Rich Snippets – Erfahrungsberichte

Neu! Mit schema.org können Sie eine viel größere Bandbreite an Elementtypen auf Ihren Seiten mithilfe eines Vokabulars auszeichnen, das Google, Microsoft und Yahoo! verstehen. Weitere Informationen. Google unterstützt Ihr vorhandenes Rich Snippet-Markup jedoch weiterhin.

Wenn Berichtsinformationen im Textkörper einer Webseite ausgezeichnet sind, kann Google diese identifizieren und die Informationen auf Ihren Seiten darstellen. Daten wie Bewertungen und Beschreibungen können Nutzern dabei helfen, Seiten mit gutem Content schneller ausfindig zu machen.

Nutzungsrichtlinien

Rich Snippets für Erfahrungsberichte dienen dazu, den Nutzern Erfahrungsberichte und Bewertungen zu bestimmten Produkten oder Dienstleistungen bereitzustellen, zum Beispiel die Sternebewertung (eins bis fünf Sterne) und den Namen des Verfassers.

Für Rich Snippets für Erfahrungsberichte gelten die folgenden Richtlinien:

  • Wenn Sie Erfahrungsbericht-Auszeichnungen verwenden, muss es auf der Seite hauptsächlich um ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung gehen. Auf Seiten mit mehreren Produkten wird die Verwendung von Erfahrungsbericht-Auszeichnungen nicht unterstützt.
  • Erfahrungsberichte über nicht jugendfreie Produkte oder Dienstleistungen werden nicht unterstützt.
  • Falls das Markup nur einen einzigen Erfahrungsbericht enthält, muss der Name des Verfassers eine Person oder Organisation bezeichnen. "50 % Rabatt bis Samstag" ist zum Beispiel kein gültiger Verfassername.

Sie können entweder einzelne Erfahrungsberichte, zum Beispiel einen redaktionellen Bericht zu einem Produkt, mit Markup versehen oder Berichtsdaten zusammenstellen, beispielsweise die Durchschnittsbewertung eines lokalen Unternehmens oder die Anzahl der von verschiedenen Nutzern übermittelten Erfahrungsberichte.

Wählen Sie das Format für einzelne Beurteilungen für Seiten, die eine einzelne Beurteilung enthalten. Wählen Sie das Aggregationsformat für Seiten, die mehrere Beurteilungen enthalten. Enthält Ihre Seite beide Arten, zum Beispiel einen redaktionellen Bericht und einige Erfahrungsberichte von Nutzern, sollten Sie sich für ein Format entscheiden. Sie können entweder das Format für einzelne Beurteilungen einsetzen, um die redaktionelle Beurteilung auszuzeichnen, ODER das Aggregationsformat verwenden, um die Nutzerbeurteilungen zusammenzufassen. Enthält eine Seite beide Markuparten, verwendet Google zur Anzeige das Aggregationsformat.

Hinweis: Zur Darstellung von Bewertungen stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Darunter sind Sterne, Prozentangaben und verschiedene Bewertungsskalen. Weitere Informationen zu Bewertungen

Einzelne Erfahrungsberichte

Beispiel eines Google Rich Snippets mit Berichtsdaten

Eigenschaften

Eine Beurteilung kann eine Anzahl verschiedener Eigenschaften enthalten, die Sie entweder über Mikrodaten, Mikroformate oder RDFa auszeichnen können. Google erkennt die folgenden Beurteilungseigenschaften, die vom Mikroformat hReview abgeleitet sind. Im Allgemeinen kann der gleiche Eigenschaftenname sowohl für Mikrodaten und Mikroformate als auch für RDFa verwendet werden. Bei unterschiedlichen Mikrodaten-/RDFa- und Mikroformat-Eigenschaftennamen wird der Name in Klammern angezeigt. Alle fett gedruckten Eigenschaften sind erforderlich. Außerdem muss mindestens eine der folgenden Eigenschaften vorhanden sein: rating oder dtrviewed.

Eigenschaft Beschreibung
itemreviewed (item) Das zu bewertende Element. In Mikroformaten kann es den Namen des bewerteten Artikels enthalten (fn).
rating Eine numerische Qualitätsbewertung des Elements, zum Beispiel 4. Sie haben die Möglichkeit, eine Bewertungsskala anzugeben, indem Sie best (Standard: 5) und worst (Standard: 1) angeben. Weitere Informationen zu Erfahrungsberichten
reviewer Der Verfasser des Erfahrungsberichts
dtreviewed Das Datum des Erfahrungsberichts im ISO-Datumsformat
description Der Textkörper des Erfahrungsberichts
summary Eine kurze Zusammenfassung des Erfahrungsberichts

Der folgende HTML-Code enthält eine Kritik zu "Marios Pizza".

<div>


Marios Pizza
Kritik von Thomas Mann vom 6. Januar.

Deliziös wohlschmeckende Pizza in Schwabing!
Marios Pizza serviert traditionelle Pizza aus dem Holzofen nach neapolitanischer Art, 
 
schnell und unkompliziert. Ein formidabler Treffpunkt für Pizzafreunde.

Bewertung: 4,5
</div>

In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie Sie diesen Inhalt mithilfe von Mikrodaten, Mikroformaten und RDFa auszeichnen.

  • Verwenden Sie das Test-Tool für strukturierte Daten, um Ihr Markup zu überprüfen und in der Vorschau anzusehen, wie Ihre Inhalte in den Suchergebnissen aussehen könnten.
  • Wenn keine Rich Snippets für Ihre Website angezeigt werden, überprüfen Sie die möglichen Gründe.
Mikrodaten

Im Folgenden sehen Sie noch einmal den gleichen HTML-Code mit Mikrodaten-Markups:

<div>
  
  <div itemscope itemtype="http://data-vocabulary.org/Review">
    <span itemprop="v:itemreviewed">Marios Pizza</span>
    Kritik von <span itemprop="reviewer">Thomas Mann</span> vom
     
    <time itemprop="dtreviewed" datetime="2009-01-06">6. Jan.</time>.
     
    <span itemprop="summary">Deliziös wohlschmeckende Pizza in Schwabing!</span>
    <span itemprop="description">Marios Pizza serviert traditionelle Pizza,
         
      schnell und unkompliziert.  Ein formidabler Treffpunkt für Pizzafreunde.</span>
    Bewertung: <span itemprop="rating">4,5</span>
  </div> 
</div>

Erklärung:

  • In der ersten Zeile gibt <div itemscope itemtype="http://data-vocabulary.org/Review"> an, dass der HTML-Code zwischen den <div>-Tags einen Erfahrungsbericht darstellt. itemscope gibt an, dass der Inhalt der <div>-Tags ein Element beschreibt, und itemtype="http://data-vocabulary.org/Review" gibt an, dass es sich bei dem Element um einen Erfahrungsbericht handelt.
  • In dem Beispiel werden Eigenschaften des Erfahrungsberichts beschrieben, einschließlich des beurteilten Objekts, des Verfassers und des Datums. Zur Kennzeichnung der Eigenschaften wird jedem Element mit einer dieser Eigenschaften – etwa <div> oder <span> – ein itemprop-Attribut zugewiesen. Diese Attribute geben eine Eigenschaft an. Beispiel: <span itemprop="reviewer">
Mikroformate

Im Folgenden sehen Sie noch einmal den gleichen HTML-Inhalt mit Markups des hReview-Mikroformats:

​<div class="hreview">
   <span class="item">
      <span class="fn">Marios Pizza</span>
   </span>
   Kritik von <span class="reviewer">Thomas Mann</span> vom

   
   <span class="dtreviewed">
      6. Januar<span class="value-title" title="2009-01-06"></span>
   
   </span>.
   <span class="summary">Deliziös wohlschmeckende Pizza in Schwabing!</span>
   <span class="description">Marios Pizza serviert traditionelle Pizza aus   

      
   dem Holzofen nach neapolitanischer Art, schnell und unkompliziert. 
   Ein formidabler Treffpunkt für Pizzafreunde.</span>
   Bewertung: 
   <span class="rating">4,5</span>


</div>

Erklärung:

  • In der ersten Zeile gibt class="hreview" an, dass der HTML-Code zwischen den <div>-Tags einen Erfahrungsbericht darstellt.
  • Die strukturierten Daten werden vom Attribut class, wie etwa in class="rating" und class="reviewer", und von den Werten, wie etwa 4,5 oder Thomas Mann, beschrieben. Ändern Sie einfach Ihre Tags, zum Beispiel span und div, entsprechend Ihren Vorstellungen bei der Formatierung.
  • Eigenschaften können weitere Eigenschaften enthalten. Im obigen Beispiel beschreibt item den Gegenstand des Berichts und enthält auch die untergeordnete Eigenschaft fn (name).

Nicht sichtbarer Text

Es ist empfehlenswert, Datumsangaben im ISO-Format bereitzustellen. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Informationen in den Suchergebnissen richtig angezeigt werden. Sie können diese Daten angeben und dabei ein Klartextdatum auf der Seite selbst anzeigen lassen, indem Sie so genannte Value-Class-Patterns (Wert-Klasse-Muster) verwenden.

Nehmen wir das Snippet aus dem oberen HTML-Beispiel:

   <span class="dtreviewed">
      6. Januar<span class="value-title" title="2009-01-06" />

   
   </span>.

Durch das Einfügen dieser Datumsangaben in den Block, der mit class="dtreviewed" gekennzeichnet ist, geben Sie an, dass der Rich Snippet-Parser den Wert im Attribut title verwenden soll, um das Datum der Berichtserstellung zu finden.

Geschachtelte Entitäten

Sie können für Ihren Bericht das Format für Personen verwenden, um mehr Informationen zum Verfasser anzugeben. Oder nutzen Sie das Format für Organisationen, um das zu beurteilende Unternehmen zu beschreiben. In diesem Fall können Sie die Entität der Person oder des Unternehmens in Ihren Bericht schachteln. Weitere Informationen zu geschachtelten Entitäten

RDFa

Im Folgenden sehen Sie noch einmal denselbe HTML-Inhalt mit RDFa-Markups:

<div xmlns:v="http://rdf.data-vocabulary.org/#" typeof="v:Review">
   <span property="v:itemreviewed">Marios Pizza</span>
   Bewertet von
   <span property="v:reviewer">Thomas Mann</span> vom

   
   <span property="v:dtreviewed" content="2009-01-06">6. Januar</span>.

   
   <span property="v:summary">Deliziös wohlschmeckende Pizza in Schwabing!</span>
   <span property="v:description">Marios Pizza serviert traditionelle Pizza aus 

    
   dem Holzofen nach neapolitanischer Art, schnell und unkompliziert. 
   Ein formidabler Treffpunkt für Pizzafreunde.</span>
   Bewertung:
   <span property="v:rating">4,5</span>


</div>

Erklärung:

  • Das Beispiel beginnt mit einer Namensraum-Deklaration über xmlns. Hiermit wird der Namensraum angegeben, in dem das Vokabular – eine Liste der Entitäten und ihrer Komponenten – festgelegt wird. Sie können die Namensraum-Deklaration xmlns:v="http://rdf.data-vocabulary.org/#" immer verwenden, wenn Sie Seiten für Personen-, Berichts- oder Standortdaten auszeichnen. Vergessen Sie nicht, den Schrägstrich und die abschließende Raute (#) einzufügen: xmlns:v="http://rdf.data-vocabulary.org/#".
  • Darüber hinaus wird über die erste Zeile (typeof="v:Review") festgelegt, dass es sich bei dem mit Markups ergänzten Content um einen Erfahrungsbericht handelt.
  • Jede Eigenschaft des Berichts, etwa der Gegenstand des Berichts und der Verfasser, wird mit property gekennzeichnet. Dem Eigenschaftennamen wird das Präfix v vorangestellt: (<span property="v:rating">).

Nicht sichtbarer Text

Es ist empfehlenswert, Datumsangaben im ISO-Format bereitzustellen. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Informationen in den Suchergebnissen richtig erscheinen. Sie können diese Daten angeben und dabei ein Klartextdatum auf der Seite selbst anzeigen lassen, indem Sie das Attribut "content" verwenden.

Nehmen wir das Snippet aus dem HTML-Beispiel oben:

  <span property="v:dtreviewed" content="2009-01-06">6. Januar</span>

Durch das Einfügen dieser Datumsangaben im Attribut content geben Sie an, dass der Rich Snippet-Parser diesen Wert verwenden soll, um das Datum der Berichtserstellung zu finden.

Geschachtelte Entitäten

Sie können für Ihren Bericht das Format für Personen verwenden, um mehr Informationen zum Verfasser anzugeben. Oder nutzen Sie das Format für Organisationen, um das zu beurteilende Unternehmen zu beschreiben. In diesem Fall können Sie die Entität der Person oder des Unternehmens in Ihren Bericht schachteln. Weitere Informationen zu geschachtelten Entitäten

Aggregierte Erfahrungsberichte

Google erkennt auch Markups für aggregierte Erfahrungsberichte. Beispielsweise kann ein Restaurant 24 Mal beurteilt worden sein und einen Bewertungsschnitt von 9 von 10 aufweisen. Das Aggregieren von Berichten ermöglicht Ihnen, diese Informationen zu vermitteln.

Abbildung eines Google Rich Snippets für einen aggregierten Erfahrungsbericht über ein Restaurant

Eigenschaften

Google erkennt die folgenden aggregierten Berichteigenschaften, die vom Mikroformat hReview-aggregate abgeleitet wurden. In der Regel kann der gleiche Eigenschaftenname für Mikrodaten, Mikroformate und RDFa verwendet werden. Wenn sich Mikrodaten-/RDFa- und Mikroformat-Eigenschaftennamen unterscheiden, erscheint der Mikroformatname in Klammern. Fett ausgezeichnete Eigenschaften sind erforderlich. Jedes Element muss mindestens eine Instanz von count oder votes enthalten.

Eigenschaft Beschreibung
itemreviewed(item) Das zu bewertende Element. In Mikroformaten kann es den Namen des bewerteten Artikels enthalten (fn).
rating Eine numerische Qualitätsbewertung des Elements, zum Beispiel 4. Sie haben die Möglichkeit, eine Bewertungsskala anzugeben, indem Sie best (Standard: 5) und worst (Standard: 1) angeben. Weitere Informationen zu Erfahrungsberichten
count Die Gesamtanzahl der Erfahrungsberichte für das Element auf Ihrer Website. Hinweis: Bei Verwendung von count muss die Seite auch Erfahrungsbericht-Markup für alle beurteilten Elemente enthalten. count sollte nur Erfahrungsberichte auf Ihrer eigenen Website einschließen.
votes Gibt die Anzahl der Personen an, die eine Bewertung abgegeben haben, unabhängig davon, ob dabei auch ein Erfahrungsbericht abgegeben wurde. Auf einer Seite muss mindestens eine Instanz von count oder votes angegeben werden.
summary Eine kurze Zusammenfassung der Erfahrungsberichtsammlung
photo Das Foto oder Bild des betreffenden Elements.

Der folgende Code stellt eine Sammelbeurteilung zu Marios Pizza dar:

<div>

Marios Pizza
9 von 10 auf Grundlage von 24 Bewertungen

5 Nutzerkritiken

</div>

In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie Sie diesen Content mithilfe von Mikrodaten, Mikroformaten oder RDFa auszeichnen können.

Mikrodaten

Im Folgenden noch einmal der gleiche HTML-Content mit Auszeichnungen von RDFa:

  <div itemscope itemtype="http://data-vocabulary.org/Review-aggregate">
     
    <span itemprop="v:itemreviewed">Marios Pizza</span>
    <img itemprop="photo" src="pizza.jpg" />
    
    <span itemprop="rating" itemscope itemtype="http://data-vocabulary.org/Rating">
      <span itemprop="average">9</span>
      von <span itemprop="best">10</span>
     
    </span>
    auf Grundlage von <span itemprop="votes">24</span> Bewertungen.
     
    <span itemprop="count">5</span> Nutzerkritiken.
  
  </div>    

Erklärung:

  • In der ersten Zeile gibt <itemscope itemtype="http://data-vocabulary.org/Review-aggregate"> an, dass der HTML-Code zwischen den <div>-Tags einen Erfahrungsbericht darstellt. itemscope gibt an, dass der Inhalt der <div>-Tags ein Element beschreibt, und itemtype="http://data-vocabulary.org/Review" gibt an, dass es sich bei dem Element um einen Erfahrungsbericht handelt.
  • In dem Beispiel werden Eigenschaften des Erfahrungsberichts einschließlich des bewerteten Objekts und der Bewertung beschrieben. Zur Kennzeichnung der Eigenschaften eines aggregierten Erfahrungsberichts wird jedem Element mit einer dieser Eigenschaften – etwa <div> oder <span> – ein itemprop-Attribut zugewiesen. Diese Attribute geben eine Eigenschaft an. Beispiel: <span itemprop="itemreviewed">.
  • Eine Eigenschaft kann ein weiteres Element enthalten, das heißt, ein Element kann andere Elemente umfassen. Der oben angezeigte Erfahrungsbericht weist etwa eine Bewertung (itemtype="http://data-vocabulary.org/Rating") mit den Eigenschaften average, best und count auf. Weitere Informationen zu Erfahrungsberichten
Mikroformate

Im Folgenden noch einmal der gleiche HTML-Content mit Auszeichnungen des Mikroformats hReview-aggregate:

<div class="hreview-aggregate">

   
   <span class="item">
      <span class="fn">Marios Pizza</span>
   
      <img src="pizza.jpg" class="photo" />
   
   </span>
   <span class="rating">
      <span class="average">9</span> von

      
      <span class="best">10</span>
   </span>
   auf Grundlage von
   <span class="votes">24</span> Bewertungen

   
   <span class="count">5</span> Nutzerkritiken


</div>

Erklärung:

  • In der ersten Zeile gibt class="hreview-aggregate" an, dass der HTML-Code zwischen den <div>-Tags die Erfahrungsberichte auf der Seite zusammenfasst.
  • Die strukturierten Daten werden vom Attribut class, wie etwa in class="fn" und class="rating", und von den Werten, wie etwa Marios Pizza oder 9, beschrieben. Ändern Sie einfach Ihre Tags, zum Beispiel span und div, entsprechend Ihren Vorstellungen bei der Formatierung.
  • Eigenschaften können weitere Eigenschaften enthalten. Im obigen Beispiel umfasst die Eigenschaft rating als Untereigenschaften die Durchschnittsbewertung average und die höchstmögliche Bewertung best und die Eigenschaft </item> enthält fn. Weitere Informationen zu geschachtelten Entitäten
  • votes ist immer dann empfehlenswert, wenn Nutzer Artikel in einem Portal bewerten können, ohne einen vollständigen Erfahrungsbericht schreiben zu müssen. Die Bewertung der Nutzer wird bei der Durchschnittswertung berücksichtigt, nicht aber bei der Anzahl an bestehenden Erfahrungsberichten.
RDFa

Im Folgenden sehen Sie noch einmal den gleiche HTML-Inhalt mit RDFa-Markups:

<div xmlns:v="http://rdf.data-vocabulary.org/#" typeof="v:Review-aggregate">

   
   <span property="v:itemreviewed">Marios Pizza</span>
   <img src="pizza.jpg" rel="v:photo" />
   
   <span rel="v:rating">
      <span typeof="v:Rating">
         <span property="v:average">9</span>
         von 
         <span property="v:best">10</span>
      </span>
   </span>
   auf Grundlage von 
   <span property="v:votes">24</span> Bewertungen. 

    
   <span property="v:count">5</span> Nutzerkritiken


</div>

Erklärung:

  • Das Beispiel beginnt mit einer Namensraum-Deklaration über xmlns. Hiermit wird der Namensraum angegeben, in dem das Vokabular – eine Liste der Entitäten und ihrer Komponenten – festgelegt wird. Sie können die Namensraum-Deklaration xmlns:v="http://rdf.data-vocabulary.org/# namespace" immer verwenden, wenn Sie Seiten für Personen-, Erfahrungsberichts- oder Standortdaten auszeichnen. Vergessen Sie nicht, den Schrägstrich und die abschließende Raute (#) einzufügen: xmlns:v="http://rdf.data-vocabulary.org/#".
  • Ebenfalls in der ersten Zeile gibt typeof="v:Review-aggregate" an, dass der mit Markups ergänzte Content die Erfahrungsberichte auf der Seite zusammenfasst.
  • Jede Eigenschaft des Erfahrungsberichts – etwa der Gegenstand und die Anzahl der Bewertungen – wird mit property gekennzeichnet. Dem Eigenschaftennamen wird das Präfix v vorangestellt: (<span property="v:itemreviewed">).
  • Die Bewertung typeof=v:Rating") soll in die Entität typeof="v:Review-aggregate" aufgenommen werden. Hier wird rel statt property verwendet, um eine Beziehung zwischen dem aggregierten Erfahrungsbericht (der Entität v:Review-aggregate) und dieser Bewertung (der Entität v:Rating) anzugeben. Anschließend wird <span typeof="v:Rating"></div> eingefügt, um die eigentliche Bewertungsentität einzubeziehen. Weitere Informationen zu geschachtelten Entitäten
  • votes ist immer dann empfehlenswert, wenn Nutzer Artikel in einem Portal bewerten können, ohne einen vollständigen Erfahrungsbericht schreiben zu müssen.