Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

Google Safe Browsing: Richtlinien für Wiederholungstäter

Google Safe Browsing schützt Nutzer mithilfe von Warnmeldungen vor gefährlichen Websites oder korrupten Downloaddateien. Safe Browsing informiert außerdem Webmaster, wenn ihre Websites durch schädliche Programme beeinträchtigt werden. Safe Browsing hilft ihnen dabei, das Problem zu diagnostizieren und zu lösen, sodass die Websitebesucher sicherer sind.

Websites, deren Verhalten innerhalb von kurzer Zeit immer wieder zwischen "konform" und "nicht konform" wechselt, werden als "Wiederholungstäter" eingestuft.

Wenn eine Website als Wiederholungstäter eingestuft wird, erhält der Webmaster eine Benachrichtigung an die E-Mail-Adresse, die in Search Console hinterlegt ist. Sobald Safe Browsing eine Website als Wiederholungstäter eingestuft hat, kann der Webmaster keine weiteren Überprüfungen über die Search Console anfordern. Eine Website behält für 30 Tage den Status "Wiederholungstäter". Danach kann der Webmaster eine Überprüfung anfordern.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?