Mit Google Goggles anhand von Fotos suchen

Sie können anhand von Fotos, die Sie mit Ihrem Telefon aufgenommen haben, in Google suchen. Erkennt Google das Motiv in Ihrem Foto, erhalten Sie entsprechende Suchergebnisse. Wenn Sie zum Beispiel ein Foto der Golden Gate Bridge aufnehmen, zeigt Ihnen Google weitere Informationen zur Brücke.

Tipps für die Suche

  • Google Goggles funktioniert am besten mit Fotos von diesen Motiven:
    • Bücher und DVDs
    • Sehenswürdigkeiten
    • Barcodes und QR-Codes
    • Logos
    • Kontaktinformationen
    • Kunstwerke
    • Unternehmen
    • Produkte
    • Text
  • Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Fotos im Querformat statt im Hochformat aufnehmen.

Automatisch anhand von Fotos suchen

Wenn Sie die Einstellung "Suche per Kamera" aktivieren, werden aufgenommene Fotos automatisch für Suchen im Web verwendet. Erkennt Goggles das Motiv in Ihrem Foto, sehen Sie die Suchergebnisse in der Statusleiste der App.

Hinweis: Bei jeder Google Goggles-Suche werden mobile Daten verwendet. Wenn Sie jedes Bild, das Sie aufnehmen, für Suchen verwenden, verbrauchen Sie unter Umständen große Mengen mobiler Daten.

Text mit Goggles übersetzen

Wenn Sie Text fotografieren, versucht Goggles, die Wörter zu erkennen und sie zu übersetzen. Erkennt Goggles den Text, wird die Übersetzung auf dem Bildschirm angezeigten.

Goggles-Einstellungen

Standort

Wenn Sie den Standortverlauf oder Standortbericht aktiviert haben, verwendet Goggles Ihren Standort zur Optimierung der Suchergebnisse. Sie können Goggles verwenden, ohne Ihren Standort anzugeben. Sie erhalten dann jedoch möglicherweise weniger Suchergebnisse.

Suchverlauf

Der Goggles-Suchverlauf wird nicht mehr aufgezeichnet. Ihr gesamter Suchverlauf befindet sich nun auf der Seite Web- & App-Aktivitäten.

Verfügbarkeit

Goggles ist auf Android-Geräten mit Android 2.2 und höher verfügbar.