Tipps und Tricks für Data Highlighter

Hier sind einige Tipps für die Verwendung von Data Highlighter:

  • Stellen Sie beim Taggen sicher, dass Sie den gesamten Text des gewünschten Tags markieren.
    Gut: The Punch Brothers
    Nicht so gut: The Punch Brothers
  • Wenn Sie mehrere Dateneinträge in einer Liste taggen möchten, z. B. verschiedene Künstler oder Veranstaltungsdaten, taggen Sie jeden Eintrag separat.
    Gut: Chris Thile  Chris Eldrigde  Noam Pickelny  Gabe Witcher  Paul Kowert (fünf separate Tags)
    Nicht so gut: Chris Thile Chris Eldrigde Noam Pickelny Gabe Witcher  Paul Kowert (ein Tag für alle fünf Künstler)
  • Wenn Sie eine Seite mit mehreren Veranstaltungen taggen, beginnen Sie oben auf der Seite und arbeiten Sie sich bis nach unten durch. Wenn Sie eine gewisse Anzahl von Tags erstellt haben, nutzt Data Highlighter die gewonnenen Informationen und setzt die Tag-Kennzeichnung bis zum Seitenende automatisch fort, sodass Sie nicht jeden Eintrag manuell taggen müssen.
  • In Seitengruppen mit mehreren Seiten ist es sinnvoll, alle Seiten konsistent zu taggen. Wenn Veranstaltungsorte beispielsweise jeweils oben und unten auf Ihren Seiten gelistet sind, sollten Sie immer die Adresse oben auf der Seite taggen.
  • Achten Sie darauf, dass alle erforderlichen Daten getaggt werden. In der Spalte "Meine Datenelemente" erscheint neben jedem erforderlichen Datenelement, das noch nicht getaggt wurde, der Begriff required. Daten in nicht erforderlichen Feldern müssen nicht getaggt werden.
  • Sollten Daten auf Ihren Seiten fehlen, können Sie Standardwerte hinzufügen, indem Sie im Zahnradmenü auf Fehlende Werte hinzufügen klicken. Stellen Sie sicher, dass diese Standardwerte für alle Seiten der Seitengruppe gültig sind, da sie auch auf allen Seiten der Seitengruppe verwendet werden, auf denen die entsprechenden Informationen fehlen. Wenn Sie beispielsweise eine Standardadresse angeben, müssen alle Veranstaltungen auf den Seiten der Seitengruppe, für die kein Veranstaltungsort angegeben wurde, auch tatsächlich an dieser Adresse stattfinden.
  • Wenn Sie einen Veranstaltungsnamen taggen, der auch ein Hypertext-Link ist, verwendet Data Highlighter automatisch die URL des Links für die Veranstaltung. Beispiel: Sie taggen einen Veranstaltungsnamen, der als RAW-HTML ungefähr folgendermaßen aussieht: <a href="http://example.com/eventName">Mein Veranstaltungsname</a>. In diesem Fall verwendet Data Highlighter "http://example.com/eventName" als Veranstaltungs-URL. Beachten Sie bitte Folgendes:
    • Data Highlighter verwendet die URL nur dann automatisch, wenn die URL auf eine Seite in Ihrer Seitengruppe verweist.
    • Die URL erscheint nicht in der Spalte "Meine Datenelemente". Sie können auf der Seite "Strukturierte Daten" überprüfen, ob die URL hinzugefügt wurde.
    • Wenn Sie explizit eine andere URL für die Veranstaltung taggen, verwendet Data Highlighter die von Ihnen getaggte URL.
  • Gehen Sie folgendermaßen vor, bevor Sie das Taggen einer Seite abschließen und auf Fertig oder Weiter klicken:
    • Überprüfen und korrigieren Sie alle mit einem Warnsymbol (Alert Icon) gekennzeichneten Tags. Werden Warnsymbole ignoriert, kann Data Highlighter möglicherweise auch andere Daten auf den Seiten in Ihrer Seitengruppe nicht korrekt interpretieren.
    • Überprüfen Sie die Anzahl der in der Spalte "Meine Datenelemente" gelisteten Veranstaltungen und stellen Sie sicher, dass die entsprechende Seite die gleiche Anzahl an Veranstaltungen enthält. Werden in der Spalte "Meine Datenelemente" beispielsweise fünf Veranstaltungen gelistet, auf der entsprechenden Seite jedoch nur eine Veranstaltung, müssen die Tags auf der Seite überprüft und korrigiert werden.
       
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?