Bericht zu irreführenden Benachrichtigungen – Einführung

Wie greife ich auf den Bericht zu irreführenden Benachrichtigungen zu?

  1. Rufen Sie https://www.google.com/webmasters/tools/abusive-notifications-unverified auf.
  2. Wenn Sie in der Search Console mehrere Website-Properties bestätigt haben, wählen Sie die aus, deren Benachrichtigungen Sie sich ansehen möchten.

Weitere Informationen zum Aufrufen und Verwenden des Berichts zu irreführenden Benachrichtigungen

Was ist eine irreführende Benachrichtigung?

Eine irreführende Benachrichtigung ist eine Webbenachrichtigung oder ein Ereignis im Zusammenhang mit einer Browserbenachrichtigung, durch die Websitebesucher getäuscht werden sollen. Eine Vorabaufforderung für Benachrichtigungen, die Nutzer zwingt, für den Zugriff auf Websiteinhalte Browserbenachrichtigungen zu akzeptieren, ist beispielsweise eine "Missbräuchliche Anfrage für Benachrichtigungen" – eine Art irreführender Benachrichtigung.

Hier finden Sie die Liste der irreführenden Benachrichtigungen, die im Bericht zu irreführenden Benachrichtigungen aufgeführt ist.

Warum nimmt Google solche Überprüfungen vor?

Im Bericht zu irreführenden Benachrichtigungen werden Browserbenachrichtigungen auf Ihrer Website aufgeführt, die für Besucher irreführend sind. Wenn Sie diese Benachrichtigungen entfernen, haben Besucher möglicherweise mehr Freude an Ihrer Website und es ist wahrscheinlicher, dass sie wiederkommen. Gleichzeitig verbessern Sie damit auch die Qualität des gesamten Onlinesystems.

Wie verwende ich den Bericht zu irreführenden Benachrichtigungen?

Wenn Ihre Website überprüft wurde und der Status "Nicht bestanden" lautet, finden Sie im Bericht zu irreführenden Benachrichtigungen Beispiele für Benachrichtigungen auf Ihrer Website, die für Besucher irreführend sein können. Es kann auf Ihrer Website noch weitere irreführende Benachrichtigungen geben, die wir bei der Überprüfung nicht gefunden haben. Für jede aufgeführte Benachrichtigung stellen wir eine knappe Beschreibung, die URL der Seite, auf der wir die Benachrichtigung gefunden haben, sowie (falls vorhanden) Bilder und/oder ein kurzes Video zur Verfügung, um Ihnen zu zeigen, wie die betreffende Benachrichtigung auf Ihrer Website aussieht.

Sobald Sie die Ursache für die irreführende Benachrichtigung gefunden haben, sollten Sie das Problem beheben. Fordern Sie anschließend eine weitere Überprüfung der Website an.

Weitere Informationen zum Aufrufen und Verwenden des Berichts zu irreführenden Benachrichtigungen

Wie behebe ich Probleme?

Grundsätzlich wenden Sie sich am besten an Ihren Webmaster. Die Vorgehensweise hängt jedoch von der Struktur Ihrer Organisation und der jeweiligen irreführenden Benachrichtigung ab. Nachdem Sie alle Probleme behoben haben, sollten Sie die Website zur Überprüfung einreichen. Dabei wird die gesamte Websitedomain untersucht, nicht nur die Subdomains, für die Sie registriert sind.

Weitere Informationen zum Beheben von Problemen und zum Anfordern einer Überprüfung

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?