WLAN-Geschwindigkeit zu Geräten in Ihrem Netzwerk testen

Mit der Netzwerkprüfung können Sie die Verbindungsgeschwindigkeit zwischen Ihren WLAN-Zugangspunkten und einem oder allen Mobilgeräten testen, die mit diesen Punkten verbunden sind. 

Die Ergebnisse werden in Megabit pro Sekunde (Mbit/s) angezeigt. Diesen Wert verbinden wir in der Regel mit dem Begriff "Internetgeschwindigkeit". 

Einige Punkte, die Sie beachten sollten:

  • Dieser Test ist nur für Geräte vorgesehen, die kabellos mit Ihrem Netzwerk verbunden sind. Für Geräte, die über Ethernetkabel angeschlossen sind, kann er nicht durchgeführt werden.
  • Die Ergebnisse spiegeln nur die Verbindungsgeschwindigkeit Ihrer Geräte zum nächsten WLAN-Zugangspunkt wider, nicht die Verbindungsgeschwindigkeit zum Internet selbst.

So testen Sie die WLAN-Geschwindigkeit zu allen verbundenen Geräten in Ihrem Netzwerk:

  1. Öffnen Sie die Google Wifi App.
  2. Tippen Sie auf den Tab  und dann auf Netzwerkprüfung.
  3. Tippen Sie auf dem Bildschirm für die Netzwerkprüfung auf WLAN testen.
  4. Wir testen jeweils einen WLAN-Zugangspunkt und zeigen die Geschwindigkeit für jedes Gerät an, das mit diesem WLAN-Zugangspunkt verbunden ist. Wenn der Test abgeschlossen ist, erscheint ein Häkchen neben dem Gerätenamen.  Pro angeschlossenem Gerät sollte dies etwa drei Sekunden dauern. 
  5. Die Ergebnisse werden für jedes Gerät groß oben auf dem Bildschirm und darunter neben dem Gerätenamen angezeigt. Wenn die Geschwindigkeit neben dem Gerätenamen grün angezeigt wird, ist die WLAN-Verbindung sehr gut. Mehr darüber, was die Ergebnisse bedeuten, erfahren Sie hier.
  6. Wenn der nächste Test ausgeführt wird, werden die Ergebnisse oben auf dem Bildschirm ausgeblendet. Sie werden jedoch weiterhin unten neben dem Gerätenamen angezeigt.

    Test Wi-Fi speed to wireless devices
  7. Wenn alle Tests abgeschlossen sind, können Sie auf Wiederholen tippen, um die Tests noch einmal auszuführen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf Fertig.
     

So testen Sie die WLAN-Geschwindigkeit für ein einzelnes Gerät:

  1. Öffnen Sie die Google Wifi App.
  2. Tippen Sie auf Geräte.
  3. Wählen Sie das Gerät aus, für das Sie den Test ausführen möchten.
  4. Tippen Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü  > Gerätegeschwindigkeit testen.

Was die Ergebnisse bedeuten

Nach Abschluss eines Tests zeigen wir die WLAN-Geschwindigkeit zum jeweiligen Gerät in Megabit pro Sekunde (Mbit/s) an. 

Auch wenn Sie nicht wissen, was die Zahlen bedeuten, können Sie anhand der Farbe der Zahlen feststellen, ob Ihre Geräte die benötigte Geschwindigkeit erreichen:

Farbe Bedeutung
Grün Ihr Gerät verfügt über eine hervorragende WLAN-Verbindung.
Gelb Ihr Gerät könnte aufgrund geringer WLAN-Geschwindigkeit
schlecht abschneiden. 
Maßnahmen, mit denen Sie die Geschwindigkeit verbessern können, finden Sie hier.
Rot Die WLAN-Verbindung ist möglicherweise stark eingeschränkt. Aber keine Sorge.
In vielen Fällen ist dies darauf zurückzuführen, dass das Gerät keine hohen Geschwindigkeiten unterstützt. In diese Kategorie fallen zum Beispiel intelligente Thermostate und kabellose Drucker.

 

Denken Sie daran, dass nicht alle Geräte schnelle WLAN-Geschwindigkeiten benötigen, um wie vorgesehen zu funktionieren. Am wichtigsten ist, dass Sie das Gerät so verwenden können, wie Sie es erwarten.

Wenn statt der Geschwindigkeit "Übersprungen" oder "Inaktiv" als Ergebnis erscheint, bedeutet dies, dass nicht genügend Daten erfasst werden konnten, um die Geschwindigkeit des Geräts zu bestimmen.

Die Gesamtleistung hängt auch von der Internetgeschwindigkeit ab
Auch der beste Router der Welt erreicht keine hohen Geschwindigkeiten, wenn die Verbindung Ihres Internetanbieters langsam ist.

Grundsätzlich gilt: Solange Sie eine gute WLAN-Geschwindigkeit haben und Sie mit der Downloadgeschwindigkeit zufrieden sind, ist alles in Ordnung.

WLAN-Geschwindigkeit verbessern

Die WLAN-Geschwindigkeit ist von folgenden Faktoren abhängig: der Entfernung zu Ihrem WLAN-Zugangspunkt, dem WLAN-Zugangspunkt, mit dem Sie verbunden sind (falls Sie mehrere haben), der Hardware Ihres Geräts, der Verbindungsfrequenz und physischen Hindernissen wie Wänden.

Führen Sie einen oder mehrere der folgenden Schritte aus, um die WLAN-Geschwindigkeit zu verbessern:

  • Platzieren Sie das verbundene Gerät näher zum WLAN-Zugangspunkt.
  • Platzieren Sie Ihren WLAN-Zugangspunkt an einem offeneren Platz mit weniger Hindernissen. 
  • Platzieren Sie Ihre WLAN-Zugangspunkte in kürzerem Abstand zueinander. 

Auf einigen Geräten, insbesondere älteren Modellen, wird die WLAN-Geschwindigkeit möglicherweise auch durch die Hardware beschränkt.

Weshalb Ihre WLAN-Geschwindigkeit möglicherweise niedriger ist als erwartet

Die niedrigere Geschwindigkeit Ihrer WLAN-Verbindung kann folgende Gründe haben:

  • Sie sind zu weit von Ihren WLAN-Zugangspunkten entfernt.
  • Ihr Netzwerk ist überlastet, möglicherweise aufgrund des Datenverkehrs in Ihrem WLAN oder dem eines Nachbarn oder von anderen Quellen wie Mikrowellen oder Babyphones.
  • Ihr Gerät ist mit einem 2,4-GHz-Kanal verbunden, der die hohen Geschwindigkeiten eines 5-GHz-Kanals nicht erreichen kann.
  • Ihr Gerät unterstützt nicht die aktuellen WLAN-Standards. Die Geschwindigkeit hängt sowohl vom WLAN-Zugangspunkt als auch vom Gerät ab, das mit ihm verbunden ist. Wenn Sie ein älteres Gerät verwenden, unterstützt es die aktuellen Standards für hohe Geschwindigkeiten wahrscheinlich nicht.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?