Zeichen, Symbole und Operatoren in der Suche

Sie können Sonderzeichen und spezielle Wörter verwenden, um genauere Suchergebnisse zu erhalten. Die meisten Satzzeichen werden zwar ignoriert, Ausnahmen sind jedoch in den Beispielen unten aufgeführt. Eine Suche nach hunde! zum Beispiel wird von Google als hunde verarbeitet.

Zulässige Zeichen und Symbole in der Google-Suche

Die folgenden Symbole werden zwar unterstützt, ihr Einsatz bei der Suche führt jedoch nicht immer zu besseren Ergebnissen. Falls wir zu dem Schluss kommen, dass die Suchanfrage nicht von den zusätzlichen Zeichen profitiert, werden Ihnen möglicherweise Ergebnisse für die Suchanfrage ohne die Zeichen vorgeschlagen.

Hinweis: Wenn Sie mit Symbolen suchen, fügen Sie keine Leerzeichen zwischen das Symbol und Ihre Suchbegriffe ein. Eine Suche nach -hunde funktioniert, eine nach - hunde dagegen nicht.

Symbol Anwendung
+ Nach Google+ Seiten oder Blutgruppen suchen Beispiele: +Chrome und AB+
@ Social Tags finden Beispiel: @agoogler
$ Preise finden
Beispiel: nikon $400
# Populäre Hashtags für Trendthemen finden Beispiel: #throwbackthursday
- Wörter entfernen

Wenn Sie einen Bindestrich vor ein Wort oder eine Website platzieren, werden Ergebnisse entfernt, die dieses Wort oder diese Website enthalten. Dies kann bei Wörtern mit verschiedenen Bedeutungen nützlich sein, etwa bei Jaguar, bei dem Ergebnisse zur Automarke und zum Tier ausgegeben werden.

Beispiele: jaguar geschwindigkeit -auto und pandas -site:wikipedia.org

Wörter verbinden

Wenn sich ein Bindestrich zwischen mehreren Wörtern befindet, weiß Google, dass diese Wörter eng verbunden sind.

Beispiel: Mund-zu-Mund-Beatmung

_ Verbinden Sie zwei Wörter, zum Beispiel quick_sort. Die Suchergebnisse enthalten die beiden Wörter entweder als ein Wort (quicksort) oder mit Unterstrich (quick_sort).
" Wenn Sie ein Wort oder eine Wortgruppe in Anführungszeichen setzen, enthalten die Ergebnisse nur solche Seiten, auf denen die Wörter in der gleichen Form und in der gleichen Reihenfolge wie innerhalb der Anführungszeichen vorkommen. Hinweis: Verwenden Sie Anführungszeichen nur dann, wenn Sie nach einem ganz speziellen Wort oder einer exakten Wortgruppe suchen, ansonsten könnten Sie viele hilfreiche Ergebnisse versehentlich ausschließen. Beispiel: "imagine all the people"
* Fügen Sie in einer Suchanfrage ein Sternchen als Platzhalter für alle unbekannten Begriffe hinzu. Verwenden Sie zusätzlich Anführungszeichen, um verschiedene Varianten einer Wortgruppe zu finden oder Begriffe innerhalb einer bestimmten Wortgruppe zu ermitteln. Beispiel: "wer den * nicht ehrt, ist des * nicht wert"
.. Trennen Sie Zahlen durch zwei Punkte ohne Leerzeichen (..), um Ergebnisse mit einem bestimmten Zahlenbereich zu erhalten, zum Beispiel Daten, Preise oder Maßeinheiten. Beispiel: kamera 50..100 €

Suchoperatoren zum Eingrenzen der Suchergebnisse verwenden

Suchoperatoren sind Wörter, die zu Suchanfragen hinzugefügt werden können, um die Ergebnisse einzugrenzen. Sie brauchen sich aber nicht jeden Operator zu merken: Sie können diese Suchanfragen auch über die Seite "Erweiterte Suche" erstellen.

Hinweis: Wenn Sie mithilfe von Suchoperatoren suchen, fügen Sie keine Leerzeichen zwischen dem Operator und Ihrer Suchanfrage ein. Eine Suche nach "site:sueddeutsche.de" funktioniert, bei der Eingabe von "site: sueddeutsche.de" erhalten Sie keine entsprechenden Ergebnisse.

Operator Anwendung
site: Gibt Ergebnisse für bestimmte Websites oder Domains aus. So können Sie zum Beispiel alle Vorkommnisse von "olympiade" auf der Website von Zeit Online oder auf allen Websites, die auf ".de" enden, finden. Beispiele: olympiade site:zeit.de und olympiade site:.de
link: Mit diesem Operator können Sie nach Webseiten suchen, die auf eine bestimmte andere Seite verweisen. So können Sie etwa nach allen Webseiten suchen, die auf google.de verweisen. Beispiel: link:google.de
related: Mit diesem Operator finden Sie Websites, die einer anderen URL ähneln. Wenn Sie zum Beispiel nach ähnlichen Seiten für spiegel.de suchen, finden Sie andere Nachrichtenwebsites, die Sie möglicherweise interessieren. Beispiel: related:spiegel.de
OR Wenn Sie Seiten finden möchten, die irgendeinen von mehreren Begriffen enthalten, fügen Sie den Operator OR in Großbuchstaben zwischen die Begriffe ein. Ohne OR enthalten Ihre Ergebnisse in der Regel nur Seiten, auf denen beide Begriffe vorkommen. Beispiel: weltmeisterschaft ort 2014 OR 2018
info: Dieser Suchoperator liefert Informationen zu einer URL. Dazu zählen unter anderem die im Cache gespeicherte Version der Seite, ähnliche Seiten und Seiten, die auf die angegebene Website verweisen. Beispiel: info:google.de
cache: Mit diesem Suchoperator können Sie die Seitenversion abrufen, die Google beim letzten Crawlen für die angegebene Website zwischengespeichert hat. Beispiel: cache:bundesregierung.de
page author courtney

Courtney ist Google-Suche-Expertin. Sie hat diese Hilfeseite verfasst. Geben Sie Ihr unten Feedback zu dieser Seite.