So funktioniert die Vervollständigung von Suchanfragen bei Google

Beim Eingeben von Suchbegriffen auf Google finden Sie mit Vervollständigungen schnell, was Sie suchen. Diese Vervollständigungen werden Ihnen als mögliche Suchbegriffe angezeigt, die mit den gesuchten Inhalten zusammenhängen und auch schon von anderen Nutzern verwendet wurden. 

Google bietet Vervollständigungen basierend auf Faktoren wie Beliebtheit oder Ähnlichkeit an. Wenn Sie eine Vervollständigung auswählen, wird nach diesem Begriff gesucht.

Wichtig: Sie können Vervollständigungen von Suchanfragen nicht deaktivieren. Vervollständigungen von Suchanfragen sind in die Google Suche integriert, damit Sie Informationen schneller und einfacher finden. Sie haben jedoch immer die Möglichkeit, die Vervollständigungen von Suchanfragen zu ignorieren.

Woher stammen die Begriffe der Vervollständigungen?

  • Aus Suchbegriffen, die Sie eingeben
  • Aus relevanten Google-Suchanfragen, die Sie in der Vergangenheit ausgeführt haben (sofern Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet waren und Web- und App-Aktivitäten aktiviert hatten). Informationen zum Löschen Ihrer Aktivitäten, einschließlich früherer Suchanfragen
  • Private Ergebnisse werden verwendet, wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind und Private Ergebnisse aktiviert haben.
  • Aus Suchanfragen anderer Nutzer, einschließlich Trends bei Suchanfragen. Trends bei Suchanfragen sind beliebte Themen in Ihrer Region, die sich im Laufe des Tages ändern und nicht mit Ihrem Suchverlauf zusammenhängen. Wenn Sie aktuelle Trends bei Suchanfragen erhalten möchten, gehen Sie zu Google Trends.

Vervollständigungen von Suchanfragen stellen keine Antwort auf Ihre Suche dar. Sie sind auch keine Stellungnahmen von anderen Nutzern oder von Google zu Ihren Suchbegriffen.

So werden Vervollständigungen von Suchanfragen erzeugt

Die Vervollständigung von Suchanfragen wird automatisch und ohne menschliches Zutun durch einen Algorithmus generiert. Der Algorithmus

  • arbeitet mit verschiedenen Faktoren, etwa wie oft Nutzer einen Begriff in der Vergangenheit gesucht haben, und
  • ist darauf ausgelegt, die Vielfalt der im Web verfügbaren Informationen zu präsentieren. Daher können Sie Vervollständigungen zu vielen beliebten Themen erhalten.
Ursachen für fehlende Vervollständigungen von Suchanfragen

Wenn für einen Suchbegriff keine Vervollständigungen erscheinen, wurde durch den Algorithmus möglicherweise Folgendes festgestellt:

Private Ergebnisse deaktivieren

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind und Private Ergebnisse aktiviert haben, erhalten Sie möglicherweise auch personalisierte Vervollständigungen und Empfehlungen in der Google Suche. Wenn Sie diese Vervollständigungen und Empfehlungen nicht wünschen, deaktivieren Sie Private Ergebnisse.

Wichtig: Wenn Private Ergebnisse deaktiviert ist, erhalten Sie in der Google Suche keine personalisierten Vervollständigungen oder Empfehlungen, die auf Ihren früheren Suchanfragen basieren. Wenn Sie Web- & App-Aktivitäten aktiviert haben, wird Ihr Suchverlauf in Ihrem Google-Konto gespeichert. So können wir die Nutzung in anderen Google-Diensten für Sie personalisieren. Informationen zum Ansehen und Verwalten Ihrer Web- & App-Aktivitäten

  1. Öffnen Sie die Google App Google-Suche.
  2. Tippen Sie rechts unten auf das Dreipunkt-Menü 더보기 und dann Einstellungen und dann Allgemein.
  3. Deaktivieren Sie Suchanfragen automatisch mit Trends vervollständigen.

Rechtliche Probleme bei Vervollständigungen

Mit diesem Formular können Sie die Entfernung von Inhalten anfordern, die Sie als rechtswidrig ansehen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?