SafeSearch: aktivieren oder deaktivieren

Mit SafeSearch können Sie unangemessene oder anstößige Bilder in Ihren Google-Suchergebnissen blockieren. Der SafeSearch-Filter ist zwar nicht zu 100 % genau, aber die meisten nicht jugendfreien Inhalte werden damit herausgefiltert.

SafeSearch aktivieren oder deaktivieren

Computer

SafeSearch aktivieren oder deaktivieren

  1. Rufen Sie die Seite Sucheinstellungen auf.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt "SafeSearch-Filter".
    • Aktivieren Sie SafeSearch, indem Sie das Kontrollkästchen neben "Anstößige Ergebnisse filtern" aktivieren.
    • Deaktivieren Sie SafeSearch, indem Sie das Kontrollkästchen neben "Anstößige Ergebnisse filtern" deaktivieren.
  3. Klicken Sie unten auf der Seite auf Speichern.

Deaktivieren von SafeSearch verhindern

Sie können SafeSearch sperren, damit andere Personen, z. B. Ihre Kinder oder Personen, die Ihren Computer vorübergehend nutzen, SafeSearch nicht deaktivieren können, wenn Sie die Funktion aktiviert haben. Um die Deaktivierung von SafeSearch zu verhindern, klicken Sie auf der Seite "Einstellungen" auf SafeSearch sperren. Weitere Informationen zum Sperren von SafeSearch

Meine SafeSearch-Einstellung wird immer wieder deaktiviert

SafeSearch sollte aktiviert bleiben, wenn auf Ihrem Computer Cookies aktiviert sind. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird Ihre SafeSearch-Einstellung möglicherweise zurückgesetzt.

Ihr Internetanbieter (ISP) oder Netzwerkadministrator kann Ihre SafeSearch-Einstellung außer Kraft setzen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass die von Ihnen ausgewählte SafeSearch-Einstellung bei Ihren Suchergebnissen nicht angewendet wird, wenden Sie sich an Ihren ISP oder Netzwerkadministrator, um weitere Informationen zu erhalten.

Browser auf einem Smartphone
  1. Rufen Sie die Seite Sucheinstellungen auf.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt "SafeSearch-Filter".
    • Aktivieren Sie SafeSearch, indem Sie Anstößige Ergebnisse filtern auswählen.
    • Deaktivieren Sie SafeSearch, indem Sie Die relevantesten Ergebnisse anzeigen auswählen.
  3. Tippen Sie unten auf der Seite auf Speichern.
Android-App
  1. Öffnen Sie die Google App .
  2. Tippen Sie oben links auf der Seite auf das Menüsymbol menu icon > Einstellungen > Konten und Datenschutz.
  3. Scrollen Sie nach unten zu "SafeSearch-Filter".
    • Aktivieren Sie SafeSearch, indem Sie das Kontrollkästchen aktivieren.
    • Deaktivieren Sie SafeSearch, indem Sie das Kontrollkästchen deaktivieren.
iPhone- oder iPad-App
  1. Öffnen Sie die Google App .
  2. Tippen Sie links oben auf dem Startbildschirm auf das Zahnradsymbol . Scrollen Sie in Google Now nach unten, um zum Startbildschirm zurückzukehren.
  3. Tippen Sie auf SafeSearch.
  4. Wählen Sie die Einstellung Smart oder Strikt aus.
  5. Tippen Sie auf Fertig.
Browser auf einem Tablet

SafeSearch aktivieren oder deaktivieren

  1. Rufen Sie die Seite Sucheinstellungen auf.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt "SafeSearch-Filter".
    • Aktivieren Sie SafeSearch, indem Sie das Kontrollkästchen neben "Anstößige Ergebnisse filtern" aktivieren.
    • Deaktivieren Sie SafeSearch, indem Sie das Kontrollkästchen neben "Anstößige Ergebnisse filtern" deaktivieren.
  3. Tippen Sie unten auf der Seite auf Speichern.

Deaktivieren von SafeSearch verhindern

Sie können SafeSearch sperren, damit andere Personen, z. B. Ihre Kinder oder Personen, die Ihren Computer vorübergehend nutzen, SafeSearch nicht deaktivieren können, wenn Sie die Funktion aktiviert haben. Um die Deaktivierung von SafeSearch zu verhindern, tippen Sie auf der Seite "Einstellungen" auf SafeSearch sperren. Weitere Informationen zum Sperren von SafeSearch

Meine SafeSearch-Einstellung wird immer wieder deaktiviert

SafeSearch sollte aktiviert bleiben, wenn auf Ihrem Tablet Cookies aktiviert sind. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird Ihre SafeSearch-Einstellung möglicherweise zurückgesetzt.

Ihr Internetanbieter (ISP) oder Netzwerkadministrator kann Ihre SafeSearch-Einstellung außer Kraft setzen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass die von Ihnen ausgewählte SafeSearch-Einstellung bei Ihren Suchergebnissen nicht angewendet wird, wenden Sie sich an Ihren ISP oder Netzwerkadministrator, um weitere Informationen zu erhalten.

So funktioniert SafeSearch

Wenn SafeSearch aktiviert ist, werden sexuell explizite Videos und Bilder sowie Ergebnisse, die möglicherweise Links zu anstößigen Inhalten enthalten, aus den Google-Suchergebnissen gefiltert.

Wenn SafeSearch deaktiviert ist, werden Ihnen die relevantesten Ergebnisse zu Ihrer Suche bereitgestellt. Hierzu können auch anstößige Inhalte zählen, wenn Sie danach gesucht haben.

Unangemessene Inhalte melden

Wir arbeiten stets am SafeSearch-Filter, damit er möglichst optimal funktioniert. Manchmal jedoch werden anstößige Bilder mit sexuellen Inhalten oder Nacktheit nicht erkannt. Wenn Sie SafeSearch zum Filtern expliziter Ergebnisse aktiviert haben, aber dennoch unangemessene Websites oder Bilder sehen, teilen Sie uns das bitte mit.

Webseiten melden

Verwenden Sie dieses Tool, um anstößige Inhalte zu melden.

Bilder melden

Computer

  1. Klicken Sie auf der Suchergebnisseite auf das unangemessene Bild.
  2. Klicken Sie rechts unterhalb des Bilds auf Feedback geben.

Browser auf einem Smartphone

Wenn Sie einen mobilen Browser wie Chrome oder Safari verwenden, gehen Sie wie folgt vor, um unangemessene Bilder zu melden:

  1. Tippen Sie auf das Bild, um eine größere Version zu öffnen.
  2. Tippen Sie unten rechts auf der Seite auf das Menüsymbol Menu
  3. Tippen Sie auf Feedback geben.

Tablets

  1. Tippen Sie auf der Suchergebnisseite auf das unangemessene Bild.
  2. Tippen Sie rechts unterhalb des Bilds auf Feedback geben.

SafeSearch-Sperre aktivieren

Auf Computern oder Tablets können Sie die SafeSearch-Sperre aktivieren, damit andere Personen SafeSearch nicht deaktivieren können, wenn Sie die Funktion aktiviert haben. Dies ist sinnvoll, wenn Sie Kinder haben oder andere Personen Ihren Computer vorübergehend nutzen.

SafeSearch-Sperre aktivieren oder deaktivieren
  1. Rufen Sie die Seite Sucheinstellungen auf.
  2. Aktivieren Sie SafeSearch, indem Sie das Kontrollkästchen neben "Anstößige Ergebnisse filtern" aktivieren.
  3. Klicken Sie neben "Anstößige Ergebnisse filtern" auf den Link SafeSearch für Änderungen sperren. Sie werden dann eventuell aufgefordert, sich in Ihrem Google-Konto anzumelden.
  4. Sobald Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, klicken Sie auf SafeSearch für Änderungen sperren.
  5. Nachdem die Sperre aktiviert wurde, wird eine Bestätigungsseite angezeigt.

Um die SafeSearch-Sperre zu deaktivieren, folgen Sie derselben Anleitung und klicken Sie auf SafeSearch entsperren anstatt auf SafeSearch für Änderungen sperren.

SafeSearch-Sperre auf mehreren Browsern und Geräten aktivieren
  • Wenn mehrere Browser auf Ihrem Computer oder Tablet installiert sind, müssen Sie die Sperre für jeden Browser aktivieren.
  • Wenn auf Ihrem Computer oder Tablet mehrere Nutzerprofile vorhanden sind, müssen Sie die Sperre für jedes Profil einzeln aktivieren.
  • Die SafeSearch-Sperre kann nur aktiviert werden, wenn Ihr Browser Cookies zulässt.
Tipps für Netzwerkadministratoren zum Aktivieren der SafeSearch-Sperre

Wenn Sie einen Proxy für Ihren Internetverkehr nutzen, können Sie ihn möglicherweise so konfigurieren, dass allen Suchanfragen in Google "&safe=strict" hinzugefügt wird. Mit diesem Parameter wird unabhängig davon, welche Einstellung auf der Seite der Google-Einstellungen vorgenommen wurde, für alle Suchanfragen eine strikte SafeSearch-Filterung aktiviert.

Diese Technik funktioniert nicht bei Suchanfragen über die SSL-Suche. Weitere Informationen zur SSL-Suche

Erkennen, ob die SafeSearch-Sperre aktiviert ist

Wenn die SafeSearch-Sperre aktiviert ist, erscheinen oben auf allen Ergebnisseiten farbige Bälle sowie die Meldung "SafeSearch-Sperre ist aktiviert".

lock safesearch screenshot