Eine benutzerdefinierte URL für deinen Kanal einrichten

Sollte dein YouTube-Kanal die Voraussetzungen erfüllen, kannst du eine Webadresse für ihn auswählen, die sich deine Fans leicht merken können. Diese Adresse wird als benutzerdefinierte URL bezeichnet und sieht beispielsweise so aus: youtube.com/deinebeispielurl oder youtube.com/c/deinebeispielurl.

Du kannst eine benutzerdefinierte URL basierend auf deinem Anzeigenamen, deinem YouTube-Nutzernamen, aktuell vorhandenen Vanity-URLs oder auch dem Namen deiner verknüpften Website auswählen, sofern verfügbar. 

Wenn du deine benutzerdefinierte URL teilst, kannst du die Schreibweise (z. B. Großschreibung und Akzente) auf beliebige Art ändern. Zum Beispiel werden Zuschauer mit youtube.com/c/yourcustomname und youtube.com/c/YourCustómNámé zum selben Kanal geleitet.

Eine benutzerdefinierte URL kann nach der Erstellung nicht geändert werden. Falls du die benutzerdefinierte URL ändern möchtest, kannst du sie allerdings von deinem Kanal entfernen und eine neue beantragen. Wenn du eine benutzerdefinierte URL entfernst, kann möglicherweise ein anderer YouTuber Anspruch darauf erheben. Allgemein gilt, dass jeder berechtigte YouTube-Kanal nur eine (1) benutzerdefinierte URL haben kann und dass benutzerdefinierte URLs weder übertragen noch anderen Personen zugewiesen werden können.

Wenn du auf YouTube eine benutzerdefinierte URL auswählst, erhältst du keine zusätzliche Google+ URL mehr. Hier findest du weitere Informationen dazu, wie du eine benutzerdefinierte URL für dein Google+ Profil erhalten kannst.

Eine benutzerdefinierte URL für YouTube beantragen

Solltest du die allgemeinen Eignungsvoraussetzungen erfüllen, kannst du eine benutzerdefinierte URL auswählen. So geht's: 

Allgemeine Eignungsvoraussetzungen

Um eine benutzerdefinierte URL für deinen Kanal zu erhalten, muss dein Konto die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Es muss mindestens 100 Abonnenten haben.
  • Es muss seit mindestens 30 Tagen bestehen.
  • Es muss über ein hochgeladenes Foto als Kanalsymbol verfügen.
  • Es muss über hochgeladene Kanalbilder verfügen.

Allgemein gilt, dass jeder berechtigte YouTube-Kanal nur eine (1) benutzerdefinierte URL haben kann und dass benutzerdefinierte URLs weder übertragen noch anderen Personen zugewiesen werden können.

Eine benutzerdefinierte URL für deinen Kanal festlegen

Wenn du zur Verwendung einer benutzerdefinierten URL berechtigt bist, wird in deinen erweiterten Kontoeinstellungen ein entsprechender Hinweis angezeigt. Außerdem erhältst du eine Benachrichtigung per E-Mail und siehst möglicherweise auch eine Mitteilung in deinem Creator Studio-Dashboard.

Hinweis: Eine benutzerdefinierte URL kann nach der Erstellung nicht geändert werden.

  1. Melde dich in YouTube an.
  2. Rufe deine erweiterten Kontoeinstellungen auf, indem du oben rechts auf dein Symbol > "Einstellungen" oder auf  klickst. Klicke anschließend unter deinem Kontonamen auf Erweitert.
  3. Wähle unter "Kanaleinstellungen" den Link neben Du bist dazu berechtigt, eine benutzerdefinierte URL zu verwenden aus. Dieser Link wird nur dann angezeigt, wenn dein Kanal die Voraussetzungen erfüllt.
  4. Im Kästchen "Benutzerdefinierte URL auswählen" siehst du die benutzerdefinierten URLs, die für dich verfügbar sind. Der Teil im grauen Kästchen kann nicht geändert werden. Unter Umständen ist es aber erforderlich, einige Buchstaben oder Zeichen hinzuzufügen, damit die URLs sich eindeutig von den bestehenden URLs anderer Kanäle unterscheiden.
  5. Lies dir die Nutzungsbedingungen für benutzerdefinierte URLs sorgfältig durch und klicke auf das Kästchen, um ihnen zuzustimmen. Klicke danach auf URL ändern.
  6. Wenn eine benutzerdefinierte URL genehmigt wurde, können keine Änderungen mehr beantragt werden. Du solltest daher sicherstellen, dass du diese URL auch wirklich nutzen möchtest, bevor du auf Auswahl bestätigen klickst.

Sobald dir eine benutzerdefinierte URL zugewiesen wurde, können Zuschauer deinen Kanal darüber aufrufen. Mit youtube.com/deinebeispielurl werden die Zuschauer beispielsweise zur Startseite deines Kanals weitergeleitet.

Eine benutzerdefinierte URL entfernen und neu beantragen

Du kannst eine benutzerdefinierte URL bis zu drei Mal im Jahr aus deinem Kanal entfernen. Dadurch wird die URL deaktiviert und Zuschauer werden darüber nicht mehr zu deinem Kanal weitergeleitet.

  1. Melde dich in YouTube an und gehe zur Seite "Über mich".  
  2. Wähle oben rechts das Konto mit deinem YouTube-Kanal aus. Wenn dein Konto hier nicht aufgelistet wird, klicke auf Alle Brand-Konten
  3. Rufe deine aktuelle benutzerdefinierte URL unter "Websites" auf und klicke auf "Bearbeiten" .
  4. Klicke neben der URL, die du entfernen willst, auf X.
  5. Klicke auf OK.

Wenn du dazu berechtigt bist, kannst du gleich eine neue benutzerdefinierte URL beantragen, nachdem du eine alte URL entfernt hast. Es kann allerdings einige Tage dauern, bis Zuschauer nicht mehr über die alte URL zu deinem Kanal weitergeleitet werden. 

Eine neue benutzerdefinierte URL kann nicht über die Seite "Über mich" beantragt werden. Wenn du eine neue benutzerdefinierte URL beantragen willst, musst du die allgemeinen Eignungsvoraussetzungen erfüllen und die oben genannten Schritte durchführen.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?