Richtlinien zu Hassreden

Wir fordern zur freien Meinungsäußerung auf und setzen uns für dein Recht ein, unpopuläre Standpunkte kundzutun, aber wir erlauben keine Hassreden.

Hassrede bezieht sich auf Inhalte, die Gewalt oder Hass gegen Einzelpersonen oder Gruppen aufgrund von bestimmten Attributen fördern, wie beispielsweise:

  • Rasse oder ethnische Herkunft
  • Religion
  • Behinderung
  • Geschlecht
  • Alter
  • Veteranenstatus
  • Sexuelle Orientierung/geschlechtliche Identität

Der Grat zwischen dem, was als Hassrede bezeichnet werden kann und was nicht, ist schmal. Zum Beispiel ist es in der Regel in Ordnung, eine Nation zu kritisieren. Wenn ein Inhalt jedoch hauptsächlich Hass gegen eine Gruppe von Menschen aufgrund ihrer ethnischen Herkunft schüren soll oder Gewalt basierend auf einem bestimmten Attribut wie Religion unterstützt, dann verstößt dies gegen unsere Richtlinien.

Melden hasserfüllter Inhalte

Nicht bei jeder Gemeinheit oder Beleidigung handelt es sich um Hassrede. Wenn du wegen der Inhalte, die eine gewisse Person postet, verärgert bist, kannst du den Nutzer blockieren.

Wenn du jedoch der Meinung bist, dass Inhalte gegen unsere Richtlinien bezüglich Hassreden verstoßen, melde den Inhalt YouTube zur Überprüfung auf eine der folgenden Weisen:

  • Das Video melden: Du kannst uns auf hasserfüllte Inhalte hinweisen, die deiner Meinung nach gegen die Community-Richtlinien verstoßen, indem du das Video meldest.
  • Eine Missbrauchsmeldung senden: Wenn du mehrere Videos, Kommentare oder das gesamte Konto eines Nutzers melden möchtest, verwende unsere Meldefunktion. Damit kannst du einen ausführlicheren Bericht senden.
 
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?