Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Die Monetarisierung ist für meinen Kanal deaktiviert

Wenn die Monetarisierung für deinen Kanal deaktiviert ist, kann das verschiedene Gründe haben. Folgendes kann zur Aussetzung von Zahlungen führen:

Fehler bei deaktivierter Monetarisierung beheben

Monetarisierungsstatus auf dem Kanal überprüfen

Um den Monetarisierungsstatus auf deinem Kanal zu überprüfen, gehe entweder direkt zum Abschnitt Status und Funktionen deines Kanals oder führe die folgenden Schritte durch:

  1. Melde dich in deinem YouTube-Konto an.
  2. Klicke oben rechts auf dein Kontosymbol > YouTube Studio.
  3. Klicke im Menü auf der linken Seite unter "Kanal" auf Status und Funktionen.
  4. Prüfe den Status neben Monetarisierung
Monetarisierung reaktivieren

Die Monetarisierung kann unter Umständen reaktiviert werden. Dies hängt allerdings von dem Problem mit deinem Video oder Kanal ab. Klicke je nach Monetarisierungsstatus unten, um weitere Informationen zu erhalten.

Schwere Verstöße gegen die Richtlinien unseres Partnerprogramms können dazu führen, dass die Monetarisierung entweder für alle deine Konten oder für ein bestimmtes Konto deaktiviert wird.

Probleme in Bezug auf Community-Richtlinien und Urheberrecht

Videos mit Verwarnungen wegen Verletzung der Community-Richtlinien, Urheberrechtsverwarnungen und weltweiten Content ID-Sperrungen sowie Videos mit Bildern, die mit Drittanbieterinhalten übereinstimmen, können die Aussetzung der Monetarisierung für alle beteiligten Konten zur Folge haben.

So wird die Monetarisierung für deinen Kanal reaktiviert: Informiere dich darüber, wie du gegen Verwarnungen wegen Verletzung von Community-Richtlinien Beschwerde einlegst oder wie du die Aufhebung einer Urheberrechtsverwarnung erreichst.

Durch das Löschen des Videos werden Probleme im Zusammenhang mit Community-Richtlinien oder Urheberrecht nicht behoben.

Wenn du deine Probleme im Zusammenhang mit Community-Richtlinien oder Urheberrecht nicht beheben kannst

Wenn du deine Probleme im Zusammenhang mit Urheberrecht oder Community-Richtlinien nicht beheben kannst, reaktivieren wir unter Umständen nach drei Monaten die Monetarisierung für dein Konto, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Du hattest in den letzten drei Monaten keine neuen Probleme im Zusammenhang mit Urheberrecht oder Community-Richtlinien.
  • Die Nutzung deines Kontos erfolgt gemäß unseren Richtlinien, beispielsweise werden nur Inhalte hochgeladen, zu deren Monetarisierung du berechtigt bist.
Ungültige Klickaktivitäten auf deinem Kanal

Wenn du gegen die AdSense-Programmrichtlinien von Google verstößt, wird die Monetarisierung vorübergehend ausgesetzt. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn wir ungültige Klickaktivitäten feststellen. Schwere Verstöße können dazu führen, dass die Monetarisierung sofort und ohne eine vorübergehende Aussetzung endgültig deaktiviert wird. Weitere Informationen zu ungültigen Klickaktivitäten

Mögliche Vorgehensweisen

Du kannst eine Beschwerde wegen deines deaktivierten Kontos einlegen. Stelle dabei so viele Informationen wie möglich bereit, damit die Prüfer deinen Traffic besser nachvollziehen können.

Wenn deine Beschwerde anerkannt wird, kann die Monetarisierung für deine YouTube-Konten wiederhergestellt werden. Außerdem kannst du die Monetarisierungsoptionen für viele Videos gleichzeitig aktivieren.

Hinweis: Wenn dein Kanal von einem Multi-Channel-Netzwerk verwaltet wird, wende dich an das Netzwerk, um herauszufinden, ob du zu einer Beschwerde berechtigt bist.

 
In unserem Hub für Richtlinien und Sicherheit sowie in unseren Richtlinien zum Urheberrecht erfährst du, wie du deine Inhalte auf YouTube verwaltest.
Monetarisierung zu Unrecht deaktiviert

Wenn du der Meinung bist, dass die Monetarisierung für dein Konto zu Unrecht deaktiviert wurde, rufe die Fehlerbehebung für die Monetarisierung auf, um Hilfe zu erhalten.

War dieser Artikel hilfreich?
Ressourcen für Videokünstler

Die Ressourcen für YouTube-Videokünstler helfen dir bei der Gestaltung deines Kanals und bei der Interaktion mit der Community.