Tool „Veraltete Inhalte entfernen“

Google-Suchergebnisse für entfernte Seiten und Bilder oder für Seiten mit entfernten Inhalten aktualisieren lassen

Übersicht

Sie können das Tool „Veraltete Inhalte entfernen“ verwenden, wenn Google die Suchergebnisse aktualisieren soll, etwa von Seiten oder Bildern, die nicht mehr vorhanden sind, oder von Seiten, auf denen wichtige (vertrauliche oder sensible) Inhalte entfernt wurden.

Verwenden Sie das Tool, wenn…

Verwenden Sie das Tool nicht, wenn…

  • Sie der Meinung sind, dass die Informationen auf der Seite oder dem Bild falsch, ungültig, illegal, privat, gefährlich oder schädlich sind. In diesem Fall finden Sie hier weitere Informationen.
  • Sie ein bestätigter Inhaber der Seite in der Search Console sind. In diesem Fall können Sie dieses Tool verwenden.
  • Sie ein Suchergebnis für eine öffentlich zugängliche URL dauerhaft entfernen möchten. In diesem Fall finden Sie hier weitere Informationen zum Entfernen von Informationen aus Google und dem Web.
  • Google eine Seite nur neu crawlen soll. Wenn die entsprechende Seite nicht entfernt wurde oder keine wesentlichen Änderungen daran vorgenommen wurden (Entfernung wichtiger Bilder oder Informationen), würde der Antrag abgelehnt werden. So können Sie Google bitten, die Seite neu zu crawlen.
  • die Informationen noch auf der Live-Seite verfügbar sind. Wenn die Seite noch existiert und die Informationen, die Sie entfernen möchten, noch vorhanden sind, ist dieses Tool nicht für Sie geeignet. Sehen Sie sich die Google Suche-Hilfe an und suchen Sie nach „Informationen entfernen“. Dort erfahren Sie, wie Sie die Entfernung von vorhandenen Informationen aus Google beantragen können.
  • Sie die Seite aus dem Web entfernen möchten. Mit diesem Tool kann nur das Google-Suchergebnis aktualisiert werden; es lässt sich mit ihm keine Seite aus dem Web entfernen.

Seite „Veraltete Inhalte entfernen“ verwenden

  1. Sehen Sie sich an, wofür das Tool genutzt und nicht genutzt werden kann. Hinweis: Sie können mit ihm keine Seiten oder Bilder entfernen, die noch vorhanden und unverändert sind.
  2. Öffnen Sie das Tool „Veraltete Inhalte entfernen“. Zur Vermeidung von Missbrauch müssen Sie mit einem Google-Konto angemeldet sein, um das Tool zu verwenden.
  3. Geben Sie die URL der Seite oder des Bildes im erforderlichen Format ein. Wenn Sie einen Antrag zu einem Bild stellen möchten, müssen Sie auf jeder Seite, auf der das Bild angezeigt wird, einen separaten Antrag stellen.
  4. Auf Senden klicken
    • Wenn die Seite oder das Bild noch unter der angegebenen URL vorhanden ist, müssen Sie weitere Angaben machen. Wenn Sie nach Text gefragt werden, geben Sie ein bis zwei Wörter der alten Version der Seite an, die in der neuen Version nicht mehr vorhanden sind.
  5. Nachdem Sie den Antrag gesendet haben, wird er unten im Tool in der Warteschlange der Anträge angezeigt.
  6. Prüfen Sie den Status Ihres Antrags regelmäßig. Wird ein Antrag abgelehnt, sehen Sie einen Link zu einer Begründung.
  7. Wird er genehmigt, passiert Folgendes:
    • Falls die Seite nicht mehr verfügbar ist, erscheint sie auch nicht mehr in den Suchergebnissen.
    • Ist die Seite noch verfügbar, wurde aber verändert, werden das Snippet und die im Cache gespeicherte Kopie aus den Suchergebnissen entfernt. Beide werden aktualisiert, wenn der Crawler von Google die Seite das nächste Mal aufruft. Bis dahin kann die Seite weiterhin in den Suchergebnissen erscheinen.

Antragsstatus

Mögliche Status:

  • Ausstehend: Der Antrag wird derzeit verarbeitet. Das kann einige Tage dauern.
  • Genehmigt: Der Antrag wurde genehmigt und die Änderungen sollten in den Google-Suchergebnissen zu sehen sein.
  • Abgelehnt: Der Antrag wurde aus einem der hier beschriebenen Gründe abgelehnt.
  • Abgelaufen: Der Antrag wurde genehmigt, ist aber abgelaufen. Das passiert, wenn nach der Genehmigung 180 Tage vergangen sind oder die URL nicht mehr existiert.
  • Abgebrochen: Der Antrag wurde entweder vom Antragsteller oder vom Inhaber einer bestätigten Website zurückgezogen.

FAQ

Richtige URL für einen Antrag finden

Welche URL Sie einreichen müssen, hängt davon ab, ob der Antrag eine Seite oder ein Bild betrifft:

Bild-Aktualisierung
Anfragen zu Bildern müssen sowohl die URL des Bildes als auch die URL der entsprechenden Seite enthalten.  Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

Methode 1: (einfacher)

  1. Suchen Sie mit Google nach dem Bild.
  2. Öffnen Sie den Tab mit den Ergebnissen der Bildersuche, so wie hier gezeigt:
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, ohne es auszuwählen.
  4. Klicken Sie auf Adresse des Links kopieren (nicht auf Bildadresse kopieren). Die URL sollte in etwa so aussehen: https://www.google.com/imgres?imgurl=..."
  5. Kopieren Sie die URL im Antrag zum Entfernen veralteter Inhalte in das Feld Link kopieren.

Methode 2: (komplexer)

  1. Suchen Sie mit Google nach dem Bild.
  2. Öffnen Sie den Tab mit den Ergebnissen der Bildersuche, so wie hier gezeigt:
  3. Klicken Sie auf das Bild, um es zu maximieren.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das maximierte Bild, wählen Sie Bildadresse kopieren aus (nicht Adresse des Links kopieren) und kopieren Sie die URL im Antrag zum Entfernen veralteter Inhalte in das Feld Bild-URL.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste noch einmal auf das maximierte Bild, wählen Sie Adresse des Links kopieren aus (nicht Bildadresse kopieren) und kopieren Sie die URL im Antrag zum Entfernen veralteter Inhalte in das Feld URL der Seite mit diesem Inhalt.

Seiten-Aktualisierung

  1. Suchen Sie in den Google-Suchergebnissen nach dem Link zu einer Seite.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Link.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen Sie im Pop-up-Menü die Option Adresse des Links kopieren aus.
    • Kopieren Sie NICHT den Text des angezeigten Links.
    • Klicken Sie NICHT auf den Link und kopieren Sie auch NICHT die URL von der Seite in Ihrem Browser.
    Search result with the URL and title highlighted
  3. Suchen Sie weitere URLs für dieselbe Seite: Es kommt häufig vor, dass dieselben Inhalte in mehreren URLs erscheinen. Zum Beispiel verweisen die folgenden Blogpost-URLs alle auf dieselbe Seite:
    http://www.example.com/forum/thread/123
    http://www.example.com/forum/post/456
    http://www.example.com/forum/thread/123?post=456
    http://www.example.com/forum/thread/123?post=456&sessionid=12837460
    

    Deshalb ist es auch nach dem Entfernen einer URL noch möglich, dass die betreffenden Inhalte weiter unter anderen URLs in den Suchergebnissen erscheinen. In diesem Fall können Sie zusätzliche Anträge auf Entfernung einreichen, und zwar jeweils einen pro URL.

Warum wurde mein Antrag abgelehnt?

Erläuterungen, warum ein Antrag auf Entfernung eines Snippets oder einer im Cache gespeicherten Kopie möglicherweise abgelehnt wurde, finden Sie in diesem Hilfeartikel.

Entferntes Bild oder entfernte Seite wird immer noch in der Google Suche angezeigt

Manchmal wird ein Antrag auf Entfernung genehmigt, die Inhalte sind aber weiterhin in den Suchergebnissen zu sehen. In diesem Fall sollten Sie prüfen, ob die eingereichte URL genau mit der URL in den Google-Suchergebnissen übereinstimmt. Achten Sie dabei auch auf Groß- und Kleinschreibung. Weichen beide voneinander ab, sollten Sie separate Anträge für alle zusätzlichen URLs stellen.

Was ist ein Snippet und was ist eine im Cache gespeicherte Kopie?

Screenshot showing a snippet and a cached selector in search results

  1. Snippet: Eine von einem Computer generierte Zusammenfassung der Seite. Weitere Informationen
  2. Im Cache gespeicherte Kopie: Wenn der Googlebot, also der Crawler von Google, eine Seite crawlt, wird eine Kopie der Seite erstellt, die in den Suchergebnissen angezeigt werden kann. Sie wird als im Cache gespeicherte Kopie oder im Cache gespeicherte Version bezeichnet.

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
true
83844
false
false