Markup mit Spamstrukturen

Wenn Sie auf der Seite Manuelle Maßnahmen diese Nachricht sehen, hat Google auf einigen Ihrer Seiten Markup mit Techniken entdeckt, die eventuell nicht den Richtlinien für strukturierte Daten entsprechen. Dazu gehören zum Beispiel verborgene Inhalte, irrelevante oder irreführende Inhalte oder andere manipulative Verhaltensweisen.

Aus diesem Grund hat Google eine manuelle Maßnahme an den betroffenen Teilen Ihrer Website vorgenommen, was möglicherweise die Anzeige Ihrer Website in den Suchergebnissen beeinflusst. Maßnahmen, die Ihre gesamte Website betreffen, sind unter Übereinstimmungen auf der ganzen Website aufgeführt. Maßnahmen, die nur einen Teil Ihrer Website betreffen, finden Sie unter Teilübereinstimmungen.

Empfohlene Maßnahme

  • Vergewissern Sie sich, dass das Markup auf Ihrer Website den Richtlinien für strukturierte Daten von Google entspricht, wenn es in den Google-Suchergebnissen angezeigt werden soll. Dazu ist es unter Umständen notwendig, dass Sie vorhandenes Markup aktualisieren oder Markup entfernen, das gegen die Richtlinien verstößt.
  • Wenn Sie die entsprechenden Änderungen vorgenommen haben, können Sie einen Antrag auf erneute Überprüfung einreichen.

Die manuelle Maßnahme wird aufgehoben, sobald Ihre Website nicht mehr gegen unsere Richtlinien zu strukturierten Daten verstößt.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?