Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Der Video-Editor von YouTube

 

Video-Editor und Foto-Diashows werden am 20. September 2017 eingestellt. Im Folgenden findest du einige wichtige Informationen, die für diese Änderung von Bedeutung sind:
  • Videoverbesserungen steht weiterhin über den Video-Manager zur Verfügung. Du kannst deine hochgeladenen Videos im Video-Manager mit der Option "Video verbessern" bearbeiten und diese schneiden, Bereiche unkenntlich machen und Filter verwenden.
  • Wenn du derzeit den Video-Editor oder Foto-Diashows nutzt, hast du noch bis zum 20. September 2017 Zeit, um deine Projekte abzuschließen und zu veröffentlichen. Nach diesem Datum sind deine Projekte dann nicht mehr verfügbar. Alle Videos, die vor dem 20. September 2017 mit dem Video-Editor oder Foto-Diashows veröffentlicht wurden, sind von der Änderung nicht betroffen.
  • Du kannst deine eigenen Videos von YouTube mit 720 Pixeln herunterladen oder Google Datenexport nutzen, um deine Originaldateien abzurufen, wenn du diese für ein neues Video verwenden möchtest.
  • Um Creative Commons-Material für die Verwendung in deinen Videos zu finden, kannst du deine Suchergebnisse nach "Funktion" > "Creative Commons" filtern. Du kannst dem Uploader eine private Nachricht senden, wenn du ein Video mit Creative Commons-Lizenz findest, um zu fragen, ob dieser dir die Originaldatei zur Verfügung stellt.

Es gibt viele kostenlose und kostenpflichtige Bearbeitungstools von Drittanbietern, wenn du auf der Suche nach einer neuen Bearbeitungssoftware bist. Du kannst auch unsere Foren oder Community-Plattformen besuchen, um zu sehen, welche Software andere YouTuber nutzen. 

 

Mit den Video-Editor-Tools kannst du aus Clips neue Videos zusammenstellen und diese mit nur einem Klick auf YouTube veröffentlichen. Alle deine Uploads werden dem Video-Editor automatisch hinzugefügt. Den Video-Editor findest du unter http://www.youtube.com/editor.

Mit dem Video-Editor unter www.youtube.com/editor können momentan keine Videos veröffentlicht werden, die länger als eine Stunde sind. Du hast aber weiterhin die Möglichkeit, längere Videos mit Verbesserungstools und Audiofunktionen zu bearbeiten.

 

Video-Editor-Tools

 
Clips hinzufügen

Alle deine Uploads werden dem Video-Editor automatisch hinzugefügt und können als Clips verwendet werden. Du kannst zum Erstellen eines neuen Videos bis zu 50 Clips und 500 Bilder hinzufügen.

  1. Suche oben links im Video-Editor nach dem Clip oder Bild, das du hinzufügen möchtest. Klicke auf das Kamera-Symbol, um nach Bildern zu suchen.
  2. Entscheide dich für eine der Methoden zum Hinzufügen des Clips oder Bilds:
    • Bewege deine Maus bei bestehenden Projekten über den Clip oder das Bild, das du hinzufügen möchtest, und klicke dann auf das Symbol +.
    • Wenn du ein neues Projekt beginnst, kannst du den Clip bzw. das Bild auch unten im Editor auf die Zeitachse ziehen – und zwar dort, wo du den Text Ziehe ein Video hierher, um mit der Bearbeitung zu beginnen siehst.
Clips zuschneiden, verlängern und zerschneiden

Nachdem du den Clip auf der Zeitachse abgelegt hast, kannst du ihn in der Länge anpassen.

  • Zuschneiden: Kürze den Clips, indem du den Cursor über die Kanten des Videos auf der Zeitachse bewegst. Zum Kürzen ziehst du die Griffe zur Mitte des Videos.
  • Verlängern: Zum Verlängern ziehst du die Griffe von der Mitte des Videos weg nach außen. Wenn du das Video über die Originallänge hinaus verlängerst, wird es wiederholt.
  • Zerschneiden: Du kannst Clips in einzelne Teile zerschneiden. Bewege die Maus über dem Video, und klicke auf das Scheren-Symbol, um die Markierung zum Zerschneiden einzublenden. Verschiebe die Markierung an die Stelle, an der du den Clip zerschneiden möchtest, und klicke auf die Scheren-Schaltfläche.
Effekte anpassen und hinzufügen

Hier findest du verschieden Möglichkeiten zur Optimierung und Verbesserung deiner Clips. Bewege die Maus über einen Clip, um eine dieser Optionen anzuzeigen.

  • Drehen: Du kannst das Video um 90 Grad drehen.
  • Effekte: Mit den Videoverbesserungen kannst du die Farben in deinen Videos korrigieren, Videos stabilisieren sowie Filter und weitere Effekte hinzufügen.
  • Text: Hiermit wendest du ein Text-Overlay auf den Clip an.
  • Zeitlupe: Hiermit kannst du die Geschwindigkeit, in der deine Clips wiedergegeben werden, ändern.
Musik hinzufügen und Lautstärke anpassen

Musik hinzufügen

Du kannst deinem Video einen neuen Audiotrack hinzufügen. Der Originalton deines Clips wird standardmäßig durch den Audiotrack des hinzugefügten Clips ersetzt.

  1. Klicke links oben im Editor auf die Musiknoten-Schaltfläche, um die YouTube-Bibliothek mit genehmigter Musik anzuzeigen.
  2. Du kannst zum Durchsuchen der Tracks das Suchfeld verwenden oder die Liste nach "Genre" oder "Künstler" filtern.
  3. Ziehe den gewünschten Titel anschließend auf die Zeitachse. Du kannst einem Projekt auch mehrere Titel hinzufügen, indem du den jeweiligen Song auf die Zeitachse ziehst.


Hinweis: Songs können nicht überschrieben werden. Sie können lediglich nacheinander wiedergegeben werden.

Lautstärke anpassen


Du kannst für jeden Clip in deinem Projekt die Lautstärke einstellen. Bewege dazu den Mauszeiger über einen beliebigen Clip in der Zeitachse und suche den Lautstärkeregler. Passe den Regler entsprechend an, um die Lautstärke deines Clips oder Musiktitels zu verringern.

 
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?