Zweckbestimmte Geräteverwaltung

Die zweckbestimmte Geräteverwaltung ist eine Erweiterung der vollständigen Geräteverwaltung. Zweckbestimmte Geräte können so konfiguriert werden, dass Mitarbeiter und Kunden nur bestimmte Apps darauf nutzen oder sehen können. Die Geräte lassen sich also nur für bestimmte Funktionen verwenden, z. B. die Inventarverwaltung, Funktionen von Kiosksystemen im Gastgewerbe oder digitale Beschilderung. Auf zweckbestimmten Geräten lassen sich außerdem erweiterte Sicherheitsrichtlinien erzwingen. So können Sie verhindern, dass Nutzer Apps schließen und auf den Startbildschirm eines Geräts zugreifen.

Welche Funktionen werden von zweckbestimmten Geräten unterstützt?

Wichtige Funktionen

Alle EMM-Anbieter, die eine zweckbestimmte Geräteverwaltung anbieten, unterstützen die folgenden Hauptfunktionen:

Geräteeinrichtung

Funktion Beschreibung
EMM-Token Hier können Sie das Token eingeben, das Sie von Ihrem EMM-Anbieter erhalten haben, um das Gerät über die vollständige Geräteverwaltung einzurichten.

Gerätesicherheit

Funktion Beschreibung
Beschränkungen für den Sperrbildschirm festlegen Hier legen Sie den Typ des Sicherheitscodes (z. B. PIN, Muster oder Passwort), der zum Entsperren eines Geräts erforderlich ist, fest und erzwingen seine Nutzung.
Nutzer daran hindern, Gerätesperrungen zu umgehen Sie können Nutzer daran hindern, die Sperrung auf zweckbestimmten Geräten zu umgehen und andere Aktionen zu aktivieren.
Arbeitsdaten löschen und sperren Sie können ein Gerät per Remote-Zugriff sperren und löschen.
Compliance automatisch erzwingen Der Zugriff auf Daten und Apps auf Geräten, die gegen die Sicherheitsrichtlinien verstoßen, lässt sich automatisch einschränken.

App-Verwaltung

EMM-Anbieter unterstützen die Verwaltung von Android-Apps über den Managed Play Store, eine Unternehmensversion von Google Play. Über EMM können Sie Managed Play Store-Konten für Ihre Geräte erstellen. Damit lassen sich Apps auf Ihren zweckbestimmten Geräten bereitstellen.

Funktion Beschreibung
App-Katalog ansehen und verwalten Hier können Sie alle gekauften, genehmigten und privaten Apps ansehen. 
Apps automatisch bereitstellen Apps können automatisch und ohne Nutzerinteraktion auf einem Gerät bereitgestellt werden.
Verwaltete Konfigurationen festlegen Apps für die Arbeit können für einzelne Nutzer oder Geräte konfiguriert werden.

Geräteverwaltung

Funktion Beschreibung
Standardmäßige Richtlinien für Laufzeitberechtigungen festlegen  Sie können die Standardantwort (Eingabeaufforderung, Zulassen oder Ablehnen) für alle Anfragen von Apps zu Laufzeitberechtigungen festlegen. 
Bestimmte Richtlinien für Laufzeitberechtigungen festlegen Sie können die Standardantwort (Eingabeaufforderung, Zulassen oder Ablehnen) für bestimmte Anfragen von Apps zu Laufzeitberechtigungen festlegen.

Nutzerfreundlichkeit von Geräten

Funktion Beschreibung
Bildschirm mit App(s) sperren Sie können eine oder mehrere Apps festlegen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden sollen und vom Nutzer nicht geschlossen werden können.
OTA-Systemupdates (Over The Air) planen OTA-Systemupdates können um bis zu 30 Tage verschoben und ein regelmäßiges Wartungsfenster für Updates eingerichtet werden.

Erweiterte Funktionen

Zusätzlich zu den oben genannten Hauptfunktionen unterstützen alle mit Android Enterprise Recommended ausgezeichneten EMM-Anbieter für die zweckbestimmte Geräteverwaltung die folgenden erweiterten Funktionen:

Geräteeinrichtung

Funktion Beschreibung
QR-Code Sie können den QR-Code einscannen, den Sie von Ihrem EMM-Anbieter erhalten haben, und das Gerät so über den Einrichtungsassistenten registrieren.
Kontaktlose Registrierung Mithilfe des Portals für die kontaktlose Registrierung lassen sich Geräte vorkonfigurieren.

Gerätesicherheit

Funktion

Beschreibung
Geräteintegrität prüfen Wenn Sie die Geräteintegrität prüfen, können Sie feststellen, ob ein Gerät manipuliert oder modifiziert wurde. Außerdem lassen sich automatisierte Regeln einrichten, die ausgeführt werden, wenn die Prüfung fehlschlägt. Beispielsweise können Sie in diesem Fall alle Gerätedaten löschen und das Gerät sperren lassen.
Externe Datenübertragungen blockieren Sie können Hardwareelemente (z. B. NFC-Beam, externe Medien oder USB-Speicher) sperren, um zu verhindern, dass Nutzer geschäftliche Daten teilen oder übertragen.

Geräteverwaltung

Funktion Beschreibung
WLAN-Einstellungen konfigurieren Per Remote-Zugriff können auf einem Gerät WLAN-Anmeldeeinstellungen (SSID, Passwort) bereitgestellt werden.
Per Zertifikat authentifiziertes WLAN konfigurieren Per Remote-Zugriff können auf einem Gerät WLAN-Einstellungen einschließlich Identitäten, Zertifikaten für die Client-Autorisierung und CA-Zertifikaten bereitgestellt werden.
Zertifikate verwalten Sie können Identitätszertifikate und Zertifizierungsstellen für ein Gerät bereitstellen, um den Zugriff auf Unternehmensressourcen zu ermöglichen.
Details zu erweiterten Zertifikaten verwalten Sie können Zertifikate für bestimmte Apps auswählen, Zertifizierungsstellen und Identitätszertifikate von einem aktiven Gerät entfernen und verhindern, dass Nutzer Anmeldedaten im verwalteten Schlüsselspeicher ändern.
Durchgehend aktives VPN aktivieren Wenn für bestimmte Apps "Durchgehend aktives VPN" aktiviert ist, nutzen diese immer ein konfiguriertes VPN.
Berechtigungen zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen einschränken Sie können die Konten angeben, die berechtigt sind, ein Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.
Erweiterte Funktionen auf zweckbestimmten Geräten verwalten Funktionen auf zweckbestimmten Geräten lassen sich genau steuern. Beispielsweise können Sie die Statusleiste, den Sperrbildschirm und Benachrichtigungen zur Telefonaktivität deaktivieren.

Nutzerfreundlichkeit von Geräten

Funktion Beschreibung
Fehlerberichte abrufen Sie können Fehlerberichte per Remote-Zugriff von Geräten abrufen.

Zusätzliche Funktionen

Die Unterstützung für zusätzliche Funktionen variiert je nach EMM-Anbieter. Im Android Enterprise-Lösungsverzeichnis können Sie nachlesen, welche Funktionen von den einzelnen EMM-Anbietern unterstützt werden.

Geräteeinrichtung

Funktion

Beschreibung
NFC Mit dieser Funktion lassen sich Einrichtungsdetails per NFC auf ein Gerät übertragen.
G Suite- oder Cloud Identity-Konto Hiermit können Sie die G Suite- oder Cloud Identity-Kontodetails eines Nutzers eingeben, um ein Gerät einzurichten.

Gerätesicherheit

Funktion

Beschreibung
Erweiterte Beschränkungen für den Sperrbildschirm festlegen Sie können die Qualität, Länge und Komplexität des Sicherheitscodes, der zum Entsperren eines Geräts erforderlich ist, festlegen und erzwingen, dass diese Vorgaben eingehalten werden.
Smart Lock-Einstellungen konfigurieren Sie können bestimmte Smart Lock-Methoden wie vertrauenswürdige Bluetooth-Geräte, Gesichtserkennung oder Spracherkennung aktivieren bzw. deaktivieren.
Google Play Protect erzwingen Die Funktion "Apps überprüfen" von Google Play Protect ist standardmäßig aktiviert und scannt Apps vor und nach der Installation auf Malware.
Auf Sicherheitsprotokolle zugreifen Sie können Sicherheitsprotokolle für ein bestimmtes Gerät und Zeitfenster abrufen und exportieren.

App-Verwaltung

Funktion Beschreibung
Von Google gehostete private Apps unterstützen Sie können von Google gehostete private Apps über die EMM-Konsole veröffentlichen und auf Geräten bereitstellen.
Extern gehostete private Apps unterstützen Sie können extern gehostete private Apps über die EMM-Konsole veröffentlichen und auf Geräten bereitstellen.

Geräteverwaltung

Funktion Beschreibung
Änderung der WLAN-Einstellungen blockieren Sie können verhindern, dass Nutzer neue WLAN-Konfigurationen erstellen oder vorhandene ändern.
Zugriff auf autorisierte Konten beschränken Sie können verhindern, dass Nutzer Konten hinzufügen oder verändern, damit nur über autorisierte Unternehmenskonten auf Unternehmensdaten zugegriffen werden kann.
Drittanbieterzertifikate verwalten Sie können eine Drittanbieter-App zur Zertifikatsverwaltung auf einem Gerät bereitstellen und der App privilegierten Zugriff zur Installation von Zertifikaten im verwalteten Schlüsselspeicher gewähren.
Zugriff auf Eingabemethoden steuern Sie können die Eingabemethoden (z. B. Tastaturen) festlegen, die ein Nutzer auf seinem Gerät konfigurieren kann, einschließlich Systemeingabemethoden.
Zugriff auf Bedienungshilfen steuern Sie können die Bedienungshilfen konfigurieren, die auf einem Gerät aktiviert werden können.
Einstellungen für die Standortfreigabe festlegen Sie können die Einstellungen für die Standortfreigabe des Geräts (z. B. hohe Genauigkeit, Energiesparmodus, nur Sensoren, aus) für Apps konfigurieren.
Deinstallation von Apps durch Nutzer blockieren Sie können verhindern, dass Nutzer Apps deinstallieren oder über die Einstellungen ändern.
Screenshots deaktivieren Sie können verhindern, dass Nutzer Screenshots aufnehmen, wenn sie Apps verwenden.
Kamera deaktivieren Sie können verhindern, dass Apps die Gerätekamera verwenden.
Netzwerkstatistiken abrufen Sie können Statistiken zur Netzwerkauslastung für ein Gerät abrufen.
Neustart aus der Ferne Sie können ein Gerät per Remote-Zugriff neu starten.
Funkeinstellungen des Systemnetzwerks verwalten Sie können die Funkeinstellungen und Nutzungsrichtlinien des Systemnetzwerks steuern.
Audioeinstellungen des Systems verwalten Sie können die Audiofunktionen des Geräts steuern.
Systemuhreinstellungen verwalten Sie können die Einstellungen für Geräteuhr und Zeitzone steuern und verhindern, dass Nutzer automatische Geräteeinstellungen ändern.

Nutzerfreundlichkeit von Geräten

Funktion Beschreibung
Standard-Apps für bestimmte Aktivitäten festlegen Für bestimmte Aktivitäten können Standard-Apps festgelegt werden. Sie können beispielsweise den Standardbrowser zum Öffnen von Weblinks auswählen.
Benutzeroberfläche zur Geräteeinrichtung anpassen Hier können Sie die Farbe, das Logo und die Nutzungsbedingungen festlegen, die während der Geräteeinrichtung angezeigt werden.
Nachricht auf dem Sperrbildschirm anpassen Hier können Sie die Nachricht eingeben, die auf dem Sperrbildschirm eines Geräts angezeigt werden soll.
Funktionen des Sperrbildschirms anpassen Hier lassen sich die Funktionen verwalten, auf die ein Nutzer vor dem Entsperren des Geräts zugreifen kann.
MAC-Adressen abrufen Sie können MAC-Adressen von Geräten per Remote-Zugriff abrufen.

Welche Android-Geräte werden unterstützt?

Geräte mit Android 5.1 Lollipop und höher

Welche EMM-Anbieter unterstützen die zweckbestimmte Geräteverwaltung?

EMM-Anbieter, die die zweckbestimmte Geräteverwaltung unterstützen, sind im Android Enterprise-Lösungsverzeichnis aufgeführt.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
108584
false
false