Anträge auf erneute Überprüfung

Was ist ein Antrag auf erneute Überprüfung?

Sie können einen Antrag auf erneute Überprüfung Ihrer Website durch Google stellen, wenn Sie alle Probleme behoben haben, die in der Benachrichtigung zu manuellen Maßnahmen aufgeführt waren. Im Artikel Manuelle Maßnahmen finden Sie weitere Informationen zu diesen Maßnahmen sowie zu den Gründen, aus denen Google manuelle Maßnahmen für Websites ergreift.

Antrag auf erneute Überprüfung einreichen

So beantragen Sie die erneute Überprüfung Ihrer Website:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Search Console-Konto an.
  2. Überprüfen Sie alle Versionen Ihrer Website, um sicherzustellen, dass die Daten vollständig und genau sind.
  3. Rufen Sie den Abschnitt "Manuelle Maßnahmen" auf, um festzustellen, ob Google Maßnahmen gegen Ihre Website ergriffen hat.
  4. Beheben Sie Probleme auf Ihrer Website wie in der manuellen Maßnahme beschrieben.
  5. Suchen Sie auf der Seite für Sicherheitsprobleme in der Search Console nach weiteren möglichen Problemen.
  6. Klicken Sie auf "Überprüfung anfordern", um Google um eine erneute Überprüfung Ihrer Website zu bitten.

Verfahren für erneute Überprüfungen

Das Überprüfungsverfahren beginnt, wenn Sie eine Benachrichtigung für manuelle Maßnahmen erhalten, und endet, wenn Google entscheidet, ob Sie die Probleme auf Ihrer Website behoben haben. Das Verfahren läuft in der Regel wie folgt ab:

  1. Sie erhalten eine Benachrichtigung für manuelle Maßnahmen und beheben die entsprechenden Probleme. 
  2. Sie dokumentieren den Antrag auf erneute Überprüfung (siehe "Antrag auf erneute Überprüfung dokumentieren" weiter unten).
  3. Sie beheben alle weiteren Probleme (siehe "Häufige Probleme" weiter unten).
  4. Sie reichen den Antrag auf erneute Überprüfung in der Search Console ein.
  5. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung von Google. Die Bearbeitung Ihres Antrags kann einige Tage dauern.
  6. Ihr Antrag wird entweder genehmigt oder abgelehnt. 

Wenn der Antrag genehmigt wird, werden alle manuellen Maßnahmen von Ihrer Website entfernt.

Wenn der Antrag abgelehnt wird, lesen Sie sich "Häufige Probleme beim Antrag auf erneute Überprüfung" weiter unten durch, bevor Sie die Überprüfung noch einmal beantragen.

Antrag auf erneute Überprüfung dokumentieren

Die Anträge auf erneute Überprüfung können einfacher bearbeitet werden, wenn Sie Ihre Schritte zum Beheben der Probleme gut dokumentieren.

Ein guter Antrag auf erneute Überprüfung erfüllt die folgenden drei Anforderungen:

  1. Genaue Beschreibung des Qualitätsproblems Ihrer Website
  2. Erläuterung der Schritte, die zum Beheben des Problems ergriffen wurden
  3. Dokumentation des Erfolgs Ihrer Bemühungen 

Sie können zudem Links zu Dokumenten hinzufügen, die Ihre Bemühungen näher beschreiben.  Die folgenden Tipps beschreiben, wie die Schritte für bestimmte manuelle Maßnahmen dokumentiert werden sollten:

  • Manipulation von Backlinks: Stellen Sie eine Liste mit Links bereit, für die Sie entsprechende Maßnahmen ergriffen haben. Sie sollten alles Mögliche tun, um Backlinks zu entfernen, bevor Sie das Tool "Links für ungültig erklären" verwenden. Eventuell bietet es sich an, Ihre Bemühungen zum Entfernen dieser Links zu dokumentieren. Wenn Sie die Backlinks einfach für ungültig erklären, ohne zu versuchen, sie zu entfernen, wird Ihr Antrag eventuell abgelehnt.
  • Verkauf von Links auf Ihrer Website: Geben Sie Beispiele für Seiten an, auf denen Sie das Attribut nofollow für nicht zulässige Links verwendet oder diese Links vollständig entfernt haben. Wenn Sie Beispiele für nicht zulässige Links erhalten, müssen Sie diese verwenden, um ähnliche Links auf Ihrer Website zu bearbeiten.
  • Inhalte von geringer Qualität oder kopierte Inhalte: Geben Sie Beispiele für nicht zulässige Inhalte an, die Sie entfernt haben, und gute Inhalte, die Sie hinzugefügt haben. 
  • Gekaufte Domain: Wenn Sie kürzlich eine Domain gekauft haben, die Ihrer Meinung nach vor dem Kauf gegen unsere Richtlinien verstoßen hat, teilen Sie uns im Antrag auf erneute Überprüfung mit, dass Sie die Website kürzlich erworben haben und diese nun den Richtlinien entspricht.

Häufige Probleme beim Antrag auf erneute Überprüfung

Hierbei handelt es sich um häufige Fehler, die Webmaster beim Einreichen von Anträgen auf erneute Überprüfung machen. Lesen Sie diese Liste und achten Sie darauf, dass Ihnen bei Ihrem Antrag nicht ähnliche Fehler unterlaufen.

1. Unsachgemäße Verwendung des Tools "Links für ungültig erklären"

Das Tool Links für ungültig erklären wird häufig nicht korrekt verwendet. Beachten Sie bei der Verwendung des Tools folgende Punkte:

  • Versuchen Sie zuerst alles Mögliche, um die Backlinks zu entfernen. Fügen Sie nicht einfach alle Backlinks zur Datei mit den für ungültig erklärten Links hinzu. Das reicht nicht zur Genehmigung für Ihren Antrag auf erneute Überprüfung aus.
  • Wenn Sie mehrere Links hinzufügen möchten, die von derselben Domain auf Ihre Website weiterleiten, können Sie den Operator "domain:" in der Datei mit den für ungültig erklärten Links verwenden.
  • Achten Sie darauf, nicht aus Versehen ordnungsgemäße Links zu Ihrer Website für ungültig zu erklären.

2. Keine Verwendung von "Abruf wie durch Google" zum Entfernen gehackter Inhalte

Bei Hackerangriffen wird häufig Cloaking verwendet. Dabei werden Websites verborgene Inhalte hinzugefügt, die zwar von den Google-Crawlern erfasst werden, für Sie und Ihre Besucher jedoch nicht zu sehen sind.

Mit dem Tool Abruf wie durch Google in der Search Console können Sie ermitteln, ob Ihre Website auf diese Weise manipuliert wurde, und dieselben Inhalte wie die Crawler von Google sehen. Wir müssen viele Anträge auf erneute Überprüfung ablehnen, da das zugrunde liegende Problem der Website nicht behoben wurde und unsere Crawler immer noch Spaminhalte erfassen. Weitere Informationen zu Cloaking und irreführenden Weiterleitungen

3. Einreichen von Anträgen auf erneute Überprüfung für leere Websites

In der Regel sollten Sie nur dann Anträge auf erneute Überprüfung stellen, wenn die Website echte Inhalte enthält, die nützlich für Ihre Besucher sind. Folgende Arten von Websites werden von uns nicht erneut überprüft:

  • Leere Websites: Websites mit vielen Seiten ohne oder mit nur wenig Inhalt
  • Geparkte Domains: Platzhalterseiten für eine Domain ohne echten Inhalt
  • Websites auf die aufgrund von Fehlern wie Serverfehlern nicht zugegriffen werden kann: Weitere Informationen zu diesen Fehlern finden Sie im Artikel Crawling-Fehler.

Bevor Sie eine erneute Überprüfung beantragen, vergewissern Sie sich, dass Sie nicht gegen unsere Qualitätsrichtlinien verstoßen. Wenn Ihr Antrag abgelehnt wird, machen Sie sich mit der manuellen Maßnahme vertraut und beheben Sie die Probleme, bevor Sie einen weiteren Antrag auf erneute Überprüfung stellen. Sollten Sie Hilfe bei Ihrem Antrag auf erneute Überprüfung benötigen, posten Sie eine Frage in unserem Hilfeforum für Webmaster.

Wie hilfreich ist dieser Artikel:

Das Feedback wurde aufgezeichnet. Vielen Dank!
  • Überhaupt nicht hilfreich
  • Nicht sehr hilfreich
  • Einigermaßen hilfreich
  • Hilfreich
  • Sehr hilfreich