Verwaltung mehrerer Sitemaps vereinfachen

Wenn Sie über viele Sitemaps verfügen, können Sie diese mithilfe einer Sitemaps-Indexdatei auf einmal einreichen. Das XML-Format einer Sitemap-Indexdatei ist dem XML-Format einer Sitemap-Datei sehr ähnlich. In der Sitemap-Indexdatei werden folgende XML-Tags verwendet:

  • sitemapindex: Das übergeordnete Tag schließt die Datei ein.
  • <sitemap>: Das übergeordnete Tag für jede in der Datei aufgeführte XML-Sitemap (ein untergeordnetes Tag von <sitemapindex>).
  • <loc>: Der Speicherort der XML-Sitemap (ein untergeordnetes Tag von <sitemap>).
  • lastmod: Das Datum der letzten Änderung der Sitemap. Dieses Tag ist optional.

Weitere Informationen zur Syntax finden Sie auf der Seite zum Sitemap-Protokoll.

Im folgenden Beispiel ist ein Sitemap-Index im XML-Format dargestellt, in dem zwei Sitemaps aufgeführt sind:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
   <sitemapindex xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9">
   <sitemap>
      <loc>http://www.ihrebeispielurl.de/sitemap1.xml.gz</loc>
      <lastmod>2004-10-01T18:23:17+00:00</lastmod>
   </sitemap>
   <sitemap>
      <loc>http://www.ihrebeispielurl.de/sitemap2.xml.gz</loc>
      <lastmod>2005-01-01</lastmod>
   </sitemap>
   </sitemapindex>

Nachdem Sie Ihre Indexdatei erstellt und gespeichert haben, können Sie die Indexdatei bei Google einreichen. Voraussetzung ist, dass Sie alle Ihre Sitemaps in dasselbe Verzeichnis auf Ihrem Host-Server hochladen und dort speichern. Sie können bis zu 500 Sitemap-Indexdateien für jede Website in Ihrem Konto einreichen.

Sitemaps für mehrere Websites verwalten

Bei mehreren Websites können Sie das Erstellen und Einreichen der Sitemaps vereinfachen, indem Sie mindestens eine Sitemap anlegen, die die URLs aller Ihrer bestätigten Websites enthält, und die Sitemaps an einem Ort speichern. Alle Websites müssen in Search Console bestätigt worden sein. Sie haben folgende Auswahlmöglichkeiten:

  • Eine einzelne Sitemap, die URLs für mehrere Websites umfasst, einschließlich Websites aus verschiedenen Domains. Die Sitemap unter http://host1.ihrebeispielurl.de/sitemap.xml kann beispielsweise die folgenden URLs enthalten:
    • http://host1.ihrebeispielurl.de
    • http://host2.ihrebeispielurl.de
    • http://host3.ihrebeispielurl.de
    • http://host1.ihrebeispielurl1.de
    • http://host1.ihrebeispielurl.ch
  • Jeweils eine Sitemap pro Website, wobei sich alle Sitemaps an demselben Speicherort befinden.
    • http://host1.ihrebeispielurl.de/host1-beispiel-sitemap.xml
    • http://host1.ihrebeispielurl.de/host2-beispiel-sitemap.xml
    • http://host1.ihrebeispielurl.de/host3-beispiel-sitemap.xml
    • http://host1.ihrebeispielurl.de/host1-beispiel1-sitemap.xml
    • http://host1.ihrebeispielurl.de/host1-beispiel-ch-sitemap.xml

Beachten Sie, dass websiteübergreifende Einreichungen nur möglich sind, wenn alle Websites in Search Console bestätigt wurden.

Gehen Sie wie folgt vor, um websiteübergreifende Sitemaps an einem einzigen Speicherort zu hosten:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Inhaberschaft aller Websites bestätigt haben.
  2. Erstellen Sie eine Sitemap, in der die URLs aller Websites enthalten sind, die Sie einschließen möchten. Sie können entweder eine einzelne Sitemap mit den URLs aus allen Websites erstellen oder aber eine oder mehrere separate Sitemaps pro Website erstellen.
  3. Reichen Sie Ihre Sitemaps mithilfe von Search Console ein.

WEITER: GOOGLE ÜBER DUPLIZIERTE INHALTE INFORMIEREN

Wie hilfreich ist dieser Artikel:

Das Feedback wurde aufgezeichnet. Vielen Dank!
  • Überhaupt nicht hilfreich
  • Nicht sehr hilfreich
  • Einigermaßen hilfreich
  • Hilfreich
  • Sehr hilfreich