Häufige Sitemap-Probleme beheben

Probleme beim Einreichen einer Sitemap ermitteln

Falls in Bezug auf Ihre Sitemap Probleme auftreten, sehen Sie zunächst in den Sitemap-Details nach, ob Google Fehler oder potenzielle Probleme in Bezug auf Ihre Sitemap oder die darin aufgeführten URLs festgestellt hat. Weitere Informationen zu den erforderlichen Schritten finden Sie in unserem Artikel zur Verwaltung von Sitemaps auf der Seite "Sitemaps".

Sie können Ihre Sitemap auch mit dem Sitemaps-Haupttool testen, um festzustellen, ob Google Ihre Sitemap erreichen und richtig verarbeiten kann. Sie können einen Test über die Seite "Sitemap-Details" für Ihre Sitemap ausführen oder auf der Sitemaps-Hauptseite auf die Schaltfläche Sitemap hinzufügen/testen klicken. Die Verarbeitung von Sitemaps dauert eine gewisse Zeit, sodass möglicherweise nicht alle Fehler sofort zu erkennen sind. Sie sollten immer zu einem späteren Zeitpunkt erneut überprüfen, ob Google Ihre Datei richtig parsen konnte.

Weitere Informationen zu Problemen in Bezug auf das Crawling finden Sie in anderen Bereichen der Search Console:

  • Überprüfen Sie, ob die URLs in Ihrer Sitemap die URL Ihrer Website genau in der Form enthalten, wie sie in Ihrem Search Console-Konto erscheint.

    Wenn Sie beispielsweise die Website http://www.example.com in der Search Console hinzufügen, geben Sie die Website-URLs nicht im Format http://example.com/home.html an. Verwenden Sie stattdessen die vollständige URL, wie zum Beispiel http://www.example.com/home.html. Wenn Sie über mehrere bestätigte Versionen Ihrer Website verfügen, wie zum Beispiel http://www.example.com/ und http://example.com/, sollten Sie in Ihrer Sitemap nur URLs der bevorzugten Version einreichen.
     
  • Überprüfen Sie in den Webmaster-Tools unter Crawling-Fehler , ob die Google-Webcrawler beim Crawlen Ihrer Website Probleme festgestellt haben.
  • Mit dem robots.txt-Tester in der Search Console können Sie ganz einfach feststellen, ob Ihre robots.txt-Datei den Zugriff auf erforderliche Seiten Ihrer Website für die Google-Webcrawler blockiert.

Nachdem Sie Ihre Sitemap überprüft und die notwendigen Änderungen vorgenommen haben, können Sie sie speichern und erneut einreichen. Beachten Sie, dass es einige Zeit dauern kann, bis Google eine erneut eingereichte Sitemap verarbeitet hat. Bis dahin wird der Status "Ausstehend" angezeigt.

Wie hilfreich ist dieser Artikel:

Das Feedback wurde aufgezeichnet. Vielen Dank!
  • Überhaupt nicht hilfreich
  • Nicht sehr hilfreich
  • Einigermaßen hilfreich
  • Hilfreich
  • Sehr hilfreich