Über Rich Snippets und strukturierte Daten

Rich Snippets (Mikrodaten, Mikroformate, RDFa und Data Highlighter)

Bei Snippets handelt es sich um die wenigen Zeilen Text, die unter jedem Suchergebnis erscheinen. Sie sollen Nutzern eine Vorstellung davon vermitteln, was die Seite enthält und warum sie für ihre Suchanfrage relevant ist.

Rich Snippets für Rezept-, Veranstaltungs- und Musikergebnisse

Sofern Google den Inhalt Ihrer Seiten versteht, können Rich Snippets erstellt werden. Hierbei handelt es sich um ausführliche Informationen, die Nutzern bei bestimmten Suchanfragen helfen sollen. Ein Snippet für ein Restaurant kann zum Beispiel Informationen zu Erfahrungsberichten und Preisen anzeigen. Das Snippet für eine Rezeptseite kann dagegen die Zubereitungszeit, ein Foto und die Bewertung des Rezepts enthalten. Als drittes Beispiel könnte man ein Musikalbum anführen, in dessen Snippet die einzelnen Musikstücke mit jeweils einem Link zu Hörproben stehen. Anhand dieser Rich Snippets können die Nutzer erkennen, ob Ihre Website für ihre Suche relevant ist. Dies kann dazu führen, dass Ihre Seiten mehr Klicks verzeichnen.

In drei Schritten zu Rich Snippets:

1. Wählen Sie ein Markup-Format aus.

Google empfiehlt die Verwendung von Mikrodaten, aber es werden alle drei unten genannten Formate akzeptiert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie sollten lediglich Grundkenntnisse in HTML haben. Unter Strukturierte Daten: Markup-Hilfe erfahren Sie, wie Sie Mikrodaten zu Ihrer Website hinzufügen.

2. Zeichnen Sie Ihre Inhalte mit Markup aus.

Google unterstützt Rich Snippets für folgende Inhaltstypen:

Google erkennt auch Markup für Videos und nutzt es zur Verbesserung der Suchergebnisse.


Sollen in den Suchergebnissen Informationen zum Urheber erscheinen? Hier steht, wie Sie dazu vorgehen.

3. Testen Sie das Markup.

Verwenden Sie das Test-Tool für strukturierte Daten, um sicherzustellen, dass Google Ihre Inhalte mit Markup aus Ihren Seiten extrahieren kann.

Fertig! Nachdem Sie Ihr Rich Snippets-Markup hinzugefügt und getestet haben, erkennt Google es beim nächsten Crawlen Ihrer Website. Hier einige wichtige Hinweise:

  • Es kann eine Weile dauern, bis Rich Snippets in Suchergebnissen oder auf Google Places-Seiten erscheinen.
  • Wenn keine Rich Snippets für Ihre Website angezeigt werden, überprüfen Sie die möglichen Gründe.
  • Das Auszeichnen Ihrer Daten für Rich Snippets hat keinen Einfluss auf das Ranking Ihrer Seite in den Suchergebnissen. Darüber hinaus gibt Google keine Garantie dafür, dass Ihr Markup verwendet wird.
Statt HTML-Markup zu all Ihren Seiten hinzuzufügen, können Sie Google mittels Data Highlighter dabei helfen, die Inhalte Ihrer Seite zu erkennen.Data Highlighter ist ein Webmaster-Tool, das Google Aufschluss über das Muster strukturierter Daten auf Ihrer Website gibt. Mithilfe von Data Highlighter können Sie Datenfelder auf Ihrer Website einfach mit Ihrer Maus markieren und taggen. Daraufhin kann Google Ihre Daten in Suchergebnissen oder anderen Produkten wie Google Knowledge Graph ansprechender und auf neue Art und Weise präsentieren.

Welche Methode ist für Sie am besten geeignet?

Verwenden Sie HTML-Markup, wenn...

  • Sie die vollständige Kontrolle darüber haben möchten, wie Google die Veranstaltungen, Rezepte oder anderen Datentypen auf Ihrer Website interpretiert,
  • Sie HTML-Markup konsistent zu allen Datenelementen hinzufügen können,
  • sich die Struktur Ihrer Website häufig ändert oder
  • Sie möchten, dass auch andere Suchmaschinen die Inhalte auf Ihrer Website verstehen. Die Daten, die von Data Highlighter extrahiert werden, stehen nur Google zur Verfügung.

Verwenden Sie Data Highlighter, wenn

  • Ihre Website Daten zu Veranstaltungen enthält,
  • Sie strukturierte Daten und Rich Snippets für Ihre Website in Erwägung ziehen, aber noch nicht bereit sind, Ressourcen zur Aktualisierung des HTML-Markups einzusetzen,
  • Sie lieber auf Webseiten verweisen und klicken, statt HTML-Markup zu schreiben, oder
  • Sie den HTML-Code auf einer Website nicht ändern können oder kein konsistentes Markup für Datenelemente möglich ist.
Weitere Informationen zur Verwendung von Data Highlighter finden Sie unter Über Data Highlighter.
Hinweis:
Data Highlighter gibt Google keinen Aufschluss über Seiten, auf denen die Datenstruktur bereits im HTML-Markup festgelegt ist. Wenn nur bestimmte Seiten Ihrer Website HTML-Markup enthalten, können Sie Data Highlighter verwenden. Google wird jedoch nur Aufschluss über die Seiten ohne Markup erhalten können.