-Adresse und das bedeutet nicht, dass du eine Google+ Seite besitzt – es ist lediglich ein Brand-Konto-Bezeichner. Du kannst auch ohne eine Google+ Präsenz ein Brand-Konto besitzen.
E-Mail-Benachrichtigungen für deinen YouTube-Kanal werden an die Benachrichtigungsadresse gesendet, die du für das Brand-Konto festlegen kannst. 

Zwischen Konten wechseln

Es ist ganz einfach, bei der Verwaltung deiner YouTube-Kanäle zwischen der Identität deines Google-Kontos und den Identitäten deiner Brand-Konten zu wechseln. Ob es sich dabei um Unternehmenskanäle oder einen privaten Kanal handelt, spielt keine Rolle.

Wenn du dich auf YouTube in deinem Google-Konto anmeldest, verwende YouTube mit der Identität deines Google-Kontos oder eines beliebigen Brand-Kontos, das du verwaltest.

  1. Klicke auf deinem Computer rechts oben auf das Kanalsymbol.
  2. Wähle das Konto aus, mit dem du YouTube verwenden möchtest.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?