Einschränkungen beim Livestreaming

Livestreaming wird für deinen Kanal aus den folgenden Gründen deaktiviert:

Einschränkungen beim Livestreaming sind entweder 90 Tage oder so lange gültig, bis die entsprechenden Probleme gelöst wurden. Ob dein Kanal Livestreaming nutzen kann, erfährst du hier. Um zu sehen, welche dieser Probleme deinen Zugriff auf Livestreaming einschränken, kannst du die Veranstaltungsseite deines Kanals überprüfen. Gegen Übereinstimmungen mit anderen Liveinhalten kann keine Beschwerde eingelegt werden.

Werbung

Die Einbindung von Drittanbieter-Werbung in Livestreams verstößt gegen die Nutzungsbedingungen. Dies gilt auch für Werbung, die nicht unmittelbar auf den Kanalbetreiber selbst zurückgeht, beispielsweise Videoinhalte aus einem TV-Feed.

Alle Inhalte in Livestreams müssen unseren Community-Richtlinien und Nutzungsbedingungen entsprechen. Wenn du einen Livestream veröffentlichen möchtest, von dem wir befürchten, dass er unsere Community-Richtlinien verletzt, können wir für diesen Stream eine Altersbeschränkung festlegen oder ihn löschen. YouTube behält sich außerdem das Recht vor, Livestreaming für Kanäle nach eigenem Ermessen einzuschränken.

Wenn dein Livestream eingeschränkt wurde, wird dein Konto möglicherweise auch mit einer Verwarnung versehen. In diesem Fall kannst du drei Monate lang keine Liveinhalte streamen.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?