Untertitel hinzufügen

Mit Untertiteln erreichen deine Inhalte ein größeres Publikum, darunter auch gehörlose oder schwerhörige Zuschauer oder diejenigen, die eine andere Sprache als die in deinem Video sprechen. Wenn du bereits Untertitel erstellt hast, kannst du dir beim Bearbeiten oder Entfernen vorhandener Untertitel helfen lassen.

  1. Rufe deinen Video-Manager auf, indem du in deinem Konto oben rechts auf > YouTube Studio > Video-Manager > Videos klickst.
  2. Klicke neben dem Video, dem du Untertitel hinzufügen möchtest, auf das Drop-down-Menü neben der Schaltfläche Bearbeiten.
  3. Wähle Untertitel aus.
  4. Klicke auf Neue Untertitel hinzufügen.
  5. Wähle aus, wie deinem Video Untertitel hinzugefügt und wie sie bearbeitet werden sollen:
Untertitel erstellen

Du kannst entweder vollkommen neue Untertitel erstellen oder vorhandene Entwürfe bearbeiten. Sieh dir unser Video zur Erstellung von Untertiteln an oder befolge diese Anleitung:

  1. Wähle die Sprache für deine Untertitel aus. Verwende die Suchleiste, um die Sprachen aufzurufen, die nicht automatisch angezeigt werden. Sprachen, an denen du bereits arbeitest, findest du unter Meine Entwürfe.
  2. Gib das Video mit dem Entwurf der Sprache wieder, die du bearbeiten möchtest. Sollten die Untertitel seit deiner letzten Version von deinen Fans aktualisiert worden sein, erscheint oben auf der Seite für den Sprachentwurf der Hinweis "Deine Fans haben eine Aktualisierung eingereicht".
  3. Wenn du etwas hinzufügen möchtest gib deine Inhalte in das Feld ein. Vergiss nicht, dass du auch die Geräusche im Video beschreiben musst. Du kannst beispielsweise Geräusche wie Applaus oder Donner als [Applaus] oder [Donner] hinzufügen, damit die Zuschauer wissen, was im Video gerade passiert.
  4. Passe gegebenenfalls den Start und das Ende der Untertitel an. Ziehe hierzu an den Rändern des Textfelds unter dem Video.
  5. Wiederhole diesen Vorgang für alle gesprochenen Wörter in dem Video. Wenn du nicht genügend Zeit hast, um das gesamte Video zu bearbeiten, werden die Änderungen in deinen Entwürfen gespeichert. Du kannst deine Arbeit dann später fortsetzen.
  6. Klicke auf Veröffentlichen, wenn du fertig bist.

Um deine Arbeit zu beschleunigen, kannst du auch die folgenden Tastenkombinationen verwenden:

  • Eingabetaste: Füge den Untertitel hinzu.
  • Shift + Leertaste: Pausiere das Video oder gib es wieder.
  • Shift + Pfeil nach links: Spule fünf Sekunden zurück. 
Datei hochladen

Du kannst deine Untertiteldateien in dein Video hochladen. Dieser Dateityp umfasst sowohl den Text als auch die Timecodes, die angeben, wann jede einzelne Textzeile eingeblendet wird. In diesen Dateien können außerdem Informationen zu Position und Stil enthalten sein. Dies ist insbesondere für gehörlose oder hörgeschädigte Zuschauer sinnvoll.

Vergewissere dich, dass dein Dateityp von YouTube unterstützt wird, bevor du beginnst.

  1. Wähle die Sprache für deine Untertitel aus. Über die Suchleiste kannst du die Sprachen aufrufen, die nicht automatisch angezeigt werden.
  2. Wähle das Menü Aktionen aus.
  3. Klicke auf Datei hochladen und wähle den Dateityp aus, der hochgeladen werden soll.
  4. Klicke auf Datei auswählen > Hochladen.
  5. Mit dem Editor kannst du den Text und das Timing deiner neuen Untertitel bearbeiten.
  6. Klicke auf Veröffentlichen.
Transkribieren und synchronisieren (nur Originalsprache des Videos)

Du kannst dein Video transkribieren und den Text automatisch mit der im Video gesprochenen Sprache abstimmen. Ein Transkript enthält lediglich eine Abschrift dessen, was im Video gesagt wird. Die Timecodes für die Synchronisierung mit deinem Video musst du selbst festlegen.

Hinweis: Da das Transkript automatisch mit dem Video synchronisiert wird, muss es in einer Sprache vorliegen, die von unserer Spracherkennungstechnologie unterstützt wird. Außerdem muss es der Sprache im Video entsprechen. Transkripte werden nicht für Videos mit einer Länge von mehr als einer Stunde oder einer schlechten Tonqualität empfohlen.

  1. Wähle die Sprache für deine Untertitel aus. Über die Suchleiste kannst du die Sprachen aufrufen, die nicht automatisch angezeigt werden.
  2. Wähle Neue Untertitel erstellen aus.
  3. Klicke unter dem Video auf Transkribieren und synchronisieren.
  4. Gib die kompletten Inhalte der Audiospur als Text in das Textfeld ein. Wenn du Untertitel erstellst, musst du darauf achten, Hinweise auf Sounds wie zum Beispiel [Musik] oder [Applaus] zu geben und so auf Hintergrundgeräusche aufmerksam zu machen.
  5. Klicke auf Timing festlegen, um dein Transkript mit dem Video zu synchronisieren.

Das Festlegen des Timings kann einige Minuten dauern. Während du wartest, erscheint die Trackliste des Videos. Anschließend wird dein Transkript automatisch für das Video veröffentlicht.

Tipp: Wirf einen Blick auf unsere Tipps zur Erstellung von Transkriptdateien.
Automatische Erstellung von Untertiteln verwenden

YouTube kann Untertitel mithilfe von Spracherkennungstechnologie automatisch erstellen. Da diese automatisch generiert werden, variiert die Qualität der Untertitel möglicherweise von Video zu Video. Du kannst die Untertitel allerdings jederzeit bearbeiten oder entfernen.

Automatische Untertitel sind in deutscher, englischer, französischer, italienischer, niederländischer, portugiesischer, russischer, spanischer, japanischer und koreanischer Sprache verfügbar.

Fehler im Zusammenhang mit automatischen Untertiteln beheben

Wenn die Option zur Erstellung automatischer Untertitel für dein Video nicht vorhanden ist, kann dies an Folgendem liegen:

  • Die Sprache in dem Video wird noch nicht durch automatische Untertitel unterstützt.
  • Das Video ist zu lang.
  • Das Video hat eine schlechte Klangqualität oder enthält eine Sprache, die YouTube nicht erkennt.
  • Zu Beginn des Videos wird zu lange nicht gesprochen.
  • Mehrere Personen sprechen gleichzeitig.
Untertitelungssoftware und -dienste verwenden

Du kannst dein Video mit einer Untertitelungssoftware selbst untertiteln oder einen Untertitelungsdienst beauftragen. Verschaffe dir mit den Richtlinien Caption It Yourself einen Überblick über Videountertitel und verwende die unten stehende unvollständige Liste mit Unternehmen, um zu beginnen.

Hinweis: YouTube wurde von Unternehmen nicht für die Erwähnung auf dieser Seite bezahlt und empfiehlt auch keine der hier gelisteten Softwareprogramme oder Unternehmen.
Untertitelungsdienste Untertitelungssoftware

 

Weitere Informationen zu Untertiteln findest du in den Best Practices der Creator Academy oder in unserem Video zu Untertiteln auf YouTube. Informiere dich außerdem in der Creator Academy darüber, wie du mit Untertiteln ein globales Publikum erreichen kannst.
War dieser Artikel hilfreich?
Geld mit deinem YouTube-Kanal verdienen

Möchtest du wissen, wie du erfolgreich und langfristig Geld mit deinem YouTube-Kanal verdienen kannst? Dann solltest du unser Bootcamp zu diesem Thema nicht verpassen, das vom 5. bis zum 22. Februar stattfindet. Jetzt anmelden